Fandom

Narutopedia

Gedou Mazou

4.517Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion1 Teilen
Fuuinzou02.png

Das Gedou Mazou

NSFolge276.png

Das Gedou Mazou taucht auf dem Schlachtfeld auf

Gedou Mazou (外道魔像) (deu.: Äußerer Pfad-Dämonenstatue bzw. Häretische Dämonenstatue, deu. Anime: Dämonenstatue) ist die Versiegelungsstatue, die dazu dient, das aus den Jinchuurikis entzogene Bijuu-Chakra in sich aufzunehmen. Pain lässt diese Statue mit dem verbotenen Jutsu Genryuu Kyuu Fuujin entstehen. Es besitzt jeweils ein Auge für jedes der neun Bijuu, das sich öffnet wenn es das entzogene Chakra des Bijuu in sich aufnimmt.

Im 4. Shinobi-Weltkrieg greift Tobi mit Gedou Mazou die Streitkräfte der Shinobi-Allianz an. Wie man durch eine Rückblende Obitos erfährt, ist das Gedou Mazou die leere Hülle des Juubi und wurde von Madara Uchiha, als dieser sein Rinnegan erweckte, vom Mond auf die Erde zurückbeschworen. Mit seiner Hilfe wurden auch die Zetsus, als Klone von Hashirama Senju, von Madara erschaffen, welcher sich zudem durch das Chakra des Mazous am Leben erhielt, indem er sich durch Chakraschläuche mit dem Mazou verband.

Techniken

Quellen


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki