Fandom

Narutopedia

Kapitel 10 (Boruto)

4.518Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Achtung! Es werden Spoilerinformation angezeigt!

◄ vorheriges Kapitelnächstes Kapitel ►

BorutoKapitel010.png
Titel: Meine Geschichte...!!
Titel in Kana: オレの物語…!!
Titel in Romaji: Ore no Monogatari…!!
Kapitel: 10

Erstausgabe:
(Japan)
24.02.2017

Erste Auftritte:
Neue Techniken:
Wichtige Links:
Mangaübersicht

Während Sasuke sich darüber amüsiert, dass Naruto so mitgenommen aussieht, springt Boruto auf den Stumpf des abgetrennten Shinju. Er verspürt ein seltsames Gefühl und meint schon es sei Einbildung, als er eine Stimme hört. Diese wundert sich, dass er "sie" spüren kann. Boruto erblickt Momoshiki und will seinen Vater um Hilfe rufen, jedoch scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Momoshiki erkennt, dass Boruto die Macht des Byakugan in sich trägt und meint, er könne sein eigenes Schicksal trotz seiner Fähigkeiten nicht erkennen, aber jenes von Boruto sieht er ganz klar. Weiter warnt er den jungen Shinobi, dass ihm seine blauen Augen eines Tages alles nehmen würden. Momoshiki erklärt weiter, dass diejenigen, die einen Gott besiegen, oft größenwahnsinnig werden. Er soll aber auf diesem Weg bleiben und ergreift Borutos Arm. Obwohl alles rundherum erstarrt schien, ist es als konnte Sasuke das Geschehen beobachten, doch er gibt gegenüber Naruto vor, dass nichts sei. Boruto ist noch immer verwirrt und schaut auf seine Hand, nachdem Momoshiki verschwunden ist.
Ein paar Tage später sitzt Team Moegi zusammen. Shikadai ist mal wieder genervt von den vielen zu absolvierenden Missionen. Inojin gibt ihm die Schuld, dass sie nun immer noch Genin sind. Chouchous Meinung dazu bleibt eher kryptisch. Moegi kommt hinzu und verkündet ihnen ihre nächste Mission. Kankurou und Gaara mit seinen drei Kindern betreten derweil den Zug nach Hause. Shinki macht sich Gedanken über Boruto, da ihn seine Art irgendwie beeindruckt hat. Er ist sich sicher, dass er nicht gegen ihn hätte gewinnen können. Seine Geschwister sind anderer Meinung. Gaara erklärt seinem Sohn, dass er nicht auf die anderen achten soll, sondern seinen eigenen Weg des Ninja gehen soll.
Im Hause Uzumaki ist gerade das Frühstück beendet und Boruto will seine alte Jacke tragen, die seine Mutter ihm geflickt hat. Zusammen mit seinem Vater geht er dann nach draußen, beide zu ihren jeweiligen Aufgaben, jedoch nicht ohne sich freundschaftlich zu verabschieden. Wie Naruto vorher scheint auch Boruto jetzt eine Art Held im Dorf zu sein. Er trifft auf Mitsuki und Sarada, die erstaunt über seine Popularität sind. Sarada hält ihm aber immer noch das falsche Spiel während der Chunin-Auswahlprüfungen vor. Für Mitsuki ist klar, dass Boruto der nächste Hokage werden muss. Doch dieser möchte kein Hokage werden, sondern dem Weg seines Meisters Sasuke folgen, einem neuen Weg. Er ist sich sicher, dass Sarada eines Tages Hokage wird und dann will er sie unterstützen. Sarada ist beeindruckt von dieser Einstellung - und scheinbar auch etwas hingerissen vom neuen Boruto. Sarada bemerkt daraufhin, dass Borutos Augen viel blauer als Narutos sind und er erinnert sich an Momoshikis Prophezeiung. Konohamaru kommt zu seinem Team und sie gehen zusammen auf eine neue Mission. Weiterhin in Gedanken wickelt Boruto den Verband seinem rechten Arm und entblößt ein quadratisches Mal auf seiner Handfläche. Er ist sich sicher, dass Momoshikis Weissagung ihn nicht aufhalten kann, denn er wollte ohnehin nie eine einfache Person bleiben. Er ist ein Ninja. Es ist nicht die Geschichte eines kleinen Jungen der Hokage werden will - es ist seine Geschichte.Spoiler

Quellen

  • Boruto Manga

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki