Wikia

Narutopedia

Hayate Gekkou

4.274Seiten in
diesem Wiki
Diskussion10
Feu.gif
Hayate gekko.png
Hayate gekko.png
[[Bild:|center|200px]]
[
Bild wechseln
Bild wechseln
]
Name
Name: Hayate Gekkou
In Kanji:
In Kana: ハヤテ月光
Allgemein
Alter: 23[1]
Geburtstag: 2. November[1]
Geschlecht: männlich
Status: gestorben
Dorf/Land: Konohagakure
Größe: 175 cm[1]
Gewicht: 58 kg[1]
Blutgruppe: AB[1]

Familie: Yuugao Uzuki (Geliebte)
Erster Auftritt
Manga: 65
Anime: 37
Film:
Special: 3. Special
Spiel: Naruto: Ultimate Ninja
Novel:
Kapitel:
Shinobi
Ninja-ID: 011671
Ninja-Rang: Spezial-Jonin
Genin: mit 12[1] Jahren
Chunin: mit 13[1] Jahren
Jonin: mit Jahren
Meister:
Schüler:
Fähigkeit:
Elemente:
Waffen: Schwert
Sonstiges:
Missionen
S-Rang: 0[1] A-Rang: 96[1]
B-Rang: 407[1] C-Rang: 83[1]
D-Rang: 66[1]

Allgemeines

Hayate Gekkou (Hayate=Hurrikan, Gekkou=Mondlicht) war ein Spezial-Jonin aus Konohagakure. Er war auch der Schiedsrichter bzw. Prüfer bei den Ausscheidungskämpfen der Chunin-Auswahlprüfungen gewesen. Er hatte ein Leiden in Form eines sehr starken Hustens, weshalb er oft unterschätzt wurde.

Aussehen

Als Kind und Jugendlicher

HayateChild.PNG

Hayate als Akademie-Schüler

Schon als Kind prägten starke, tiefe Augenringe sein Gesicht. Seine braunen Haare reichten ihm bis zum Kinn und rahmten sein Gesicht ein, wobei ihm zwei Strähnen wie ein Pony ins Gesicht fielen. Mit Anfang seiner Jugendjahre trug er fortan sein Kopftuch mit dem Konoha-Emblem darauf, jedoch nicht mehr die Sweatjacke, welche er als Akademie-Schüler trug. Stattdessen eine weitere, längere Jacke und dazu eine dunkle Hose. Schon früh entschied er sich für den Schwertkampf und auch dafür, sein Schwert immer bei sich zu tragen. Am linken Handgelenk war zusätzlich ein breiter, schwarzer Armreif zu erkennen.

Als Erwachsener

Hayate ist ein mittelgroßer, junger Mann mit braunen, halblangen Haaren. Diese werden zum Großteil durch ein blaues Kopftuch verdeckt, jedoch ragen ein paar Strähnen zwischen seinen Augen hervor. Dunkle Augenringe begleiten ihn seit seiner Kindheit und prägen seit jeher sein Gesicht. Wie nahezu jeder Spezial-Jonin in Konoha trägt auch er das übliche Konohagakure-Outfit.

Charakter

Hayate war ein Spezial-Jonin, um den es anscheinend gesundheitlich sehr schlecht stand, da er einen chronischen Hustenreiz besaß, auch waren seine Augen mit dicken, schwarzen Augenringen versehen, was die Vermutung aufkommen lässt, dass er genau wie Gaara kaum schlafen konnte. Viele seiner Gegner hatten ihn auf Grund dieser Tatsache unterschätzt, denn im Kampf war er keinesfalls angeschlagen und wusste sich gut zur Wehr zu setzen.

Hayates Missionen

Chunin-Auswahlprüfung

HayatevsNeji Folge 47.png

Hayate und die anderen Jonin halten Neji auf

Bei der Chunin-Auswahlprüfung übernimmt Hayate die Rolle des Prüfers der Ausscheidungskämpfe. Diese werden angesetzt, da die Teilnehmerzahl der Genin nach der zweiten Prüfung noch zu hoch ist. Seine Aufgabe ist es, die zufällig zusammengestellten Paarungen der Shinobis zu verkünden und als Schiedsrichter zu fungieren. Er ist es auch, der Hinata nach ihrem Kampf, mithilfe von weiteren Jonin, vor Neji beschützt, da diese mit ihrer Aussage seinen wunden Punkt getroffen hat.

Hayates Tod

Hayatesleiche.png

Hayates Leiche

Einige Tage nach den Ausscheidungskämpfen der Chunin-Auswahlprüfung belauscht Hayate Baki, der sich mit Kabuto Yakushi unterhält. Kabuto, über den Hayate fast nichts weiß, trägt zu diesem Zeitpunkt noch das Stirnband von Konoha. Er wundert sich deswegen sehr, warum sich ein Shinobi aus Konoha mit einem Shinobi aus Sunagakure unterhält. Aus dem Gespräch der beiden erschließt Hayate, dass Kabuto ein Spion von Orochimaru ist und auch Suna in eine Verschwörung mit Otogakure verwickelt ist. Hayate will daraufhin den Sandaime Hokage informieren, begeht dabei aber einen Fehler und wird entdeckt. Da er nur einer ist, nimmt sich Baki seiner alleine an und verfolgt den flüchtenden Hayate. Auf einem Dach in Konoha kommt es schließlich zum Kampf zwischen den beiden. Hayate benutzt sein Schwert und greift Baki mit der Technik Mikadzuki no Mai an, die er aber abwehren kann. Dauraufhin tötet Baki ihn mit einem Schwert aus Wind, wie er selbst sagt. Etwas später wird sein Leichnam von Anbu-Einheiten gefunden, unter der sich auch seine Freundin Yuugao Uzuki befindet, die daraufhin Rache schwört.

Techniken

Die Jutsubox enthält alle Jutsus von
Hayate Gekkou
Manga Anime Film Spiel Novel
Jutsus, die original im Manga vorkommen:
Jutsus, die im Manga vorkommen:
Noch nicht im dt. Manga erschienen:
Jutsus, die nur im Anime vorkommen:
Jutsus, die nur im Anime vorkommen:
Noch nicht im dt. Anime erschienen:
Jutsus, die nur in Filmen vorkommen:
Jutsus, die nur in Spielen vorkommen:
Jutsus, die nur in Novels vorkommen:
Jutsus, die im Novel vorkommen:
Noch nicht in Deutschland erschienen:
Hilfe: Klicke auf die Überschriften, um die Jutsus anzuzeigen.


Parameter

Diagramm Gesamt (max. 40) Nin-Jutsu Tai-Jutsu Gen-Jutsu Wissen Stärke Schnelligkeit Chakra Fingerzeichen
Hayatepar.png 24,5 4 3 3,5 3,5 2 3 2 3,5


Mitglied der Gruppierungen


Trivia

  • Hayates Freundin, Yuugao Uzuki, schwor nach seinem Tod bittere Rache.
  • In einer Beliebtheitsumfrage wurde er zum beliebtesten Nebencharakter gewählt (8. Platz).
  • In einem der kleinen Specials, die oft nach den japanischen Naruto Shippuuden-Folgen kommen, wurde Naruto vom Geist des dritten Hokage und Hayates besucht.
  • Er gilt als sanft und als Individualist.
  • Seine Lieblingskunst ist Mikadzuki no Mai.


Quellen

Einzelnachweise

  1. 1,00 1,01 1,02 1,03 1,04 1,05 1,06 1,07 1,08 1,09 1,10 1,11 Die Schriften des Rin, Seite 86

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki