Fandom

Narutopedia

Kuchiyose: Aian-Meiden

4.432Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Filler-Information

Dieser Artikel enthält Filler-Informationen.

Kuchiyose: Aian-Meiden
Kuchyiose aien meden.png
Name
Japanischer Name: 口寄せ・アイアンメイデン
Deutscher Name: Jutsu des vertrauten Geistes: Eiserne Jungfrau
Korrekte Übersetzung:
Allgemein
Art: Nin-Jutsu
Element:
Rang:
Typ: Unterstützung
Fingerzeichen:
Hiden:
Kekkei Genkai:
Kekkei Touta:
Anwender: Ibiki Morino
Erster Auftritt
Novel:
Kapitel:
Manga:
Anime: 160 (Shippuuden)
Film:
OVA: {{{ova}}}
Spiel:

Kuchiyose: Aian-Meiden ist eine Technik von Ibiki Morino, welches zum ersten Mal im Kampf gegen den Tierkörper Pains angewendet wird. Hierbei beschwört Ibiki eine riesige katzenähnliche Statue, die im Inneren hohl ist und somit große Gegner, wie zum Beispiel große Beschwörungen, dort drin einsperren kann. Nachdem der Gegner gefangen ist, schließen sich um die Statue Stahlketten, die verhindern sollen, dass der Gegner wieder entkommen kann. Zum Schluss wird die Statue in den Boden gesenkt, um das Entkommen noch schwieriger zu machen. Im Kampf gegen den Tierkörper wurde das Nashorn von Pain gefangen, konnte sich jedoch wieder befreien.


Trivia

  • Die Art, wie der Gegner gefangen wird, ist eine bekannte Folterungs- und Hinrichtungsmethode, genannt "Eiserne Jungfrau" (engl. Iron Maiden), die zum ersten Mal um 200 B.C. eingesetzt wurde. Für nähere Informationen: Eiserne Jungfrau
  • Der Name dieses Jutsus ist eine Anspielung auf die UK Metal-Band Iron Maiden.
  • Die katzenähnliche Statue ist die sogenannte Maneki Neko. Nähere Informationen hier: Maneki Neko


Quellen

  • Naruto (Anime)

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki