Wikia

Narutopedia

Aoi (Spiel)

Diskussion8
3.940Seiten in
diesem Wiki
Spiele-Information

Dieser Artikel enthält Spiel-Informationen.

Aoi game
Aoi game
[[Bild:|center|200px]]
[
Bild wechseln
Bild wechseln
]
Name
Name: Aoi (Spiel)
In Kanji:
In Kana:
Allgemein
Alter:
Geburtstag:
Geschlecht: weiblich
Status: lebend
Dorf/Land: Baumfällerdorf (früher)
Baumhegerdorf (aktuell)
Größe:
Gewicht:
Blutgruppe:

Familie: Tsubaki (Mutter)
Erster Auftritt
Manga:
Anime:
Spiel: Naruto Shippuuden: Ultimate Ninja 4
Ninja-Rang:
Genin: mit Jahren
Chunin: mit Jahren
Jonin: mit Jahren
Meister:
Schüler:
Fähigkeit:
Elemente:
Waffen:
Sonstiges:
Missionen
S-Rang: A-Rang:
B-Rang: C-Rang:
D-Rang:

Aoi ist ein junges Mädchen, das mit ihrer Mutter im Baumhegerdorf lebt. Außerdem gehört sie zu den Hauptpersonen im 1. Abschnitt des Story-Modus von Naruto Shippuuden: Ultimate Ninja 4.

Die Krankheit ihrer MutterBearbeiten

Tsubaki Game

Aois Mutter

Aois Mutter, Tsubaki, ist von einer bisher unbekannten Krankheit befallen. Die einzige Möglichkeit an ein Heilmittel zu kommen, liegt für Aoi darin, sich in die Kristallhöhle zu begeben, die von dem schwarzen Schatten heimgesucht wird. Dazu muss sie sich, einer Sage nach, als Menschenopfer anbieten, da im Baumfällerdorf jedes Jahr ein Mensch, dem schwarzen Schatten geopfert wird.

Treffen mit NarutoBearbeiten

NA game

Aoi trifft Naruto

Während der Vorbereitungen zu diesem Opfer, erscheinen Naruto und Jiraiya auf ihrer Trainingsreise im Baumfällerdorf und entdecken das kleine Mädchen. Naruto will sofort verhindern, dass Aoi ihr Leben für ein Ritual opfert, jedoch weist sie ihn zurück, als er versucht, sie aufzuhalten. Sie betritt sie die Kristallhöhle, in die Naruto ihr folgt. Auch ein erneuter Versuch, Aoi von ihrem Vorhaben abzubringen, scheitert und Naruto wird erneut von ihr angewiesen, sich aus ihrer Angelegenheit heraus zu halten.

Tsubakis und Aois GeschichteBearbeiten

Als Aoi weitergeht, will Naruto ihr folgen, allerdings taucht der schwarze Schatten auf und lässt eine Mauer mit einem Siegel darauf entstehen. Naruto will diese mit seinem Rasengan zerstören, was jedoch scheitert. Ihm fällt ein, dass er mehr Kraft haben sollte, wenn Jiraya ihm seine Trainingsketten abnehmen würde. Also kehrt Naruto zurück zu Jiraya, welcher bereits auf ihn wartet und eine Bitte an ihn hat. Er soll sich auf die Suche nach einer Frau namens Tsubaki machen. Somit macht sich Naruto auf den Weg und fragt die Bewohner des Baumfällerdorfes nach Tsubaki. Schließlich findet er heraus, dass Tsubaki im Täuschungswald lebt. Er durchquert den labyrinthartigen Wald und findet Tsubaki, woraufhin Jiraya auftaucht und Tsubaki den beiden Lebensgeschichte erzählt. Aoi und Tsubaki hatten früher viel Spaß miteinander, doch dann bekam Tsubaki plötzlich eine unbekannte Krankheit und sie drohte zu sterben, weswegen sich Aoi auf den Weg in die Kristallhöhle machte um das Heilmittel zu besorgen. Als Naruto und Jiraya von der Geschichte erführen, legt Jiraya die Trainingsketten von Naruto ab. Tsubaki bittet Naruto auf Aoi aufzupassen und sie zu beschützen. Sie gibt ihm außerdem einen Talisman mit, den er Aoi überreichen soll.

Der Kampf gegen den schwarzen SchattenBearbeiten

BSF2 Game

Das Chakra des Neunschwänzigen

BSF Game

Der Kampf beginnt

Naruto macht sich sofort auf den Weg. Als er dann vor der versiegelten Mauer steht, wendet er sein neu erlerntes Oodama Rasengan an, und zerstört die Mauer. Er rennt weiter und trifft schließlich erneut auf Aoi. Sie fragt ihn, woher er ihren Namen kennt. Naruto antwortet darauf, dass er alles über sie und ihre Mutter wüsste. Außerdem sagt er, dass sich ihre Mutter sorgen um sie macht und das sie gesagt hat, dass er auf sie aufpassen soll. Aoi erzählt ihn alles über ihre starke Bindung zwischen ihrer Mutter und ihr. Daraufhin bricht sie in Tränen aus und umarmt Naruto. Dann sagt er ihr, dass er den schwarzen Schatten besiegen wird und gibt ihr das Heilmittel. Aoi fragt ihn, warum er so etwas für einen fremden Menschen tun würde. Naruto antwortet nur darauf, dass er Mutter und Tochter wieder zusammen lächeln sehen will. Dann gibt Naruto ihr den Talisman. Aoi ist gerührt und erweist Naruto ihre Zuneigung. Der schwarze Schatten taucht auf und Naruto stellt sich ihm in den Weg und bekämpft ihn. Naruto hat keine Chance. Als der Dämon Aoi angreifen will, springt Naruto vor sie und rettet sie damit. Der Talisman öffnet sich und sein Inhalt schwächt den schwarzen Schatten. Anschließend benutzt Naruto das Chakra des Kyuubi und besiegt den schwarzen Schatten.

Der Wiederaufbau des DorfesBearbeiten

Nach dem Kampf bleibt der Baumstamm des Baumes des Lebens übrig. Aoi ist traurig, weil kein Heilmittel übrig geblieben ist. Aber es gibt einen Hoffnungsschimmer, denn ein Blatt des großen Baumes fliegt auf Aois Hand. Dann bringt Naruto Aoi aus der Kristallhöhle. Naruto ist danach so erschöpft, dass er tagelang schläft. Später erfährt er, dass Tsubaki fast wieder gesund ist. Aoi will mit den anderen Bewohnern einen Neuanfang wagen. Naruto meint daraufhin, dass das Dorf einen neuen Namen braucht. Der Bürgermeister findet diese Idee am Anfang verrückt, aber er tauft schließlich das Dorf in: das Baumhegerdorf. Dann verabschieden sich Naruto und Jiraiya, und Naruto verspricht Aoi und Tsubaki das er sie wieder mal besuchen kommt.

Das WiedersehenBearbeiten

Ein paar Wochen später geht Naruto in den Täuschungswald. Dort besucht er Aoi und Tsubaki. Aoi erzählt Naruto, dass sie jeden Tag einen Traum hat. In diesem Traum ruft sie jemand. Aoi meint, dass Naruto und sie erneut in die Kristallhöhle gehen müssen. Naruto und Aoi finden einen Samen in der Höhle. Der Baum des Lebens war es, der Aoi gerufen hat. Mit diesem Samen kann der Baum des Lebens erneut über das Baumhegerdorf erblühen. Aoi macht sich dieses zur Aufgabe. Dann gehen Aoi und Naruto wieder nach Hause. Anschließend genießen Tsubaki, Aoi und Naruto den Tag mit einem schönen Essen. Aoi sagt, dass Naruto sie jeden Tag besuchen soll, aber Tsubaki erwidert wiederum, das Naruto auch noch andere Dinge zu tun hätte. Naruto sagt, dass er die beiden ab und zu besuchen kann und geht wieder nach Konohagakure zurück.

CharakterBearbeiten

Bevor Aoi von der Krankheit ihrer Mutter erfahren hat, haben die beiden sehr viel Spaß zusammen gehabt.
Aoi ist ein sehr bestimmtes Mädchen, mit einem festen Willen. So weist sie Naruto, der das Ritual des Menschenopfers, dem Aoi zugestimmt hat, unterbrechen will, mehrmals zurück, um ihre mutter dadurch zuretten.

Der Familien-TalismanBearbeiten

Gluecksbringer Game

Der Inhalt

FG Game

Der Glücksbringer

Der Familien-Talisman ist ein Halsband der von Generation zu Generation weitergereicht wird. Er ist momentan im Besitz von Aoi. Sie bekam ihn von ihrer Mutter. Er sollte Aoi vor dem Bösen beschützen. Das tat er auch, denn der schwarze Schatten wurde durch ihn geschwächt. Der Inhalt ist entscheidend: In ihm sind Blätter des Baum des Lebens.

QuellenBearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki