FANDOM


Filler-Information

Dieser Artikel enthält Filler-Informationen.

KekkaiShihouFuujin2

Der Sanbi ist fast versiegelt

Kekkai: Shihou Fuujin, auch die Vierseitige Siegelbarriere genannt, wurde zum ersten Mal in einer Fillerfolge von Shizune, Ino Yamanaka, Hinata Hyuuga und Sakura Haruno benutzt, um das Sanbi einzufangen. Es wurde von Tsunade eigens für diese Aufgabe entwickelt. Das Jutsu setzt voraus, dass die Beschwörer eine sehr gute Chakrakontrolle haben.
Es besitzt des weiteren zwei verschiedene Modi in der Anwendung:

  • die Suche nach einem Bijuu
  • die Versiegelung des Bijuu

Das Jutsu benötigt eine lange Vorbereitungsphase, da spezielle Beschwörungsschriftrollen verwendet werden, um es einzuleiten. Dabei steht an jeder Ecke der Barriere ein Teammitglied und hält ein Ende davon fest. Anfangs ist die Barriere nur ein kleines, gebogenes Dach, welches man mit der Zeit aber mit größerem Abstand und noch stärkerem Chakra vergrößern und ausweiten kann. Mit hoher Chakrakontrolle gilt es dann, die Barriere zu dem zu versiegelnden Objekt zu tragen, und das Chakra fokussiert aufrecht zu erhalten.

Quellen

  • Naruto (Anime)