FANDOM


Nachdem Kushina Naruto die Geschichte über sie und seinem Vater erzählt hat und Kushina eigentlich schon wieder gehen muss, erklärt sie Naruto, dass sie der Jinchuuriki von Kyuubi vor ihm war. Sie erzählte, dass sie eigentlich aus dem Strudel-Reich stammt und wegen ihres speziellen Chakras als Kind extra nach Konohagakure gebracht wurde, um das neue Gefäß für das Kyuubi zu werden, was Naruto total erschüttert hat, dass extra ein Kind aus einem ganz anderen Land dafür herhalten sollte. Sie erzählte ihm, dass Mito, dem vorherigen Gefäß für den Kyuubi, ihr gesagt hat wie man trotzdem als Gefäß glücklich wird, und zwar soll man sich mit Liebe erfüllen. Dies tat Kushina auch, da sie sich in Minato Namikaze verliebte. Als sie schwanger wurde und das Datum für den großen Tag erfuhr, erklärten Hiruzen Sarutobi mit seiner Frau Biwako, Minato und Kushina, dass bei der Geburt das Siegel geschwächt wird, welches das Kyuubi festhält. Die Geburt sollte demzufolge an einem sicheren Ort stattfinden - in einer Höhle, weit entfernt vom Dorf, und dass dies unter strenger Geheimhaltung gehalten werden soll. Kurze Zeit später ging Kushina mit Hiruzens Ehefrau Biwako zu dieser Höhle. Kurz bevor sie das Dorf verließen, trafen die zwei Mikoto Uchiha, die ihren Sohn Sasuke auf dem Arm trug. Kushina war total begeistert von Sasuke und sagte ihm, dass er und ihr Kind doch Freunde werden sollen. Dann gingen Biwako und Kushina weiter zu dieser Höhle, in der sie Naruto zu Welt bringen sollte. Während die Geburt stattfindet, tötet Tobi draußen alle Wachninjas und schleicht sich rein. Als der kleine Naruto auf der Welt war und Biwako und Taji ihn in warmes Wasser legen wollten, kam Tobi. Er tötete sie kurzerhand und nahm Naruto an sich, um Minato unter Druck zu setzen. Tobi wollte Kushina und den Kyuubi, und zwar mit allen Mitteln. Er wollte Naruto mit einem Kunai angreifen, was von Minato jedoch verhindert werden konnte. So schnappte sich Minato Naruto und als Tobi dabei war, Briefbomben, die er an Naruto versehen hat, zu aktivieren, teleportierte sich Minato mit Naruto an einen anderen Ort, um diese Briefbomben sicher zu entfernen, ohne Kushina zu verletzten. In dieser Zeit schnappte sich Tobi Kushina, band sie zwischen ein Paar Felsen und brachte den Kyuubi unter seine Kontrolle und entfernte ihn schließlich aus Kushinas Körper. Beeindruckt davon, dass Kushina dadurch noch am Leben war, ließ er den Kyuubi sie angreifen, doch dann kam Minato, um sie vor dem sicheren Tod zu bewahren und teleportierte sie zu Naruto.

Trivia

  • Kyuubi wird kurz mit zehn Schwänzen dargestellt.


Episodenübersicht
Naruto Shippuuden Staffel 12 - Folgen: 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260

  Jinchuurikis im Visier! Anzeigen   
Episode 243: Ankunft im Paradies? Episode 250: Kampf im Paradies!
Episode 244: Das Schicksal, eine Jinchu-Kraft zu sein Episode 251: Ein Mann namens Kisame
Episode 245: Nur die Harten kommen in den Garten! Episode 252: Die Blüte der Hoffnung
Episode 246: Das Mädchen mit den feuerroten Haaren Episode 253: Heimkehr
Episode 247: Was geschah vor 16 Jahren? Episode 254: Die Super geheime S-Mission
Episode 248: Minato gegen den Neunschwänzigen Episode 255: Der Künstler kehrt zurück
Episode 249: Ein letztes Dankeschön

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki