Wikia

Narutopedia

Fuguki Suikazan

4.381Seiten in
diesem Wiki
Diskussion12
Eau.gif
Kisamesvorgänger01.png
Kisamesvorgänger01.png
[[Bild:|center|200px]]
[
Bild wechseln
Bild wechseln
]
Name
Name: Fuguki Suikazan
In Kanji: 河豚鬼西瓜山
In Kana:
Allgemein
Alter: 36[1]
Geburtstag: 22. Februar[1]
Geschlecht: männlich
Status: gestorben
Dorf/Land: Kirigakure
Größe: 249.1 cm[1]
Gewicht: 156.7 kg[1]
Blutgruppe: 0[1]

Familie:
Erster Auftritt
Manga: 507
Anime: 251 (Shippuuden)
Film:
Special:
Spiel: Naruto Shippuuden: Ultimate Ninja Storm 3
Novel:
Kapitel:
Shinobi
Ninja-ID:
Ninja-Rang: Jonin[2]
Genin: mit Jahren
Chunin: mit Jahren
Jonin: mit Jahren
Meister:
Schüler:
Fähigkeit:
Elemente:
Waffen: Samehada
Sonstiges: einer der sieben Shinobi-Schwertkämpfer
Missionen
S-Rang: A-Rang:
B-Rang: C-Rang:
D-Rang:

Allgemeines

Fuguki Suikazan war zur Amtszeit des vierten Mizukage Yagura einer der sieben Shinobi-Schwertkämpfer von Kirigakure. Er besaß das Schwert Samehada und war der Vorgesetzte von Kisame Hoshigaki, von dem er letztendlich getötet wurde und dieser sein Schwert an sich nahm.

Erscheinung

Fuguki war ein sehr großer, breit gebauter Mann mit langem, rotem Haar und haifischähnlichen Zähnen, wie jedes Mitglieder der Schwertkämpfer sie besitzt. Ähnlich wie sein Nachfolger Kisame erinnert auch Fugukis Erscheinung an die eines Fisches: Zu den spitzen Zähnen lassen seine kleinen Augen und der vergleichsweise große Mund, in Kombination mit Kiemenähnlichen Bemalungen in seinem Gesicht, ihn durchaus weniger menschlich wirken, als es bei sonstigen Charakteren der Fall ist.

Charakter

Fuguki glaubte daran, dass der Schutz von sensiblen Informationen aus dem Dorf wichtiger als das Leben seiner Kameraden sei, was er auch an Kisame weitergab. Ironischerweise war es im Nachhinein Fuguki selbst, der sein Dorf verriet und deswegen von Kisame umgebracht wurde, da er diesem gegenüber unaufmerksam war und nie damit rechnete, dass er ihm etwas tun könne.

Vergangenheit

Alte Generation 7 Schwertkämpfer.png

Die sieben Schwertkämpfer treffen auf Dais Genin-Team

Warum genau Fuguki das Dorf verriet, ist nicht bekannt, jedoch wurde er aufgrunddessen von Kisame umgebracht, woraufhin sein Schwert an diesen ging. Dies zeugt davon, dass er einer der Schwertkämpfer war, die den Angriff Maito Dais überlebten. Dieser öffnete nämlich alle acht inneren Tore, um seinen Kameraden bei einer Begegnung mit der Gruppe die Flucht zu ermöglichen.

Wiederbelebung durch Kabuto

7SchwertkämpferShippuuden.png

Für den Krieg gegen die Allianz der fünf großen Shinobi-Mächte belebt Kabuto Yakushi mit Kuchiyose: Edo Tensei auch die ehemaligen Mitglieder der sieben Shinobi-Schwertkämpfer aus Kirigakure wieder. Jedoch ist Fuguki Suikazan genau wie die anderen nicht wirklich am Leben, sondern wird von Kabuto gesteuert. Da sein Schwert im Moment im Besitz von Killer B ist, sind er und Mangetsu Hoozuki die einzigen der sieben Schwertkämpfer, die ohne ihre Schwerter kämpfen, jedoch auch ohne ihre Waffen einen immensen Rückschlag austeilen können.  Letztendlich wurde er von Sai versiegelt. 


Fugukis Techniken


Mitglied der Gruppierungen


Verschiedenes

  • Er besitzt, wie alle bis jetzt bekannten Schwertkämpfer aus Kirigakure, haiähnliche Zähne.
  • "Fuguki" steht für den Kugelfisch, nach dem er wahrscheinlich gezeichnet wurde. Genau wie bei den anderen Schwertkämpfern ist auch sein Nachname von einem landwirtschaftlichem Produkt abgeleitet - der Wassermelone.


Quellen

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 1,4 Schriften des Jin, S. 109
  2. Manga Band 69, Kapitel 668.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki