FANDOM


Akane ärgerte drei Jahre vor dem Beginn der Handlung zusammen mit seinen Freunden Inari. Akane nahm dessen Hund Pochi und benannte ihn in "Shooting Star" um. Als Inari diesen zurück haben wollte, warf Akane den Hund und Inari in das Meer. Pochi schwamm ohne großen Aufwand ans rettende Ufer, nur Inari, der nie schwimmen gelernt hatte, war nicht imstande dazu. Der Fischer Kaiza rettete Inari aus dieser Situation.

Quelle


Einzelnachweise

  1. Schriften des Rin, S. 141