Fandom

Narutopedia

Dritter Shinobi-Weltkrieg

4.432Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Kannabi2.png
Name: Dritter Shinobi Weltkrieg
Name in Kana: 第三次忍界大戦
Name in Romaji: Daisanji Ninkai Taisen
Grund: Aufbegehren der kleineren Reiche
Beteiligte Parteien: Amegakure
Akatsuki
Iwagakure
Kirigakure
Konohagakure
Kumogakure
Kusagakure
Sunagakure
Tsuchigumo-Dorf
Rouran
Sieger: Konohagakure
Sonstiges:

Der dritte Shinobi-Weltkrieg findet circa 13 Jahre vor dem Start der Serie statt und wurde bisher fast nur im Rahmen der Kakashi Gaiden gezeigt, welche Kakashi Hatakes Vergangenheit zu Zeiten des Krieges beleuchten, weswegen von ihm nur diese Teile ausführlich dargestellt wurden.

Hintergrund

Nach dem zweiten Shinobi-Weltkrieg begann die Macht der fünf großen Reiche mehr und mehr zu bröckeln, sodass die kleineren Länder aufbegehrten und begannen, die größeren anzugreifen um ihr Gebiet zu erweitern. Was als eine Ansammlung kleinerer Scharmützel begann, breitete sich schrittweise aus, bis in allen Reichen Krieg herrschte. Was folgte, war ein noch nie gekannter Zermürbungskrieg, der selbst Dörfer wie Konoha zwang, Kindersoldaten auf das Schlachtfeld zu schicken, wie einst in der Ära der sich bekriegenden Staaten[1].

Verlauf

Konohagakure und Iwagakure kämpften innerhalb von Kusagakures Gebiet, nachdem Iwagakure es eingenommen hatte, um bis ins Feuer-Reich vorzurücken. Erst durch den Sieg von Team Minato und der Zerstörung der Kannabi-Brücke konnte Konoha die Schlacht zu ihren Gunsten drehen. Kakashi Hatake erlangte in dieser Schlacht sein Sharingan und wurde im Verlauf des Krieges unter den Namen "Kakashi mit dem Sharingan" und "Kopierninja" berühmt. Jedoch verlor er seine Teamkollegen Obito Uchiha, von dem er sein Sharingan erhielt und Rin, die von Kirigakure entführt wurde und als Jinchuuriki des Sanbi in Konoha entfesselt werden sollte, woraufhin sie sich von Kakashi umbringen ließ[2]. Die Shinobi wollten Rins Körper und den Sanbi unbedingt zurückerobern[3], wurden jedoch von einem wütenden Obito, der im Geheimen von Madara Uchiha gerettet worden war, abgeschlachtet. Kurz darauf verstarb Madara, bildete Obito jedoch vorher noch aus, damit dieser seinen Plan umsetzen konnte.

Minato Namikaze lieferte sich mehrere Schlachten mit Shinobi aus Kumogakure um A und Killer B[4], wodurch er zu seinem Beinamen "Konohas gelber Blitz" kam. Auch Sasori erwarb sich in diesem Krieg Ruhm, durch sein Puppenspiel, welches den Sand des Wind-Reichs mit dem Blut seiner Feinde färbte, wurde er als "Sasori vom roten Sand" bekannt.

Die Ame-Waisen hatten mittlerweile eine Rebellengruppe namens Akatsuki formiert und forderten inmitten der Kriegswirren Hanzou heraus, um ihr Land von ihm zu befreien. Dieser verbündete sich mit der ANBU-Ne aus Konoha und lockte die Gruppe in einen Hinterhalt, wobei Konan als Geisel gehalten wurde und Yahiko starb. Nagato tötete daraufhin alle anwesenden Ame-Nin und ANBU-Ne, bis auf Danzou, der entkommen konnte.

Itachi Uchiha wurde hingegen vom Schrecken des Krieges so traumatisiert, dass er sich nichts sehnlicher wünschte als Frieden, was sein späteres Leben stark beeinflusste. Nach der Schlacht am Kikyoupass wurde der junge Kabuto Yakushi als einziger Überlebender gefunden, was sich jedoch später als Lüge von Orochimaru herausstellte.

Diese Information kommt nur im Anime vor:

Der Sandaime Hokage schloss während des Krieges einen Friedenspakt mit dem Tsuchigumo-Clan, damit diese ihr Kin-Jutsu nicht gegen Konoha einsetzen konnten.


Diese Information kommt nur im Film vor:

Rouran aus dem vierten Shippuuden-Film wurde in diesem Krieg ausgelöscht. Der Nukenin Hiruko aus dem dritten Shippuuden-Film nutzte diesen Krieg, um Kakashi sein Kugutsu no Noroi einzupflanzen.


Einzelnachweise

  1. Die Schriften des Kai, Seiten 112-115
  2. Kapitel 629, Seite 14-15
  3. Kapitel 605, Seite 3, 10
  4. Kapitel 542-543

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki