FANDOM


Filler-Information

Dieser Artikel enthält Filler-Informationen.

Allgemeines

Fukuyokana ist ein Krimineller, der mit seinem älteren Bruder verbrecherische Handlungen begeht.

Erscheinung

Fukuyokana ist ein kleiner Mann von wohlgenährter Statur, mit braunem Haar, gebunden zu zwei Zöpfen am Hinterkopf, schwarzen Augen und einem Bärtchen am Kinn. Seine Kleidung ist schlicht gehalten, bestehend aus dunkelblauer Hose, beigefarbenem Oberteil und einer braunen Weste.

Charakter

Fukuyokana ist ein habgieriger und skrupelloser Mann, der nicht einmal vor erpresserischer Kindesentführung zurückschreckt.

Handlung

Geld regiert die Welt - oder?

ShinaFukuGuards

Die Brüder bestechen die Leibwache von Kunihisa

Kunihisa, der Sohn von Kunijirou, einem reichen Juwelier aus dem Feuer-Reich, führt einen verschwenderischen Lebensstil, der von Geld und Macht geprägt ist - Geld regiert die Welt und wer Geld hat, regiert! Fukuyokana und sein älterer Bruder werden aufmerksam, versuchen den verzogenen Bengel zu entführen und seinen Vater zu erpressen, doch kann Naruto Uzumaki dies in letzter Sekunde verhindern. Die Brüder jedoch nicht gewillt den "fetten Fisch" von der Angel zu lassen, versuchen erneut Kunihisa zu entführen, die Beiden bestechen die zahlreichen Leibwächter des Jungen mit demjenigen Geld, welches dieser zuvor umhergeworfen hat. Kunihisa kann von Naruto ein weiteres Mal aus deren Fängen befreit werden, jedoch stürzen die Beiden sowie die Brüder bei der Flucht eine Klippe hinab, doch Kunihisa kann sich und Naruto retten, ob jedoch die Brüder überlebten, ist unbekannt.

Trivia

  • Sein Name wurde im Abspann der Episode 174 veröffentlicht.


Quellen

  • Naruto (Anime)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.