FANDOM


Gogyou fuuin2

Gogyou Fuuin

Gogyou Fuuin (五行封印) ist ein A-Rang-Fuuin-Jutsu mit dem man ein Siegel zerstören oder verändern kann. In diesem Fall wendete Orochimaru diese Technik bei Naruto Uzumaki an, um dessen Siegel, welches er vom 4. Hokage bekommen hatte, zu verändern. Er fügte dem Siegel des 4. Hokage ein weiteres hinzu, welches den Chakrafluss zwischen Naruto und Kyuubi störte, wodurch Naruto nicht mehr in der Lage war auf das Chakra des Neunschwänzigen zuzugreifen. Dieses Siegel wurde später von Jiraiya mit Gogyou Kaiin entfernt. Um diese Technik zu benutzen, muss man die 5 Hauptelemente mit seinen Fingern erzeugen. Man drückt dann mit seinen Fingerspitzen, welche die 5 Hauptelemente erzeugt haben, gegen das Siegel. Diese Kunst wird mit negativem Chakra durchgeführt (siehe das violette Chakra).