FANDOM


Allgemeines

Jinpachi Munashi war ein Shinobi und Mitglied der sieben Shinobi-Schwertkämpfer aus Kirigakure. Während des vierten Shinobi-Weltkrieges wurde er mittels Kuchiyose: Edo Tensei von Kabuto Yakushi wieder zum Leben erweckt. Seine Todesursache ist unbekannt.

Erscheinung

Jinpachis Aussehen scheint sehr an das eines Piraten angelegt zu sein, wie anhand seiner Augenklappe und des typischen Bartes zu sehen ist. Dazu hatte Jinpachi langes, braunes Haar und trug Bandagen um seinen Hals - wie es viele Mitglieder der Schwertkämpfer tun - und um seinen Kopf. Sein Outfit bestand aus einem weiten, grau-braunem Oberteil mit Streifen und einem V-Ausschnit, sowie einer schwarzen, ebenfalls weiten Hose.


Diese Information kommt nur im Anime vor:

Charakter

Jinpachi zeigte sich als überaus wild, kampflustig und kümmerte sich kaum um das Leben oder die Sicherheit seiner Kameraden. Weiterhin wurde er von Kakashi als recht kaltblütig beschrieben.

Vergangenheit

Als Kakashi über Jinpachi und Kushimaru Kuriarare redet, erfährt man, dass Kushimaru seinen Meister und Jinpachi seinen Bruder für sein Schwert ermordet haben soll. Zusammen waren die beiden bekannt als das herzlose Duo (jap. Hijou Konbi, 非情コンビ). Wie er gestorben ist, ist unbekannt.

Handlung

Vierter Shinobi-Weltkrieg

Während des vierten Shinobi-Weltkrieges tötet Jinpachi mehrere Shinobi. Zusammen mit Kushimaru schafft er es sogar, Kakashi Hatake in einen Hinterhalt zu locken, um sich so für Zabuza Momochi und Jinin Akebino zu rächen. Maito Gai kommt Kakashi zu Hilfe und beide kämpfen gegen die unsterblichen Gegner. Jinpachi und Kushimaru schaffen es, Kakashi zumindest zeitweilig zu blenden und ihn und Gai in die Enge zu treiben. Doch mangelt es letzten Endes beiden an Teamwork, weshalb Gai und Kakashi es schaffen, sie zu überrumpeln bis Ran mit einem Versiegelungsteam auftaucht. So werden beide versiegelt.



Techniken


Mitglied der Gruppierungen


Quellen


Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 1,4 Schriften des Jin, S. 190