Wikia

Narutopedia

Hokage

Diskussion68
3.906Seiten in
diesem Wiki

Achtung! Es werden Spoilerinformation angezeigt!


HokageHut01

Der Hokage-Hut

Im Amt: 5. Hokage
Tsunade
Godaime (Tsunade)

Der Hokage (火影) (deu. Feuerschatten) ist das Oberhaupt von Konohagakure und gehört zu den 5 Kage. Als solcher wird er von allen Bewohnern des Dorfes respektiert, da nur der fähigste Shinobi aus dem Dorf zum Hokage gewählt wird. Dabei ist nicht nur die Stärke und ein breites Wissen an Jutsus erforderlich, sondern auch die Führungsstärke und die Ideologie der Person ist wichtig. Der Hokage hat die Entscheidung über die administrativen und strategischen Angelegenheiten des Dorfes. Das bedeutet zum Beispiel, dass er dafür zuständig ist, die Missionen, die dem Dorf aufgetragen werden, an die Shinobi zu verteilen. Er ist aber auch für die Sicherheit und im Kriegszustand sogar für die Verteidigung des Dorfes und seiner Bewohner zuständig. Aus Respekt an das Andenken der jeweiligen Hokage, wurde ihr Gesicht in den Berg, der eine natürliche Grenze des Stadtgebietes bildet, gemeißelt.

Bisherige Hokage

Hokage Titel Hokage Titel
1. Shodai HashiramaSenju04 2. Nidaime Tobirama
3. Sandaime Hiruzen sarutobi 4. Yondaime HokageMinato


Ernennung des Hokage

Wie genau ein Hokage ernannt wird ist unbekannt. Der Shodai Hokage wurde durch das Volk gewählt. Der dritte und vierte Hokage dagegen wurden von ihrem jeweiligen Vorgänger zum Hokage ernannt. Nachdem der Sandaime gestorben ist, wurde der Nachfolger vom Dorfrat bestimmt. Dieser bestimmte ebenfalls zusammen mit dem Daimyou des Feuer-Reiches einen neuen Hokage, als Tsunade nach dem Angriff von Pain für kurze Zeit im Koma lag.
Vermutlich hat der Hokage das Recht seinen Nachfolger selber zu bestimmen. Wenn dieser gestorben ist, ohne einen Nachfolger zu bestimmen, entscheidet der Dorfrat zusammen mit dem Daimyou des Feuerreiches wer der neue Hokage wird. Dies muss dann aber erst von den Jonin angenommen werden.
Jeder Kandidat hat dabei das Recht das Amt zu verweigern. Wer einmal zum Hokage ernannt wurde, behält diesen Titel sein Leben lang. So hilft er seinem Nachfolger, sodass ein reibungsloser Übergang erfolgen kann und es steht ihm frei, wenn sein Nachfolger in seiner Amtszeit stirbt, das Amt wieder zu übernehmen oder einen weiteren Nachfolger zu ernennen.


Wahl und Amtszeit

Shodai Hokage

Nachdem das erste Shinobi-Dorf erbaut wurde, musste ein Anführer ernannt werden, der das Dorf leitet und beschützt. Der Anführer des Senju-Clans, Hashirama Senju, wurde zum Shodai Hokage ernannt.Damals standen Madara Uchiha und Hashirama Senju zur Wahl. Hashirama wollte, dass Madara der erste Hokage wird, doch die Bewohner des Dorfes wollten Hashirama als Hokage haben. Dieser wurde schließlich zum Shodai Hokage ernannt.Spoiler
In seiner Amtszeit versuchte Hashirama weitere Clans zu überreden, sich dem Dorf anzuschließen und mit anderen neu entstandenen Dörfern Friedensverträge auszuhandeln. Dazu versuchte er die immer noch bestehenden Differenzen zwischen den Clans, wie zwischen dem Uchiha- und Senju-Clan, zu lösen.Spoiler Er verbreitete ebenfalls den Willen des Feuers, da er das Dorf und seine Bewohner als seine Familie ansah und für diese Kämpfen und sterben wollte. Dieser Wille ist auch noch in der heutigen neuen Generation von Konoha-Shinobis vorhanden. Auch nach der Gründung der ersten Shinobi-Dörfer steckte die Welt immer noch in Kriegswirren, indem er sein Leben für Konohagakure verlor.

Nidaime Hokage

Tobirama Senju, der Bruder von Hashirama, wurde nach dessen Tod zum Nidaime Hokage ernannt.Hashirama wollte Madara Uchiha zum Nidaime Hokage ernennen. Dieser befürchtete, dass Hashiramas Bruder Tobirama Senju zum Hokage gewählt wird und dass dann der Uchiha-Clan unter dessen Führung leiden muss. Er verließ das Dorf und Tobirama wurde nach dem Tod seines Bruders zu dessen Nachfolger ernannt.Spoiler
Tobirama schuf quasi die gesamte Organisation und Infrastruktur von Konohagakure und forcierte wegweisende Strukturen wie die Ninja-Akademie, ANBU und die Chunin-Auswahlprüfung. Diese wurden von allen anderen großen Dörfern kopiert. Außerdem erschuf er eine dorfinterne Militärpolizei, die Shinobis innerhalb des Dorfes überwachte und für ihre Taten zur Rechenschaft ziehen sollten. Die Leitung dieser Organisation übertrug er dem Uchiha-Clan, der auch die meisten Mitglieder stellte, offiziell als Zeichen des Vertrauens zwischen ihren beiden Clans. Dadurch trieb er aber das Misstrauen gegen den Uchiha-Clan innerhalb des Dorfes weiter voran und lies diese überwachen. Somit drängte er diese immer weiter ins Abseits, was Jahrzehnte später zu einem Putschversuch und dem Massaker am Uchiha-Clan führte. Er verlor im 1. Shinobi-Weltkrieg sein Leben und ernannte kruz vorher Hiruzen Sarutobi zu seinem Nachfolger

Sandaime Hokage

Hiruzen Sarutobi und Danzou Shimura waren Rivalen, die beide Hokage werden wollten. Bei einer Mission bei dem Hiruzen Teams und Danzous Team unter der Führung des Nidaime Hokages unterwegs waren, bemerkten sie, dass sie mehrere Shinobis aus Kumogakure verfolgten. Tobirama spielte den Lockvogel, damit die anderen fliehen konnten. Vorher ernannte er Hiruzen zum Sandaime Hokage. Tobirama ist vermutlich bei dieser Mission gestorben.
Hiruzen war immer bestrebt kriegerischen Handlungen aus dem Weg zu gehen. So schaffte er es des Öfteren aus schwierigen Situationen durch Verhandlungen einem Krieg zu verhindern, auch wenn er dafür schwere Entscheidungen treffen musste. Trotzdem war Konoha in seiner Amtszeit in zwei Shinobi-Weltkriege verwickelt, in denen er aber durch strategische Stärke Konoha zum Sieg führen konnte. Nachdem sein Nachfolger gestorben ist, übernahm er wieder das Amt und musste wieder schwierige Entscheidungen treffen. So befahl er zusammen mit seinen Beratern und Danzou Itachi Uchiha den gesamten Uchiha-Clan auszulöschen, weil diese einen Putsch versucht hatten. Als Hokage muss man des Öfteren auch schwierige unmoralische Entscheidungen treffen. Diese "Schattenseiten" des Dorfes überlies er Danzou mit den ANBU-Ne, die das Dorf im Untergrund notwendig stützen.Spoiler

Yondaime Hokage

Als Hiruzen alt wurde, wollte er einen Nachfolger bestimmen. Orochimaru war dafür ein Kandidat, aber wegen seiner Gier nach Macht und der Mangel an Liebe für das Dorf, hat der Dritte nicht ihn, sondern Minato Namikaze zum Yondaime Hokage ernannt.
Minato hatte bisher die kürzeste Amtszeit und es ist nicht bekannt, wann genau er das Amt antrat. Er holte sich öfter den Rat von seinem Vorgänger und traf schwierige Entscheidungen gemeinsam mit ihm. Als Tobi das Dorf mit dem Kyuubi angriff, kämpfte er gegen Tobi und besiegte ihn. Danach versiegelte er das Kyuubi in seinen Sohn und starb um das Dorf zu retten. Danach wurde vorerst kein neuer Hokage ernannt, sondern Hiruzen übernahm wieder das Amt.

Godaime Hokage

Nachdem Hiruzen im Kampf gegen Orochimaru starb, musste ein neuer Hokage gewählt werden. Die Ältesten wollten Jiraiya zum Hokage ernennen. Dieser lehnte das Angebot ab, da er sich für nicht fähig hielt. Er schlug stattdessen Tsunade vor. Die ältesten waren damit einverstanden und nachdem Tsunade nach Konoha zurück gekehrt ist, wurde sie zum Hokage ernannt.
Tsunade übernahm die Führung des Dorfes in einer schwierigen Situation nach der Invasion von Otogakure und Sunagakure. Sie schaffte es aber einen Friedensvertrag mit Sunagakure auszuhandeln und das Dorf wieder zu stabilisieren. Im Laufe ihrer Amtszeit musste sie immer wieder auf schwierige Situationen durch Akatsuki reagieren, vertraute dabei aber auf die junge Generation. Beim Angriff von Pain beschützte sie die Bewohner von Konoha und fiel dabei ins Koma. Als sie wieder aufwachte, hatte Tobi der Welt den 4. Shinobi-Weltkrieg erklärt und die Shinobi-Dörfer haben sich zu einer Shinobi-Allianz zusammen gefügt. Diese wird unter der Führung der 5 Kage in den Krieg geführt.


Wahl des Rokudaime Hokage

Nachdem Angriff von Pain auf Konoha fiel Tsunade ins Koma, da man nicht wusste, wie lange sie im Koma liegen würde, trafen sich der Dorfrat und der Daimyou des Feuer-Reiches um zu beraten wer der neue Hokage werden sollte.

HokageDanzou01

Danzou Shimura

Danzou Shimura wurde vom Daimyou des Feuer-Reiches und dem Rat als Kandidat für den Platz des 6. Hokage ernannt. Dies war allerdings nicht die endgültige, richtige Ernennung zum Hokage. Eine Wahl der Jonin von Konohagakure stand trotzdem noch aus. Danzou übernahm lediglich die Aufgaben des Hokage. Da Danzou bei den Ereignissen des Treffens der Kage unlautere Absichten hegte, sollte seine Kandidatur sofort beendet werden. Da er aber zwischenzeitlich im Kampf verstarb, war seine Kandidatur vorzeitig beendet.

Kakashi

Kakashi Hatake

Kakashi Hatake wurde als nächster Kandidat vom Treffen der Kage bestimmt. Auch seine Kandidatur muss in Konoha noch vom Daimyou des Feuer-Reiches, dem Rat und den Jonin in das endgültige Amt des Hokage überführt werden. Auch für Kakashis Kandidatur bedeutet dies, dass er nur vorübergehend die Aufgaben des Hokage übernimmt.

Da Tsunade kurz nach dem Treffen der Kage wieder aus ihrem Koma aufwacht, übernimmt sie wieder das Amt des Hokage. Somit hat es noch keinen Rokudaime Hokage gegeben.


Potenzielle Nachfolger

Potenzielle Kandidaten für den Posten als Tsunades Nachfolger wären:

  • Kakashi Hatake, da er einer der besten und stärksten Shinobi aus Konoha ist.
    • Nachdem der Bedrohung Konohas durch Pain ein Ende gesetzt worden ist, wurde Kakashi, da Tsunade sich im Moment in einem Komazustand befand, von Shikaku Nara als potenzieller Nachfolger von Tsunade vorgeschlagen.
  • Naruto Uzumaki, weil er es sich zum Ziel gesetzt hat und hart dafür arbeitet.
    • Dazu ist Naruto seitdem er den Sennin Moodo beherrscht, noch viel stärker und verteidigt Konoha mit seinem Leben, wie es ein Hokage tun würde. Laut Tsunade besitzt er das Herz dazu, ein Hokage zu sein.
  • Shikamaru Nara, da er sowohl ein bemerkenswertes Führungspotenzial besitzt, als auch strategisches Denken beherrscht. Da er jedoch sehr faul ist, würde ihm der Job des Hokage wahrscheinlich auf die Nerven gehen.


Verschiedenes

  • Alle bisherigen Hokage standen in verschiedenen Verbindungen zueinander. Der Shodai und Nidaime Hokage waren Brüder, der Sandaime war der Schüler des Nidaime Hokages. Minato war der Schüler von Jiraiya, dieser war ein Schüler vom Sandaime Hokage. Tsunade war ebenfalls eine Schülerin des Sandaime Hokages. Auch die potenziellen Kandidaten zum Rokudaime Hokage stehen in Verbindung zu den ehemaligen Hokage. Danzou war der größte Rivale von Hiruzen Sarutobi und Kakashi war der Schüler des Yondaime Hokage.
  • Das Dorf Konohagakure entsandt aus zwei Clans, dem Uchiha-Clan und dem Senju-Clan. Bisher waren 3 Hokage direkte Nachkommen des Senju-Clans, nämlich Hashirama Senju, Tobirama Senju und Tsunade. Dagegen gab es bisher noch keinen Hokage, der ein Nachkomme des Uchiha-Clans war.
  • Alle bisherigen Hokage waren ausgezeichnete Shinobis und sind in der heutigen Welt überall als Legenden bekannt. Dabei wird sich im Manga öfters wiederbesprochen, wer der stärkste Hokage war.
  • Als das Kyuubi das Dorf angriff benutze Minato das Shiki Fuujin um das Kyuubi in seinen Sohn zu versiegeln. Da bei diesem Jutsu der Anwender ebenfalls Versiegelt wird, starb Minato und seine Seele wurde im Shiki Fuujin versiegelt. Im Kampf von Hiruzen Sarutobi und Orochimaru belebte Orochimaru den Shodai und Nidaime Hokage durch Kuchiyose: Edo Tensei wieder und lies sie gegen Hiruzen kämpfen. Dieser versiegelte sich und die beiden ehemaligen Hokage ebenfalls mit dem Shiki Fuujin. Somit sind alle bisherigen Kage versiegelt worden. Im 4. Shinobi-Weltkrieg löste Orochimaru die Versiegelung auf und beschwor alle ehemaligen Hokage durch das Kuchiyose: Edo Tensei. Nachdem Hashirama Sasuke Uchiha, alles über den Aufbau von Konoha erzählt hat, werden die Hokage von Orochimaru zum Schlachtfeld geschickt, wo sie gegen den ebenfalls wiederbelebten Madara Uchiha kämpfen sollen.Spoiler


Quellen

  • Naruto (Manga)
  • Naruto (Anime)

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki