FANDOM


Filler-Information

Dieser Artikel enthält Filler-Informationen.

Allgemeines

En Oyashiro ist ein im Untergrund bekannter Waffenhändler und Kekkei-Genkai-Sammler, welcher nicht vor Menschenhandel und Entführung zurückschreckt. Er gewann Fuushin im Kolosseum, entführte Chino aus dem Tal der Hölle und hielt beide, zusammen mit anderen Kekkei-Genkai-Erben, in seinem Anwesen gefangen.

Aussehen

OyashiroFull

Oyashiros Kleidung

Oyashiros lässige Erscheinung erinnert an den Kleidungsstil eines Hippie und steht in starkem Kontrast zu seinem eher fragwürdigen Charakter. Er hat beigefarbene Haare und ein Ziegenbärtchen, außerdem ein weites Oberteil und ein Haarband, welches den eingangs erwähnten Eindruck vermittelt. Er ist zudem barfuß und trägt eine viereckige, an den Disko-Stil erinnernde Brille. Alles in allem wirkt seine Erscheinung unerwartet auf Fremde, welche nur seine Taten kennen.

Charakter

Oyashiro ist ein grausamer Mann, welcher nicht davor zurückschreckt, ganze Clans auszulöschen, um den Wert des letzten Überlebenden zu steigern. Er hält Kinder in seinem Anwesen gefangen, um so viele Kekkei-Genkai wie möglich zu sammeln. Er lässt seine "Schützlinge" gegen andere Shinobi im Kolosseum antreten, wenn ihm ein Gegner lohnenswert erscheint. Trotzdem ist er ein zurückgezogener Mann, welcher sich sehr selten der Öffentlichkeit zeigt und Vermögen mit dem Waffenhandel angehäuft hat. Er verkauft an alles und jeden, solange derjenige das nötige Kleingeld hat.

Handlung

Die Sühne-Reise des Sasuke Uchiha

Nachdem Sasuke in Erfahrung gebracht hatte, dass Fuushin, welchen er für die explodierenden Menschen verantwortlich macht, zu den Leibwachen von En Oyashiro gehörte, will er diesen im Kolosseum aufsuchen. En Oyashiro ist jedoch ein sehr vorsichtiger Mann und lässt Sasuke zu sich rufen. Er erzählt ihm vom Chinoike-Clan und davon, dass es der Uchiha-Clan war, welcher die Mitglieder in das Tal der Hölle trieb. Von Chino erfährt Sasuke später zudem, dass En Oyashiro mit allen Mitteln Kekkei-Genkai-Erben zusammensucht und sogar Clans auslöscht, um den Wert der Überlebenden zu steigern. Er hält die Kinder in seinem Anwesen gefangen und lässt sie gegeneinander kämpfen, mit dem Ansporn, nichts zu essen zu bekommen, sollten sie verlieren. Sein Interesse, der Ursache der explodierenden Menschen auf den Grund zu gehen, begründet sich nur darin, seine Bomben wieder besser zu verkaufen, da menschliche Bomben billiger seien. Später, als Sasuke erneut ins Kolosseum zurückkehrt und alle Shinobi befreit, flieht er vor der Gefangennahme durch den Raikage A zu Orochimaru. Diesem enthüllt er, dass er keine andere Möglichkeit sah, als seinen Clan auszurotten, ließ jedoch seine Tochter Chino am Leben. Er nimmt seine Brille ab und zeigt Orochimaru sein Ketsuryuugan.

Techniken und besondere Fähigkeiten

Über seine kämpferischen Fähigkeiten ist nichts bekannt, jedoch verfügt er über sehr gute medizinische Kenntnisse und kann das Shousen Jutsu einsetzen. Zudem ist er, als Mitglied des Chinoike-Clans, dazu in der Lage, das Ketsuryuugan zu aktivieren und dessen Fähigkeiten zu nutzen.

En Oyashiros Techniken


Quellen

  • Naruto (Anime)
  • Naruto (Novel)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.