Wikia

Narutopedia

Kaguya Ootsutsuki

4.274Seiten in
diesem Wiki
Diskussion12

Achtung! Es werden Spoilerinformation angezeigt!


KaguyaOotsutsuki670.png
KaguyaOotsutsuki670.png
KaguyaUltimateNinjaStorm4.png
[
Bild wechseln
Bild wechseln
]
Name
Name: Kaguya Ootsutsuki
In Kanji: かぐや大筒木
In Kana:
Allgemein
Alter:
Geburtstag: 15. August[1]
Geschlecht: weiblich
Status: versiegelt
Dorf/Land: Sou no Kuni
Größe:
Gewicht:
Blutgruppe:

Familie: Tenji (Geliebter)
Hagoromo Ootsutsuki (Sohn)
Hamura Ootsutsuki (Sohn)
Indra Ootsutsuki (Enkel)
Ashura Ootsutsuki (Enkel)
Erster Auftritt
Manga: 646
Anime: 381 (Shippuuden) (erwähnt)
420 (Shippuuden) (Auftritt)
Film:
Special:
Spiel: Naruto Shippuuden: Ultimate Ninja Storm 4
Novel:
Kapitel:
Prinzessin
Ninja-Rang:
Genin: mit Jahren
Chunin: mit Jahren
Jonin: mit Jahren
Meister:
Schüler:
Fähigkeit: Byakugan, Rin'ne Sharingan, kann zwischen Dimensionen wandern, besitzt die Kanchi-Fähigkeit, kann fliegen beherrscht das Shikotsumyaku, kann Chakra absorbieren
Elemente: Doton, Fuuton, Katon, Raiton, Suiton, Onmyouton, Inton, Youton
Waffen:
Sonstiges: war der erste Mensch mit Chakra
Missionen
S-Rang: A-Rang:
B-Rang: C-Rang:
D-Rang:

Kaguya Ootsutsuki war der erste Mensch, der das Chakra besaß und die Mutter von Hagoromo Ootsutsuki, besser bekannt als Rikudou Sennin und seinem Bruder Hamura Ootsutsuki. Außerdem besaß sie das Byakugan sowie einen Vorgänger des Sharingan bzw. des Rin'negan. Nach Aussage von Hagoromo war sie bei weitem stärker als er selbst und damit wahrscheinlich der stärkste "Mensch", der jemals existiert hat.

Leben

KaguyaBabys.png

Kaguya und ihre Söhne

Während der alten Kriege war Kaguya die Mutigste von allen Menschen und pflückte die einzige Frucht des Götterbaumes Shinju. Nachdem sie die Frucht gegessen hatte, war sie in der Lage, Chakra einzusetzen und beendete damit ganz alleine den Krieg. Später gebar sie Rikudou Sennin und dessen Bruder, die bereits mit dem Chakra auf die Welt kamen. Einige Zeit später wurde Kaguya, die bis dahin als "die Güte in Person" bezeichnet wurde, aufgrund ihrer immensen Kraft von eben dieser besessen. Sie erschuf mit Hilfe ihres Sharingan, so Hagoromo, ein grausames Jutsu, mit welchem sie die Menschen unterjochte. Schon kurz davor wurde sie "eitel" und die Menschen fürchteten sie seitdem als Dämonin. Da sie ihren beiden Söhnen den Besitz von Chakra missgönnte, erschuf sie aus dem Chakra des Shinju, das sie in sich trug, das Juubi, welches Hagoromos und Hamuras Chakra zurückholen sollte.

Vierter Shinobi-Weltkrieg

KaguyasByakugan679.png

Kaguya aktiviert ihr Byakugan

Im vierten Shinobi-Weltkrieg wird sie durch den schwarzen Zetsu wiederbelebt. Als Tribut dazu dient Madara Uchiha. Sie droht nun alle Menschen, die von Mugen Tsukuyomi kontrolliert werden, in weiße Zetsus zu verwandeln und Team 7 auszuradieren. Zusammen mit dem schwarzen Zetsu beginnt sie den Kampf, indem sie alle in eine andere Dimension befördert. Ein intensiver Kampf gegen Sasuke Uchiha und Naruto Uzumaki beginnt, welcher über mehrere weitere Dimensionen fortgesetzt wird. Immer wieder wird Kaguya durch die beiden Kämpfer an ihre, aus ihrer Sicht, verräterischen Söhne erinnert und wirkt dadurch zwiegespalten in ihren Gefühlen. Nachdem es ihr gelingt Sasuke von Naruto zu trennen, damit sie sie nicht zusammen versiegeln können, versuchen Obito Uchiha und Sakura Haruno diesen wiederzufinden. Es gelingt ihnen schließlich. Zusammen mit Kakashi Hatake, der nun über die Techniken des verstorbenen Obito verfügt, gelingt es der Gruppe Kaguya immer weiter zuzusetzen. In der Kerndimension schließlich zeichnet sich das Ende des Kampfes ab. Kaguya hat nun genug Chakra von den Menschen im Mugen Tsukuyomi gesammelt, verliert aber plötzlich die Kontrolle über ihren Körper. Sie verwandelt sich in ein monströses Kaninchenwesen, in dessen Erscheinung auch die Bijuu zu erkennen sind. Team 7 versucht zunächst vergeblich dem Wesen Herr zu werden, bis Kaguya die volle Kontrolle wiedererlangt und sich von dem Monster abspalten kann. Es ändert seine Form zu einem riesigen Gudoudama. Kakashi ruft nun zum finalen Angriff und zur letzten Mission von Team 7 auf. Mit einem perfekt ausgeklügelten Angriffsmanöver kann Kaguya schließlich von Naruto und Sasuke berührt werden. Die Versiegelung durch Chibaku Tensei beginnt und sie verliert wieder die Kontrolle über sich. Sie wechselt ihre Form über das Kaninchenwesen zurück zum Juubi und spuckt Madara wieder aus, als sich Gesteinsbrocken um sie herumlegen. Bevor der neu entstandene Mond aufsteigen kann, schlägt Naruto noch den schwarzen Zetsu in dessen Richtung, sodass dieser ebenfalls versiegelt wird. Das Gudoudama löst sich auf, womit die Welt ein weiteres Mal vor Kaguyas Tyrannei gerettet wurde.


Techniken

Die Jutsubox enthält alle Jutsus von
Kaguya Ootsutsuki
Manga Anime Film Spiel Novel
Jutsus, die original im Manga vorkommen:
Jutsus, die nur im Anime vorkommen:
Jutsus, die nur im Anime vorkommen:
Noch nicht im dt. Anime erschienen:
Jutsus, die nur in Filmen vorkommen:
Jutsus, die nur in Spielen vorkommen:
Jutsus, die nur in Novels vorkommen:
Jutsus, die im Novel vorkommen:
Noch nicht in Deutschland erschienen:
Hilfe: Klicke auf die Überschriften, um die Jutsus anzuzeigen.


Trivia

  • Ihr Charakter ist an die gleichnamige Mondgöttin Kaguya aus einer japanischen Sage angelehnt.
    • Einer ihrer Beinamen ist Kaninchen-Göttin, basierend auf der asiatischen Legende des Mondkaninchens. Dieses wird oft mit Prinzessin Kaguya aus der Sage zusammengebracht. Diese Verbindung wird einerseits durch Kaguya Ootsutsukis Hörner, die wie Kaninchenohren aussehen, andererseits durch das Kaninchenwesen, in das sie sich verwandelt, deutlich gemacht.
  • Der Kaguya-Clan scheint ebenfalls, wie auch schon der Senju-, der Uchiha- und der Hyuuga-Clan, eine direkte Verbindung zu ihr oder ihren Söhnen zu haben; einmal des Namens wegen, aber auch, da sie das Knochen-Kekkai-Genkai beherrscht.


Quellen


Einzelnachweise

  1. Schriften des Jin, S. 67

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki