Fandom

Narutopedia

Episode: Ein letztes Dankeschön

4.478Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Ein letztes Dankeschön
NSFolge249.png
◄ Vorherige Episode Episode 249 (Shippuuden) Nächste Episode ►
Informationen
Kana ありがとう
Romaji Arigatou
Japan 9. Februar 2012
Deutschland
24. Februar 2013
Staffel Naruto Shippuuden Staffel 12 Manga Kapitel 503, Kapitel 504
Erste Auftritte
Jutsu
Kongou Fuusa (Barriere)

Das Kyuubi war nun nicht mehr an Tobi gebunden. Dennoch griff er Konohagakure und seine Bevölkerung an. Zu sehen ist auch eine Diskussion zwischen Iruka und seinen Eltern, da Iruka diese nicht auf dem Schlachtfeld zurücklassen möchte, da seine Mutter schon verletzt ist. Im nächsten Moment befiehlt Hiruzen Sarutobi den ANBU den Kyuubi aus dem Dorf zu locken, um weitere Schäden zu verhindern und um ihm Zeit zu verschaffen sein Jutsu anzuwenden. Schließlich schaffte Hiruzen es den Kyuubi außerhalb der Mauern zu bringen. Im selben Moment wird Iruka auch von einem anderen Ninja widerwillig in Sicherheit gebracht, da seine Eltern immer noch kämpfen, und eine Gruppe junger Ninjas mitunter Kurenai, Gai und Kakashi werden von Kurenais Vater beauftragt sich nicht in dieses Problem einzumischen und ihr Leben wegen dem Kyuubi zu lassen. Derweil erscheint Minato wieder auf dem Hokage-Berg und als der Kyuubi wieder ein Bijuu Dama abfeuern wollte und Hiruzen langsam am Ende seiner Kräfte ist, lässt Minato sich mitsamt Gamabunta auf den Kyuubi fallen. Doch ließ er Gamabunta bei den anderen und teleportierte sich und den Kyuubi zu Kushina und Naruto, konnte sie aber noch schnell genug retten. Er hatte nur noch wenig Chakra, konnte aber noch eine Barriere errichten, doch Kushina kam ihm zuvor und sie fesselte den Kyuubi. Sie sagte Minato das sie den Kyuubi mit in den Tod nehmen werde, sagte ihm das sie glücklich war und bedankte sich dafür das er sie geliebt habe. Minato sagt ihr, das das nur eine Störung im Gleichgewicht der Bijuus sei, wenn sie ihn mit in den Tod reisse, er sagt sie solle ihr bisschen Chakra noch aufheben , damit er dieses in Naruto versiegeln kann, um so ein treffen mit ihnen zu veranlassen, wenn Naruto versuche den Kyuubi unter Kontrolle zu bringen. Er sagte ihr das er die Hälfte des Chakras des Bijuu in Naruto versiegeln wird und die andere Hälfte auf ewig in ihm. Doch der Nebeneffekt dieses Jutsus ist der Tod. So beschwor er den Todesgott, doch kurz darauf bricht Kushina zusammen und fragt ihn warum Naruto dafür geopfert werden müsse, nur um das Gleichgewicht zwischen den Bijuu-Geistern, dem Wohle der Nation und des Dorfes zu erhalten. Darauf antwortete dieser das das im Stich lassen des Dorfes das gleiche ist, wie sein eigenen Sohn im Stich zu lassen und das er gerne für einen Sohn sterben würde. So fing er mit der Versiegelung an und nahm einen Teil vom Chakra des Kyuubis in sich, woraufhin der Kyuubi kleiner wurde und den anderen Teil mit einem speziellen Jutsu in Naruto. Als er mit der Versiegelung anfangen wollte, konnte Kushina ihr Jutsu nicht mehr halten und er rannte zu ihr. Der Kyuubi bemerkte dies sofort und wollte Naruto mit seiner Hand angreifen, was von Kushina im letzten Moment verhindert werden konnte, indem sie sich und Minato vor Naruto warf und somit vom Kyuubi durchbohrt wurden. Sie hatten beide nicht mehr viel Zeit. So beschwor Minato Gerotora und sagte ihm er solle die Schlüsselformel für das Siegel sofort Jiraiya geben, der diese wiederum sicher versperren soll. Daraufhin verschwand Gerotora wieder. Kurz bevor Minato mit seinem 8 Runnensiegel beginnen wollte sagte er Kushina das er etwas von seinem Chakra ebenfalls in Naruto versiegeln werde. Außerdem sagte er das es eine ganze Weile dauern wird bis sie ihren Sohn wiedersehen und Kushina jetzt noch sagen soll was sie Naruto sagen will; das er viel essen soll, groß und stark werden soll, jeden Tag baden soll, viel schlafen soll, wahre Freunde finden soll, er fleißig Nin-Jutsus üben soll und er nicht zu deprimierend sein soll wenn es nicht sofort klappt, erklärte ihm die 3 Tabus für Shinobis. Sie sagte ihm er solle sich in dieser Welt voller Schmerz und Elend immer treu sein und sagte ihm das sie ihn liebe. Daraufhin wandte Minato das Acht Runnensiegel an und beide starben. Wieder in Narutos Unterbewusstsein bei dem Versuch den Kyuubi unter Kontrolle zu bringen entschuldigte sich Kushina bei Naruto das sie und ihr Vater ihm zum Gefäß für den Kyuubi machten, dafür das sie ihn diese Bürder auferlegt haben und dafür das sie nicht an seiner Seite waren. Er jedoch sagte, dass sie sich nicht entschuldigen müsse, er hat gesagt, dass sie ihnen niemals die Schuld dafür gab, er sogar glücklich ist, und froh ist ihr Sohn zu sein. So umarmte ihn Kushina ein letztes mal und bedankt sich dafür das er ihr und Minatos Sohn ist und bedankt sich das er geboren ist. Daraufhin verschwand sie zu seinem Vater und sagte ein letztes mal "Danke".


Episodenübersicht
Naruto Shippuuden Staffel 12 - Folgen: 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260

  Jinchuurikis im Visier! Anzeigen   
Episode 243: Ankunft im Paradies? Episode 250: Kampf im Paradies!
Episode 244: Das Schicksal, eine Jinchu-Kraft zu sein Episode 251: Ein Mann namens Kisame
Episode 245: Nur die Harten kommen in den Garten! Episode 252: Die Blüte der Hoffnung
Episode 246: Das Mädchen mit den feuerroten Haaren Episode 253: Heimkehr
Episode 247: Was geschah vor 16 Jahren? Episode 254: Die Super geheime S-Mission
Episode 248: Minato gegen den Neunschwänzigen Episode 255: Der Künstler kehrt zurück
Episode 249: Ein letztes Dankeschön

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki