Fandom

Narutopedia

Gai, Neji, Rock Lee & Tenten vs Kisame

4.432Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Gai, Neji, Lee & Tenten vs Kisame
Angreifer: Kisame
Ort: nahe Akatsukis Versteck

Gewinner: Gai, Neji, Lee und Tenten
Gestorben: Mukade

Neue Jutsus:
Besonderes:

Manga: Kapitel 256 - 258
Anime: Episode 013 (Shippuuden) - Episode 015 (Shippuuden)
Film:
OVA:

Vorgeschichte

Team9vskisame.png

Team Gai wird von Kisame aufgehalten

Unterwegs zu Akatsukis Versteck wird Team Gai von Kisame aufgehalten, da Akatsuki nicht will, dass die Shinobi aus Konohagakure sie beim absorbieren des Ichibi stören. Während Kisame das Treffen mit Gai vor zweieinhalb Jahren anspricht, kann sich dieser überhaupt nicht mehr an Kisame erinnern. Kisame antwortet daraufhin mit: "Es sieht so aus, als hätte das Tier auch das Gehirn von einem. Ich schaffe es schon früh genug, dass du dich wieder daran erinnerst".

Kampf

Team9vskisame2.png

Kisame greift Team Gai mit einer riesigen Welle an

Kisame schleudert sein Schwert in die Luft und wendet Suiton: Bakusui Shouha an und überschwemmt die ganze Gegend mit Wasser. Kisame reitet auf einer Welle und fängt sein Schwert wieder. Sofort stürzt er sich mit einer riesigen Welle auf Team Gai, diese jedoch können ausweichen. Kisame setzt ihn jedoch sofort wieder zu und versucht sie mit Wellen zu überfluten. Nach einigen weiteren Angriffen stoppt er jedoch und fragt Gai, ob dieser sich endlich an ihn erinnert hat. Sofort taucht Kisame unter Wasser und greift die vier wieder an, indem er auf einer Welle reitet. Team Gai springt in die Luft und Kisame greift Gai mit seinem Schwert an. Gai jedoch kann ausweichen und verpasst ihm einem Tritt, was jedoch nutzlos ist, da es nur ein Wasserdoppelgänger war. Schnell taucht der echte Kisame wieder auf und attackiert Gai. Lee taucht auf und kann Kisames Samehada mit einem Tritt gegen Kisames Arm in die Luft schleudern. Kisame rettet sich auf einen Felsen, doch Neji kommt angerannt und greift ihn mit Hakke Kuu Shou an, wodurch Kisame weit davon geschleudert wird. Sein Schwert fliegt wieder zu Boden, wodurch er es auffangen und sich damit abbremsen kann. Tenten wirft sofort einen Morgenstern, was mit einem Kibakufuda beschriftet ist. Die Bombe explodiert und aus ihr schießen mehrere Kunais heraus. Kisame jedoch kann sich ins Wasser retten und Neji erkennt mithilfe seines Byakugans, wo er sich aufhält. Kisame taucht langsam aus dem Wasser auf und Gai erinnert sich durch die Wassertechniken und dem Schwert langsam an Kisame wieder. Gai und Kisame rennen aufeinander zu, wobei Gai in die Luft springt und dabei dem Schlag von Kisame ausweicht.

Team9vskisame3.png

Gemeinsame Attacke

Team9vskisame4.png

Neji, Lee und Tenten sind gefangen

Plötzlich taucht Neji auf und attackiert Kisame mit Juuken, dieser jedoch kann die Attacke mit seinem Samehada abwehren. Beide springen voneinander weg und aus der Luft kommt Lee mit zwei Schlägern aus Holz, Kisame jedoch schleudert ihn mit seinem Schwert davon und zerstört dabei die beiden Waffen. Lee landet auf einem Stein und erkennt daran, dass Kisame sein Schwert so leicht führt, es schwer sein wird, ihn frontal anzugreifen. Daraufhin kommt Tenten wieder ins Spiel und greift Kisame mit Kuchiyose Tobidougu an. Sie öffnet ihre Schriftrolle und dabei kommen mehrere Kunais, an denen Kibakufudas befestigt sind, herausgeschossen. Kisame wehrt diesen Angriff mit seinem Samehada ab, ohne auch nur den kleinsten Kratzer davon zu tragen. Plötzlich erinnert sich Gai und sagt, dass das Schwert in Kisames Hand wohl seine Waffe sei. Daraufhin erwidert Kisame mit dem Satz: "Ich nehme das, was ich vorher zu dir gesagt habe zurück, du hast das Gehirn eines Insekten, nicht das eines Tieres". Gai greift sofort wieder an, doch Kisame kann mehrere Male ausweichen. Gai gelingt es, sich Kisames Samehada zu schnappen und Neji, Lee und Tenten kommen angesprungen. Kisame beschwört drei Wasserdoppelgänger, die die Schläge von den dreien kontern. Gai kommt sofort zu Hilfe, doch ist Kisame schneller und wendet Suirou no Jutsu mit seinen Doppelgängern an - Neji, Lee und Tenten sind in Kisames Wassergefängnissen gefangen.

Team9vskisame5.png

Gai gegen Kisame

Team9vskisame6.png

Suiton Goshokuzame

Gai versucht die drei zu befreien und greift Kisame mit seinem eigenen Schwert an, aber noch bevor er diesen trifft, stechen kleine Klingen aus dem Griff des Schwertes hervor und Gai lässt es fallen. Samehada fliegt direkt in Kisames Hand und dieser sagt Gai, dass sein Schwert nur ihm erlaubt, es zu führen. Daraufhin holt Gai Nunchaku aus seiner Tasche. Bei jedem Schlag von Gai entstehen große Wellen, worüber Kisame sich freut, da er einen starken Gegner erkennt. Gai versucht Kisame mit einer Kombination aus Schlägen und Tritten zu besiegen, was jedoch nutzlos ist. Daraufhin versucht Gai es mit einem harten Tritt, jedoch schützt sich Kisame mit seinem Samehada und Gai kann seine Attacke gerade noch stoppen, da sonst die Reißzähne sein Bein schwer verletzt hätten. Beide rennen wieder los und Kisame lässt einen Wasserdoppelgänger hinter Gai entstehen, dieser jedoch kann ihn schnell ausschalten und es gibt einen kurzen Schlagabtausch, bei dem Kisame zeigt, dass er auch Wellen nur mit einer lässigen Handbewegung entstehen lassen kann. Tenten geht mittlerweile schon die Luft aus, was Gai auffällt und anfängt sich Sorgen zu machen. Da Gai Kisame kurz außer Acht lässt und sich um seine Kameraden sorgt, provoziert er Kisame, der nichts mehr hasst, als die Aufmerksamkeit seines Gegners zu verlieren. Kisame holt zum Angriff aus. Er wirft sein Schwert in die Luft und wendet Suiton: Suikoudan no Jutsu an, Gai jedoch kann den Hai ausschalten. Kisame fängt sein Samehada und attackiert Gai sofort damit. Plötzlich erinnert sich Gai an Kisame wieder. Doch dieser verpasst ihm einen harten Schlag in die Magengrube, sodass Gai unter Wasser geschleudert wird. Gai taucht bis zum Grund und versucht sich so eine kurze Auszeit zu nehmen, wobei er sich selbst fragt, wo er Kisame denn getroffen haben könnte. Kisame läuft derweil auf dem Wasser und beobachtet Gai. Kisame wendet schließlich Suiton: Goshokuzame, wodurch fünf Haie entstehen, die Gai unter Wasser angreifen.

Team9vskisame7.png

Gai setzt Hachimon Tonkou ein

Team9vskisame8.png

Gais wahre Kraft

Der erste Hai greift Gai an, doch Gai kann ausweichen, indem er sich vom "Meeres-Grund" abdrückt und nach oben schwimmt. Der zweite Hai schwimmt schnell an Gai vorbei, wodurch dieser von der Strömung kurz desorientiert wird und wieder Richtung Grund sinkt. Der dritte Hai schwimmt auf Gai zu. Gai wird von dem Hai gepackt, kann ihm aber einen Teil des Oberkiefers abschlagen, sodass dieser ihn loslässt. Da der Hai aber aus Wasser besteht, regeneriert er sich sofort. Gai fragt sich, ob er nun einen Hai erledigt hat oder nicht, während der vierte Hai von hinten auf Gai zuschwimmt und ihm am Arm eine Wunde zufügt. Gai sinkt getroffen zu Grund. Der fünfte Hai folgt Gai und schwimmt mit ihm auf den Grund. Man sieht wie Gai immer noch gegen die Haie kämpft, worüber Kisame erheitert lächelt. Gai kann den Haien einige Teile ihres Körpers zerstören, die sich allerdings immer sofort regenerieren. Während die Haie sich sammeln, geht Gai mit geschlossenen Augen in die Knie. Kisame kündigt die Finale Attacke an und Tenten hält sich die Hände vor den Mund, da ihr die Luft ausgeht. Gai erkennt, dass er keine Zeit mehr hat und verschränkt die Arme vor dem Gesicht. Kisame fragt sich, was Gai vorhat, während Gai die ersten Tore öffnet. Kisame wundert sich, woher Gai die Kraft nimmt, sich zu heilen und Gai öffnet das fünfte Tor. Eine grüne Chakra-Druckwelle entsteht. Das Wasser um Kisame herum wird grün und riesige Wasserfontänen erheben sich. Gai öffnet das sechste Tor und vernichtet mit der darauffolgenden Druckwelle die Haie. Kisame springt von dem, inzwischen kochendem Wasser, in die Luft und sieht, dass Gai ein riesiges Loch in das Wasser gestoßen hat.

Team9vskisame10.png

Kisames Ende

Team9vskisame9.png

Derjenige, der in Kisame verwandelt wurde

Neji nutzt seine Chance und greift die Wasserdoppelgänger mit Juukenpou Ichigekishin an und kann sich und die anderen somit aus den Wassergefängnissen befreien. Nachdem Neji zwei von den Doppelgänern besiegt hat, greift Lee den letzten mit Konoha Dai Senpuu an. Kisame und Gai springen auf den Wasserwellen in die Luft und Gai öffnet sein sechstes Tor. Dabei ist er so schnell, dass bei jedem Schlag Flammen entstehen. Gai ist zu schnell für Kisame und verpasst ihm einen Tritt und fliegt gleich hinterher. Gai verpasst Kisame den letzten Schlag und wendet Asakujaku an, womit es ihm gelingt, Kisame zu besiegen, wodurch sich das ganze Wasser zurückzieht. Schließlich bemerken sie, dass es garnicht der echte Kisame war, sondern eine fremde Person, die in ihn durch Shouten no Jutsu verwandelt wurde.

Quellen

  • Naruto (Manga)
  • Naruto (Anime)

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki