Fandom

Narutopedia

Hinata vs Jibachi, Kurobachi & Suzumebachi

4.433Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Filler-Information

Dieser Artikel enthält Filler-Informationen.

Hinata vs Jibachi, Kurobachi & Suzumebachi
Angreifer: Jibachi, Kurobachi und Suzumebachi
Ort:

Gewinner: Hinata
Gestorben:

Neue Jutsus:
Besonderes:

Manga:
Anime: Episode 151
Film:
OVA:

Vorgeschichte

Hinatavsbienenleute.png

Hinata taucht auf

Kiba, Naruto und Shino wollen den Käfer mit dem besonderen Geruchssinn zum Austausch gegen Hinata Jibachi, Kurobachi und Suzumebachi geben. Doch diese haben andere Pläne und wollen sich den Käfer einfach so nehmen und stecken die drei in Bienenwachskokons. Gerade als Jibachi Naruto erledigen will, taucht ein Makibishi auf, was explodiert und Jibachi verschreckt. Hinata taucht danach auf und stellt sich den dreien zum Kampf.

Kampf

Hinatavsbienenleute2.png

Hinatas neue Technik: Shugo Hakke Rokujuuyon Shou

Hinatavsbienenleute3.png

Die Riesenbiene ist wieder da

Hinata erklärt kurz, wie sie sich befreit hat, bevor die drei sich in verschiedenen Richtungen aufstellen. Naruto will sich befreien, doch Hinata sagt, sie will das jetzt übernehmen. Jibachi greift als erstes mit Hachi Bakudan no Jutsu an, Kurobachi setzt dann Hachi Senbon no Jutsu ein und zum Schluss setzt Suzumebachi Hachimitsu no Jutsu ein. Hinata ist nun von über tausenden von Bienen umgeben. Doch Hinata bleibt ruhig, hofft, dass Naruto sie jetzt ansieht und setzt ihre neue Technik Shugo Hakke Rokujuuyon Shou ein! Naruto ist sehr davon beeindruckt, da Hinata mit überschnellen Bewegungen mit ihren Armen und ihrem Chakra alle Bienen tötet. Shino erklärt kurz, dass Hinata hart für diese Technik trainiert hat, und befreit sich mal eben schnell aus dem Wachskokon und erzählt Naruto, dass seine Insekten die Kokons von ihm, Naruto und Kiba geschwächt haben, womit sich auch Naruto befreit.
In der Zwischenzeit ärgert es die drei vom Kamizuru-Clan, dass ihre Jutsu keinerlei Wirkung zeigen und jetzt auch noch die anderen sich befreit haben. Suzumebachi setzt nun wieder Kuchiyose no Jutsu ein, um ihre Riesenbiene zu rufen und ihr einen Angriffsbefehl zu geben. Die Riesenbiene stürmt auf Hinata zu, bespuckt sie erst mit ihrem Wachs und rammte sie dann so, dass Hinata einige Meter nach hinten auf den Boden fällt.

Hinatavsbienenleute4.png

Hinata gibt nicht auf

Hinatavsbienenleute5.png

Das Ende der Biene

Naruto will ihr zu Hilfe eilen, doch Shino hält ihn fest, da dies Hinatas Kampf ist und sie ihn nicht stören dürfen, sondern an Hinata glauben müssen. Hinata steht, wenn auch angeschlagen, wieder auf und denkt nicht daran aufzugeben. Die Riesenbiene kommt zurück geflogen, doch Hinata lässt sich davon nicht stören. Sie konzentriert sich auf ihr Chakra und setzt noch mal ihre Technik ein. Dieses Mal ist durch Hinatas schnelle Bewegungen und durch ihr Chakra ein richtiges Kraftfeld zu sehen, wogegen die Riesenbiene fliegt und auf ihre Beschwörerin samt Komplizen zurückgeworfen wird. Jibachi, Kurobachi und Suzumebachi werden von ihrer Riesenbiene überrollt und sind besiegt.

Ende

Hinatavsbienenleute6.png

Hinata ist erschöpft

Hinata ist nach dem Kampf etwas erschöpft und will zu Boden fallen, doch Naruto fängt sie auf und sagt ihr, dass sie großartig gekämpft hat.

Quellen

  • Naruto (Anime)

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki