FANDOM


Filler-Information

Dieser Artikel enthält Filler-Informationen.

Vorgeschichte

Guren greift Kakashi & Co. an, nachdem Rinji und seine Leute versagt hatten, sie zu erledigen. Zuerst sperrt Guren sich selbst, die Konoha-Ninjas und einen Großteil des Waldes in einen riesigen Kristall ein. Danach erschafft sie einige Doppelgänger, die dann die Gruppe angreifen, womit diese sich trennen muss. Hinata stellt sich aber einer der Gurens.

Kampf

Hinatavsguren

Hinata stellt sich Guren

Hinatavsguren2

Guren sperrt Hinata in einen Kristall ein

Guren glaubt nicht, dass Hinata mit ihren Kampfkünsten eine Herausforderung wäre, doch will Hinata ihr das Gegenteil beweisen. Dabei will sie ihre Fortschritte zeigen, die sie machte und damit Narutos Anerkennung gewinnen. Hinata aktiviert ihr Byakugan und konzentriert sich nur auf Gurens Chakra. Als Guren dichter kommt, rennt Hinata auf sie zu. Hinata greift Guren nun mit Hakke Sanjuuni Shou an. Dabei schlägt Hinata mit voller Wucht auf Gurens Chakrapunkte und lässt ein wahres Feuerwerk von 32 Schlägen auf diese los. Diese sackt nach dem Angriff zusammen. Hinata ist nun siegessicher und denkt, dass sie diesen Kampf gewonnen hätte. Es zeigt sich, dass sie allerdings nur ein Kristalldoppelgänger war. Die wahre Guren steht hinter der überraschenden Hinata und sperrt diese in einen Kristall ein. Damit geht der Kampf zu Gurens Gunsten aus, da Hinata eindeutig verloren hat. Kakashi, Yamato und Naruto kommen hinzu und können später Hinata retten, die vorher ihr Chakra ausströmen ließ, damit Gurens Jutsu sie nicht tötet.

Quellen

  • Naruto (Anime)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.