Wikia

Narutopedia

Die Angriffseinheit

Diskussion8
3.898Seiten in
diesem Wiki


Die Charaktere der einzelnen Dörfer und Länder Bearbeiten

Konoha ←    → Suna ←    → Kiri ←    → Iwa ←    → Kumo ←    → Oto ←    → Ame ←    → Taki ←    → Kusa ←    → Yu
Hoshi ←    → Moya ←    → Takumi ←    → Yuki ←    → Sonstige
Teams und Gruppierungen ←   

Angriffseinheit

Die Angriffseinheit (Kishuu Butai, 奇襲部隊) wurde von der Shinobi-Allianz gebildet und wird von Kankurou angeführt. Das Team hat die Aufgabe den ersten Kontakt mit dem Feind zu machen und diesen anzugreifen.

MitgliederBearbeiten

KankurosTeamAnime

v.l. Omoi, Ittan, Sai, Kiri, Kankurou

Position Charakter
Kommandant Kankurou (Suna)
Mitglied Sai (Konoha)
Mitglied Omoi (Kumo)
Mitglied Ittan (Iwa)
Mitglied Zaji (Konoha)
Mitglied Hoheto Hyuuga (Konoha)
Mitglied Kiri (Kiri)
Mitglied Tango (Kumo)


Erster FeindkontaktBearbeiten

Kankurou macht sich mitsamt seines Teams auf den Weg Richtung Feindesgebiet. Angekommen schlagen sie ein Lager auf um sich besser auf den Angriff und ankommende feindliche Streitkräfte vorbereiten können. Kankurou gibt den Befehl zwei Eingänge zu schaffen, welche sich innerhalb von einem zehn meter Radius befinden sollen. Omoi bekommt die Aufgabe, Explosionsfallen überall anzubringen, wo keine Eingänge sind. Sai soll weiterhin die Überwachung von Oben übernehmen. Ittan soll Gräben mit seinen Doton-Techniken bilden, damit die Eingänge sichtbar sind. Die Chakraübermittlungsantenne soll von Tango aufgebaut werden. Die Überwachung zu Boden wird von Hoheto Hyuuga und Zaji übernommen, da beide auf ihre eigene Weise über die Fähigkeit der Chakraermittlung verfügen. Zuletzt übernimmt Kankurou zusammen mit Kiri die Planung ihrer Strategie und weiteren Vorgehensweise.

Nachdem das Lager fertiggestellt wird, bemerkt Zaji, das etwas seine Chakraermittlung stört und schaut sich um. Dabei entdeckt er Muta Aburame, welcher verletzt zu sein scheint. Zaji eilt sofort zur Hilfe und missachtet somit die Warnungen seiner Kameraden. Kankurou befiehlt Hoheto Muta zu analysieren und dieser entdeckt aburameuntypisches Chakra innerhalb Mutas Gefäßes. Muta selbst sagt zu Zaji, das sich dieser von ihm entfernen soll. Bevor dieser irgendetwas tun konnte, ist er bereits in Gefangenschaft von Muta. Kankurou erkennt anhand der Bewegung von Muta, dass es sich dabei um eine Kontrolle durch einen Puppenspieler handeln muss. Sasori befiehlt Deidara Muta samt Gefäß umgehend in die Luft zu sprengen. Kankurou schafft es noch mit seinem Kugutsu no Jutsu Zaji zu retten, jedoch konnten sie nichts mehr für Muta tun. Aus der Luft heraus bemerkt Sai eine große Explosion und fliegt sofort zurück. Chuukichi bekommt von Sasori den Befehl die Feinde aufzuspüren, was ihm auch gelingt. Da Zaji nicht unverletzt gerettet werden konnte, soll Kiri ihn heilen, außerdem sagt Kankurou, dass sie vorsichtig bleiben sollen. Zwei Angreifer kommen schnell den Angriffstrupp zu, was Omoi rechtzeitig bemerkt und diese mit Kumo Ryuu Mikadzukigiri abwehrt. Zur Verwunderung aller, handelt es sich bei den zwei Angreifern um Ranka und Tokuma Hyuuga, welche ebenfalls von Sasori gesteuert werden. Diese beiden galten allerdings nur als Ablenkung für Shin, der nun von oben angreift. Jedoch wird der Angriff von Sai gestoppt, welcher diesen nicht sofort erkennt. Kankurou erkennt, dass ihre Gegner ebenfalls ein Angriffsteam sind, woraufhin Deidara belustigend sagt, dass diejenige Einheit, die diesen Kampf gewinnt, ihren Auftrag als ausgeführt nennen darf. Jedoch erzählt er auch von ihrer Stärke - der Unsterblichkeit. Daraufhin erkennt Sai Shin wieder und ist sichtlich erschrocken.

Der direkte Kampf zwischen den beiden Angriffseinheiten beginnt. Omoi schafft es Ranka und Tokuma von Sasoris Kontrolle zu trennen und gleichzeitig Deidara mit Kumo Ryuu Uragiri zu täuschen. Kankurou schafft es währenddessen, die durchgetrennten Chakrafäden von Sasori anzuknüpfen und sieht ihn von seiner versteckten Position herunter. Daraufhin holt er per Beschwörung die frühere Puppe von Sasori hervor, wodurch Sasori selbst perplex ist. Shin wird weiterhin als Marionette missbraucht und ist zum Angriff gezwungen, wird jedoch von Omoi unterbrochen. Deidara will die Chance nutzen und Shin in die Luft sprengen, doch hat Kankurou ein Plan in der Rückhand und beschwört Sanshou um die Explosion einzudämmen. Sai wird wütend als er von Deidara hört, dass sein Bruder einfach nur "die Bombe" genannt wird, woraufhin er zwei große Tintenmonster zeichnet, welche Deidara und Sasori nach hinten schleudern, wo wieder zwei Puppen von Kankurou bereits auf die Akatsuki-Mitglieder warten und die beiden gefangen nehmen. Shin entdeckt Sais Skizzenbuch und ist froh, dass Sai es vollenden konnte und löst sich daraufhin auf. Deidara will sich in die Luft sprengen, wird jedoch von Omois Raiton gestoppt. Kankurou führt mit Sasori ein Gespräch über Sasoris Traum, ewig leben zu wollen. Nach diesem Gespräch kann Kankurou ihn überzeugen, woraufhin er sich ebenfalls auflöst. Kankurou führt zusammen mit Omoi, Sai und Zaji ihren Auftrag fort und halten Deidara weiterhin gefangen in Kankurous Puppe.


Zweiter FeindkontaktBearbeiten

Die Angriffseinheit trifft bereits auf ihre nächsten Gegner: Hanzou, Chiyo, Kimimaro und Chuukichi. Da sie jedoch noch zu geschwächt vom letzten Kampf sind, wollen sie sich wieder zurückziehen.


QuellenBearbeiten

  • Naruto (Manga)
  • Naruto (Anime)

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki