Fandom

Narutopedia

Futami

4.430Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Filler-Information

Dieser Artikel enthält Filler-Informationen.

FutamiProfil.png
FutamiProfil.png
FutamiÄlter.png
[
Bild wechseln
Bild wechseln
]
Name
Name: Futami
In Kanji:
In Kana: フタミ
Allgemein
Alter:
Geburtstag:
Geschlecht: männlich
Status: gestorben
Dorf/Land:
Größe:
Gewicht:
Blutgruppe:

Familie:
Erster Auftritt
Manga:
Anime: Episode 464 (Shippuuden)
Film:
OVA: {{{ova}}}
Spiel:
Novel:
Kapitel:
Dieb
Ninja-Rang:
Genin: mit Jahren
Chunin: mit Jahren
Jonin: mit Jahren
Meister: Hagoromo Ootsutsuki
Schüler:
Fähigkeit:
Elemente:
Waffen:
Sonstiges:
Missionen
S-Rang: A-Rang:
B-Rang: C-Rang:
D-Rang:

Allgemeines

Futami war ein Dieb zur Zeit von Hagoromo Ootsutsuki, welcher sich entschloss, mit diesem herumzureisen und später sesshaft zu werden. Er blieb bis ins hohe Alter ein guter Freund und Berater des Rikudou Sennin.

Aussehen

FutamiJünger.png

Futami als Jünger Hagoromos

FutamiAlt.png

Der gealterte Futami

FutamiAlt2.png

Futami als Greis

[1][2][3]

Futami ist ein junger Mann mit schlichtem, braunen Haar, welcher anfangs einfache, zerschlissene Kleidung trägt. Nachdem er sich Hagoromo anschloss, wandelte sich dies. Er tauschte seine alte Kleidung gegen die eines Jüngers Hagoromos. Ähnlich diesem trug er nun ein weißes Gewand mit den Zeichen der sechs Pfade darauf. In kürzester Zeit wandelt sich der stets verärgerte Ausdruck auf seinem Gesicht in einen freundlichen.


Charakter

FutamiWütend.png

Futami ist verärgert

Futami ist ein scheinbar ruhiger Mensch, welcher jedoch schnell wütend wird, wenn ihm jemand sein "Revier" streitig macht. So versucht er verzweifelt, Hagoromo zu verscheuchen, welcher versucht, die Brücke zu reparieren. Da er mit Menschen, welche nicht auf die andere Seite kommen, sein Geld verdient, gefährdet der Fremde seine Existenz. Dies lässt er nicht einfach auf sich sitzen und verweigert Hagoromo lange Zeit sämtliche Hilfe, obwohl er ihn beobachtet. Schlussendlich zeigt er seine weiche Seite und hilft dem Ootsutsuki, auch wenn er seine wahren Beweggründe nicht zugeben will. Schlussendlich legt er sogar alles daran, die Brücke zu beenden und verweigert vehement, sie wieder zu zerstören, so wie es anfangs geplant war. Dies zeugt davon, dass sich durch den Brückenbau sein Charakter zum Guten verändert hat.

Handlung

Treffen und Reise mit Hagoromo

FutamiHilfe.png

Unerwartete Hilfe

Futami verdingt sich als Gelegenheits-Dieb an einer kaputten Brücke, als er auf einen Fremden stößt, welcher die Brücke im Sinne seiner Reise der Buße reparieren will. Dies stößt bei Futami auf Entsetzen, da er Reisenden, welche nicht über die Brücke gelangen können, ihr Gepäck abnimmt und damit verschwindet. Auch auf die Drohung hin, die Brücke nach der Reparatur erneut zu zerstören, beginnt Hagoromo seine Arbeiten unter den Augen Futamis. Dieser versteht den Ootsutsuki anfangs nicht, nach Tagen des Zuschauens hat Futami jedoch scheinbar Mitleid mit ihm und beginnt, Hagoromo zu helfen. Auch die Dorfbewohner, welche die Brücke nutzen wollen, kommen den Beiden schließlich zu Hilfe.

FutamiReiseMitHagoromo.png

Die Reise der Buße - nun zu zweit

Zur Fertigstellung der Brücke erinnert Hagoromo ihn daran, dass er diese nun zerstören könne, wie er es anfangs angekündigt hatte. Dies kommt für den Dieb jedoch nicht mehr in Frage, nachdem er seine ganze Kraft in die Reparatur gesteckt hat. Futami fragt den ungewöhnlichen Mann, ob er ihn von nun an auf seiner Reise begleiten könne. Immerhin gibt es nun keinen Platz mehr für ihn, jetzt, wo kein Reisender mehr an der Brücke anhalten muss. Seine Zeiten als Dieb sind vorbei. Auf seiner Reise mit Hagoromo trifft er andere Diebe und warnt zukünftige Opfer vor den Gefahren einer kaputten Brücke. Schnell finden sich weitere Gefährten, welche das kleine Gespann begleiten möchten, bis sich eine Gruppe um Hagoromo und Futami gebildet hat.<br/

Zeit als Jünger Hagoromos

HagoromosJünger.png

Hagoromos Jünger

Schon bald hatte sich Hagoromo dazu entschieden, seinen Begleitern das Ninshu zu übermitteln. Somit waren Futami und die Anderen die ersten Menschen, welche in der Lage waren, Chakra zu fühlen. Auf ihrer Reise verteilten sie das Ninshu auf der ganzen Welt - auch dadurch, dass die Jünger sich aufteilten und an verschiedenen Orten für die Verteilung des Ninshu sorgten. Futami selbst blieb bei Hagoromo als dessen Begleiter und Berater. Er sah dessen Kinder, Ashura und Indra, aufwachsen und das Ninshu trainieren. Futami bemerkt mehrmals Hagoromo gegenüber, dass Indra sein perfekter Nachfolger wäre, da er das Ninshu wie kein Anderer geerbt hat - doch Hagoromo wirkt davon wenig überzeugt. Auch im hohen Alter ändert sich an Futamis Einstellung nichts, doch er akzeptiert Hagoromos Entscheidungen.


AlleVSIndra.png

Mit vereinten Kräften gegen Indra

Schließlich fällt Hagoromo die Entscheidung, beide Brüder auf eine Reise zu schicken, um sie reifen zu lassen und einer Aufgabe zu unterziehen. Als Indra als Erster zurückkehrt, ist sich Futami sicher, dass sein Freund und Meister nun Indra wählen wird, doch Hagoromo will noch warten, bis auch sein jüngerer Sohn zurückkehrt. Als dies nach einem Jahr geschieht, fällt Hagoromo nun seine Entscheidung und wählt, zur Überraschung aller, Ashura. Wütend zieht sich Indra erst aus dem Dorf zurück und kehrt dann wieder, mit erwecktem Mangekyou Sharingan und Susano'o. Zusammen mit den Dorfbewohnern und Gästen unterstützt Futami Ashura im Kampf gegen seinen Bruder, insbesondere die Chakra-Übertragung gibt dem Jüngeren Kraft. Nach Ashuras Sieg über seinen Bruder bleibt Futami noch jahrelang an Hagoromos Seite, bis dieser stirbt und auch Futami bereits das hohe Alter erreicht hat.

Techniken und besondere Fähigkeiten

Futami war als einer der ersten Menschen in der Lage, sein Chakra zu fühlen und zu kontrollieren. Es wäre möglich, dass Futami das Suiton - oder Doton-Element beherrscht, da er im Kampf Ashuras gegen seinen Bruder zu sehen ist, wie er das Zeichen für Schlange formt, welches oft für diese Elemente gebraucht wird.

Futamis Techniken


Quellen

  • Naruto (Anime)

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki