FANDOM


Kiba, auch als "Raitou" (雷刀, Donnerschwerter) bekannt, ist das Schwertpaar, das früher im Besitz von Ameyuri Ringo gewesen ist  und nach dem verlorenen Kampf der wiederbelebten Ameyuri gegen Omoi in dessen Besitz übergeht.  Es gehört zu den Schwertern der sieben Shinobi-Schwertkämpfer aus Kirigakure. Es ist laut Suigetsu Hoozuki schärfer als jedes andere jemals geschmiedete Schwert, wenn Blitz impliziert wird. Die Schwerter haben etwa die Größe eines Langschwertes. An den beiden Klingen des Schwertes sind einmal weiter unten und einmal weiter oben jeweils eine reißzahnähnliche Klinge angebracht. Nachdem Ameyuri im vierten Shinobi-Weltkrieg durch Kuchiyose: Edo Tensei wiederbelebt wurde, kehrte ihr Schwerterpaar wieder zu ihr zurück.  Allerdings überreicht Ameyuri nach ihrem verlorenen Kampf gegen Omoi das Schwertpaar als Trophäe an diesen und verdeutlich mit dieser Geste ihre Anerkennung gegenüber dem jungen Shinobi.  Auch Mangetsu Hoozuki war, da er Meister aller sieben Schwerter ist, ebenfalls Besitzer des Schwerterpaares gewesen.

Raiga-swords

 Raiga Kurosukis Schwerter funktionieren ähnlich wie Blitzableiter und können daher einen Blitz vom Himmel abfangen, um diesen dann auf den Gegner zu richten. 

Trivia

  • Es wird, wie alle anderen Schwerter der Shinobi-Schwertkämpfer, in einer Schriftrolle aufbewahrt, wenn es nicht vergeben ist.
  • Im deutschen Anime heißt das Schwertpaar "Donnerschwerter".


Quellen

  • Naruto (Manga)
  • Naruto (Anime)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.