FANDOM


Die Kunst des Kanashibari no Jutsu existiert in unterschiedlichen Varianten und bewirkt, dass ein oder mehrere Gegner in ihrer Bewegungsfähigkeit eingeschränkt werden.
Es gibt mehrere Jutsus verschiedener Klassen, die die Kunst des Kanashibari enthalten, wobei der Grad der Bewegungsunfähigkeit je nach Anwender, Ziel und verwendetem Jutsu variiert. Einige ANBU-Einheiten haben mit dieser Kunst beispielsweise mehrere überdimensionale Tiger im Wald des Todes vollkommen festgehalten, sodass sie wie Statuen umgekippt sind. Orochimaru hingegen, der von Itachi Uchiha in dem Kanashibari-Gen-Jutsu Magen: Kasegui no Jutsu gefangen worden ist, hat mit viel Anstrengung noch seine Hände bewegen können und Fingerzeichen formen wollen.


Trivia

  • In den Schriften des Rin wird dieses Jutsu als Nin-Jutsu angegeben.
    • Orochimaru sagt jedoch über das Magen: Kasegui no Jutsu eindeutig, es sei ein Kanashibari-Gen-Jutsu.


Quellen

  • Naruto (Manga)
  • Naruto (Anime)