Wikia

Narutopedia

Kimimaro Kaguya

Diskussion30
3.906Seiten in
diesem Wiki
Son
Kimimarokagyua
Kimimarokagyua
Kimimaro profil
[
Bild wechseln
Bild wechseln
]
Name
Name: Kimimaro Kaguya
In Kanji: 君麻呂かぐや
In Kana:
Allgemein
Alter: 15
Geburtstag: 15. Juni
Geschlecht: männlich
Status: gestorben
Dorf/Land: Otogakure
Größe: 166.1 cm
Gewicht: 49.8 kg
Blutgruppe: A

Familie:
Erster Auftritt
Manga: 199
Anime: 118
Film:
Special:
Spiel: Naruto: Ultimate Ninja 3
Shinobi
Ninja-ID:
Ninja-Rang: unbekannt
Genin: mit Jahren
Chunin: mit Jahren
Jonin: mit Jahren
Meister: Orochimaru
Schüler:
Fähigkeit: kann seine Knochen
nachwachsen lassen
Elemente:
Waffen:
Sonstiges: war der letzte des
Kaguya-Clans
Missionen
S-Rang: 2 A-Rang: 5
B-Rang: 15 C-Rang: 0
D-Rang: 0


AllgemeinesBearbeiten

Kimimaro Kaguya ist der letzte lebende Vertreter des Kaguya-Clans gewesen. Er ist der stärkste der Sound-Five und deren Anführer. Kimimaro besitzt ein Kekkei Genkai, das es ihm ermöglicht, seine Knochen beliebig zu manipulieren und unter anderem als Waffe zu benutzen. Er war sogar anfangs als neuer Körper für Orochimaru gedacht und war stolz darauf. Aber durch seine Erkrankung konnte er nicht mehr als neuer Körper dienen und sein Nachfolger sollte Sasuke Uchiha werden.

CharakterBearbeiten

Kimimaro ist ein ruhiger, auch sehr loyaler Anhänger Orochimarus. Er war lange Zeit auf der Suche nach dem Sinn seines Daseins, welchen er erst durch das Treffen mit Orochimaru fand. Für eine Weile wurde er auch als neuer Körper für seinen Meister vorgesehen, dies wurde aber durch eine auftretende Krankheit zunichte gemacht, trotz diesem herben Rückschlag versucht Kimimaro weiterhin alles erdenkliche zutun um seine Treue zu beweisen. Er glaubt sogar bis zu seinem Tod an das Vorhaben Orochimarus. Im Kampf verhält er sich meist besonnen und lässt sich nicht so einfach aus der Fassung bringen. Das ändert sich aber sobald er an seine Grenzen gebracht wird, desweiteren reagiert er auf das in Frage stellen von Orochimarus Absichten sehr emotional. Sobald das geschieht ist Kimimaro unberechenbar und setzt dazu noch das Mal des Fluches ein, welches ihn noch um einiges stärker macht. Außerdem besitzt Kimimaro auch Führungspotenzial und ist in der Lage sich durchzusetzen, dass zeigt sich vorallem da er das Team der Sound-Five anführt.

VergangenheitBearbeiten

Kimi&OroFolge126

Orochimaru gibt Kimimaro einen Sinn im Leben

Als Kimimaro noch ein Kind war, wurde er von dem Anführer seines Clans, dem Kaguya-Clans aus Furcht eingesperrt, da nur bei ihm das Kekkei Genkai sehr stark ausgeprägt war. Eines Tages benötigten sie gerade diese Kraft, damit sie einen anderen Clan aus Kirigakure angreifen und vernichten konnten. Der Kaguya-Clan war nämlich dafür berüchtigt nur für den Kampf zuleben und sich dadurch zu profilieren. Auf dem Weg zu dem feindlichen Dorf traf er auf Zabuza und Haku, ließ sie allerdings in Ruhe weiterziehen, da sie nicht aus Kirigakure stammten. Auch begegnete er kurze Zeit darauf zum ersten mal Orochimaru und griff diesen an, wurde abgewehrt und darauf hingewiesen, dass sich das Dorf genau vor ihm befinde. Im Dorf angekommen wütete der Kaguya-Clan, konnte aber nichts gegen die in der Überzahl verteidigenden Shinobis unternehmen. Einzig und allein Kimimaro überlebte den Kampf und wanderte danach ziellos umher, bis ihm Orochimaru aufs Neue begegnete. Er gab Kimimaro Hoffnung auf ein sinnvolleres Leben, welches Bedeutung haben würde und so folgte dieser seinem späteren Meister nach Otogakure.

Kimimaros MissionenBearbeiten

Der Ursprung vom Mal des FluchesBearbeiten

Kimimaro&Juugo

Kimimaro trifft auf Juugo

Von Orochimaru bekommt Kimimaro den Auftrag Juugo, den Ursprung des Mal des Fluches zu suchen und ihn zu ihm zu bringen. Das Mal des Fluches ist nämlich imstande dessen Besitzer einen enormen Kraftschub zu geben, was sich vorallem in Kampfhandlungen als großer Vorteil erweist. Aus diesem Grund möchte es sich Orochimaru zu nutze machen und es an seinen Untergebenen und Gefangenen erforschen. Kimimaro endeckt Juugo in einer Höhle, dieser besitzt nicht nur einen ruhigen und freundlichen Charakter, sondern auch einen aggressiven. Um diesen in Zaum zu halten, verbarrikadiert Juugo sich regelrecht und fordert jeden der sich ihm nähert auf, schnell zu verschwinden, sonst würde er den jenigen töten. Kimimaro tut dies nicht, daraufhin greift Juugo ihn an, doch ist Kimimaro in der Lage ihn durch sein Knochen-Kekkei Genkai aufzuhalten und ihn danach zu beruhigen. Er schlägt Juugo vor, sich Orochimaru anzuschließen, da er bei ihm Gleichgesinnte treffen werde. Kimimaro gibt Juugo außerdem noch zu verstehen, dass er ab jetzt sein Käfig sei und dafür sorgen werde seine Aggressionen zu unterdrücken. Auch erklärte er Juugo, dass er selber Träger des Fluchsiegels werden würde, da er von einer Krankheit zerfressen werde und somit das Fortschreiten verlangsamt werden könne. Die Beiden pflegen daraufhin eine Art Freundschaft, desweiteren ist Kimimaro der einzige der Juugo stoppen kann ohne ihn verletzen zu müssen. Später nach Orochimarus Tod befreit Sasuke Juugo aus einem Labor, das früher seinem Meister gehört hatte. Da Kimimaro vor seiner letzten Aufgabe meinte, dass Sasuke dessen Reinkarnation sei, entschließt Juugo sich dazu, Sasuke zu folgen und schließt sich Team Hebi an.

Die Sound-FiveBearbeiten

Kimimaro gegen sound 4

Kimimaro besiegt die Sound 4

Orochimaru befiehlt Kimimaro die Sound-Four anzuführen, da so die Stärke dieses Teams erheblich verbessert werden würde. Diese allerdings wollen sich nicht so einfach unterordnen und akzeptieren die Entscheidung ihres Meisters nicht, so kommt es zu einer Auseinandersetzung der fünf. Bei dieser treten Jirobo, Kidomaru, Sakon/Ukon und Tayuya gegen Kimimaro an, können diesem, trotz des einsetzens der ersten Stufe des Mals des Fluches nichts entgegen bringen und unterliegen letztendlich. Nach der eindeutigen Niederlage erkennen sie Kimimaro als ihren neuen Anführer an und somit entstehen aus den Sound-Four die Sound-Five.

Die Chunin-AuswahlprüfungBearbeiten

KimiAuswahlpr.folge 127

Kabuto und die Sound-Five töten die Genin aus Kusagakure

Um später im Wald des Todes gegen Sasuke antreten zu können beauftragte Orochimaru Kabuto Yakushi, Kimimaro und dem Rest der Sound-Five die drei Genin aus Kusagakure aus dem Weg zuräumen. Dadurch war es Orochimaru möglich im zweiten Teil der Chunin-Auswahlprüfung den Platz von Shiore einzunehmen. Hierzu benötigte Orochimaru nur noch das Gesicht des Kusa-Nins. Im Verlaufe der Mission fällt Kabuto auf das Kimimaro Blut spuckt, welches ein erstes Anzeichen für die schwere Krankheit ist, der er später unterliegen würde. Einige Zeit darauf werden die Leichen der drei Genin von Konoha-Nins gefunden, das auffällige dabei ist das bei allen dreien die Gesichter fehlen.

Tötung des 4 KazekageBearbeiten

Tod4Kazekagefolge127

Kabuto, Kimimaro und Orochimaru töten den Kazekage

Damit der Plan Konohagakure anzugreifen aufgehen kann töten Orochimaru, Kabuto und Kimimaro den 4. Kazekage und dessen Leibwächter. Dies gelingt ihnen, da sie vorher ein Bündnis mit Sunagakure schließen können, um gemeinsam den Angriff auf das Dorf auszuführen. Bei der Ermordung wird auch Orochimaru klar, dass Kimimaro nicht mehr sein neuer Körper werden kann, da er erneut zu Boden geht, aufgrund seiner Krankheit. Später beim Finale der Chunin-Auswahlprüfung übernimmt Orochimaru die Rolle des Kazekage um so näher an den Hokage der dritten Generation zu gelangen. Gegen diesen tritt er im Verlauf des Angriffs auch gegenüber und es gelingt ihm sogar, dass der 3.Hokage sein Leben lassen muss, allerdings scheitert auch Orochimarus Vorhaben Konoha zu zerstören.

Der letzte KampfBearbeiten

Gaaravskimimaro7

Trotz Sieg eine Niederlage

Kimimaro der einige Zeit als neuer Körper Orochimarus vorgesehen war, dies allerdings nicht mehr realisierbar ist, da der Körper aufgrund einer schweren Krankheit zu geschwächt ist, wird beauftragt den Sound-Four zu helfen. Diese bekamen nämlich die Anordnung von Orochimaru Sasuke den Träger des Sharingans zu ihm zu bringen, da er Orochimarus neues Traumgefäß ist. Da aber der alte Körper Orochimaru schon langsam abstößt benötigt er schnell einen neuen, um doch noch rechtzeitig an Sasuke ranzukommen schickt Kabuto Kimimaro los. Dieser soll versuchen Sasuke so schnell wie möglich zu Orochimaru zu bringen und tut das auch aus freien Stücken, da er so ein letztes Mal seinem Mentor zeigen kann wie sehr er sein Leben verändert hat. Die Sound-Four werden zu der Zeit von dem Rettungs-Team aus Konoha verfolgt und in Kämpfe verwickelt. Als nur noch Tayuya übrig ist und sich gegen Naruto und Shikamaru behaupten soll taucht Kimimaro auf und übernimmt den Behälter indem sich Sasuke befindet. Kurze Zeit darauf kommt es zu einem Kampf zwischen Naruto und Kimimaro. Zu diesem kommt es, da es den beiden Konoha-Nins gelingt Tayuya auszutricksen. Der Kampf dauert aber nicht lange und Naruto hat Kimimaro nicht viel entgegen zu setzen, er wird letztendlich durch Rock Lee abgelöst. Dieser gehört nicht zum Rettungs-Team und sollte auch nicht an dieser Mission teilnehmen, da er eigentlich noch im Krankenhaus liegen und sich von den Auswirkungenen des Kampfes gegen Gaara bei der Chunin-Auswahlprüfung erholen soll. Naruto übernimmt die Verfolgung Sasukes, dieser ist mittlerweile aus dem Behälter herrausgekommen und macht sich auf den Weg nach Otogakure. Im Verlauf der Auseinandersetzung trinkt Rock Lee, anstatt seine Medizin Alkohol, diesen hatte er versehentlich mitgenommen, da Maito Gai diesen neben seinem Krankenbett stehen gelassen hatte. Daraufhin wird der Kampf ausgeglichen, denn Kimimaro kann die Bewegungen und Angriffe Rock Lees nicht mehr eindeutig vorhersehen. Dennoch kann er wieder die Oberhand über den Kampfverlauf an sich reißen und steht kurz davor Rock Lee zu töten, dieser wird dann in letzter Sekunde von Gaara gerettet. Nun kommt es zum Aufeinandertreffen zweier gleich starker Charaktere, die ihre mächtigsten Jutsus gegeneinander einsetzen, unter diesen Umständen muss Kimimaro sogar die zweite Stufe des Mal des Fluches einsetzen. Bei seiner letzten Attacke gelingt es Kimimaro fast Gaara zu töten, doch stirbt er aufgrund seiner Krankheit, kurz bevor er den Kampf für sich entscheiden kann.

Wiederbelebung durch KabutoBearbeiten

HanzouChiyoKimimaro256

Kimimaro kehrt zurück

Für den Krieg gegen die Allianz der fünf großen Shinobi-Mächte belebt Kabuto Yakushi mit Kuchiyose: Edo Tensei die ehemaligen Akatsuki-Mitglieder, die ehemaligen Jinchuuriki, die früheren Kage und einige Elite-Shinobi aus verschiedenen Reichen wieder. Jedoch ist Kimimaro genau wie die anderen nicht wirklich am Leben, sondern wird von Kabuto gesteuert.

Techniken und besondere FähigkeitenBearbeiten

Tsubaki no mai

Kimimaro zieht seine Waffe in Form eines Knochens

Kimimaro ist Träger eines ganz besonderen Kekkei Genkais, dieses ermöglicht ihm seine Knochen so zu manipulieren, das er sie im Kampf als Waffen einsetzen kann. Vorallem im Nahkampf kann er, dank seiner Knochen starke Angriffe ausüben, da er aus ihnen sogar Schwerter, oder andere Waffen formen kann. Kimimaro ist außerdem in der Lage aus seinen Knochen Geschosse zu formen, somit ist er auch für den Fernkampf gewappnet. Seine Knochen weisen zudem eine äußerst starke Stabilität auf und sind nicht nur für den Angriff, sondern auch für die Verteidigung geeignet. Gerade hier sind die Knochen durch ihre hohe Festigkeit von enormen Vorteil, denn so gelingt es dem Angreifer nicht so schnell Kimimaro zu verletzen. Desweiteren benutzt auch Kimimaro das Mal des Fluches, wodurch er seine Kraft enorm steigern kann, vorallem in der zweiten Stufe ist es ihm möglich seine stärksten Jutsus einzusetzen.

TechnikenBearbeiten

Die Jutsubox enthält alle Jutsus von
Kimimaro Kaguya
Manga Anime Film Spiel
Jutsus, die original im Manga vorkommen:
Jutsus, die nur im Anime vorkommen:
Jutsus, die nur im Anime vorkommen:
Noch nicht im dt. Anime erschienen:
Jutsus, die nur in Filmen vorkommen:
Jutsus, die nur in Spielen vorkommen:
Hilfe: Klicke auf die Überschriften, um die Jutsus anzuzeigen.


ParameterBearbeiten

Diagramm Gesamt (max. 40) Nin-Jutsu Tai-Jutsu Gen-Jutsu Wissen Stärke Schnelligkeit Chakra Fingerzeichen
Kimimaropar 30,5 4 5 3 3,5 3 4,5 4,5 3


Veränderung von KimimaroBearbeiten

Quellen Bearbeiten


Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki