Wikia

Narutopedia

Kurenai Yuuhi

Diskussion15
3.913Seiten in
diesem Wiki
Feu
Kurenai yuuhi
Kurenai yuuhi
Kurenai023
[
Bild wechseln
Bild wechseln
]
Name
Name: Kurenai Yuuhi
In Kanji: 紅夕日
In Kana:
Allgemein
Alter: Part 1: 27-28
Part 2: 31
Geburtstag: 11. Juni
Geschlecht: weiblich
Status: lebend
Dorf/Land: Konohagakure
Größe: 169.1 cm
Gewicht: 54.4 kg
Blutgruppe: AB

Familie: Asuma Sarutobi (Geliebter)
Kurenais Vater
Kurenais Kind
Erster Auftritt
Manga: 34
Anime: 20
Film: 1. Shippuuden-Film
Special: 3. Special
Spiel: Naruto: Ultimate Ninja
Shinobi
Ninja-ID: 010881
Ninja-Rang: Jonin
Genin: mit 9 Jahren
Chunin: mit 13 Jahren
Jonin: mit 25/26 Jahren
Meister:
Schüler: Hinata Hyuuga
Kiba Inuzuka
Shino Aburame
 Yakumo Kurama 
Fähigkeit:
Elemente:
Waffen:
Sonstiges:
Missionen
S-Rang: 14 A-Rang: 138
B-Rang: 235 C-Rang: 158
D-Rang: 152

AllgemeinesBearbeiten

Kurenai Yuuhi (Kurenai = Scharlachrot, Yuuhi = Abendsonne) ist eine Kunoichi aus Konohagakure und die Meisterin von Team 8. Ihre Schüler sind Hinata Hyuuga, Shino Aburame und Kiba Inuzuka. Im Kampf greift sie vor allem auf Gen-Jutsus zurück, die sie meisterhaft beherrscht. Sie ist mit Asuma Sarutobi liiert und bekommt ein Kind von ihm, dass sie nach seinem Tod alleine großziehen muss. Aufgrund ihrer Schwangerschaft tritt sie in Part II kaum noch auf.

ErscheinungBearbeiten

Kurenai ist eine junge und attraktive Frau, was sie auch in ihren Outfits zeigt. In der Regel trägt sie normale Shinobisandalen in schwarz und eine Art kurzes Kleid, das aus dicken Bandagen mit schwarzen Ornamenten in der Mitte besteht, die Rosenranken symbolisieren sollen. Darunter trägt sie lediglich weiße Bandagen und das typische aus Feinwäsche bestehende Unterteil eines Shinobi. Ihren linken Arm verhüllt sie mit einem langen roten Ärmel, während ihr rechter unbedeckt ist. Sie trägt Bandagen an beiden Händen und Unterarmen. Im zweiten Teil der Saga trägt sie aufgrund ihrer Schwangerschaft nur noch ihre zivile Kleidung, ein kurzes rotes, ärmelloses Kleid.

Charakter Bearbeiten

Kurenai ist ein eher ruhiger und besonnener Charakter, sie führt ihr Team mit ruhiger Hand und viel Zuwendung für ihre Schüler an. Besonders um Hinata kümmert sie sich besonders, da sie weiß, dass ihr Vater sie vernachlässigt. Allgemein ist sie kein Freund großer Worte sondern zieht es vor, ihr Team ohne viel Aufhebens zu leiten, was von ihren bis auf Kiba ruhiger veranlagten Schülern auch gut angenommen wird. Da sie erst seit kurzem Jonin ist, holt sie sich oftmals Rat bei ihren erfahreneren Kollegen Kakashi, Gai und Asuma, die sie gegebenenfalls auch über ihr unbekannte Sachverhalte aufklären. Dennoch ist sie eine sehr intelligente und erfahrene Kunoichi, die durchaus auf sich selbst aufpassen kann. Auch ist ihr die Bindung zu ihren Schülern sehr wichtig.

Verhältnis zu ihrem TeamBearbeiten

Komplettes Team8

Kurenai und ihre Schüler

Kurenai übernimmt das Team 8, welches aus Shino Aburame, Kiba Inuzuka und Hinata Hyuuga besteht. Die Gruppe eignet sich vorallem für Erkundungs- und Suchmissionen. Dies liegt daran, das die drei auf sehr spezielle Techniken zurückgreifen können, um Verbündete und Gegner ausfindig zu machen. Shino besitzt die Fähigkeit mittels seiner Insekten großflächige Gegenden abzusuchen. Kiba besitzt, dadurch dass er dem Inuzuka-Clan angehört die Möglichkeit mit seinem Hund Akamaru und seinen tierähnlichen Instinkten, den Geruch von Fährten aufzunehmen die manchmal Kilometer weit weg sind. Hinata besitzt das Byakugan, wodurch sie in der Lage ist selbst durch feste Körper hindurch zusehen und den Chakrafluss eines Lebewesen zu erkennen. Das Team ist im Angriff und in der Verteidigung, sowie im Fern- und Nahkampf sehr gut ausbalanciert und bekommt durch ihre Mentorin auch das nötige Wissen um auch in Zukunft allerlei Missionen erfolgreich zu bestehen. Sie hat zu ihrem gesamten Team ein gutes Verhältnis, das ihren ruhigen Führungsstil gut annimmt, kümmert sich jedoch besonders um Hinata, da sie weiß, dass diese von ihrem Vater nicht beachtet wird.

LiebeBearbeiten

Hiruzens Begräbnis

Asuma und Kurenai auf der Beerdigung seines Vaters

Sie ist mit Asuma liiert und erwartet in Part II ein Kind von ihm. Ob sie in Part I auch schon ein Verhältnis hatten ist nicht bekannt, da sie aber schon zu Beginn des zweiten Teils schwanger ist, aber wahrscheinlich. Obwohl das gesamte Dorf von ihrer Beziehung weiß, scheinen sie ihr Verhältnis geheimhalten zu wollen, was ihnen jedoch nur schwerlich gelingt. Asuma scheint ihr oft Blumen mitzubringen und sie zieht sich aufgrund ihrer Schwangerschaft vom aktiven Dienst als Shinobi zurück. Asumas Tod trifft sie daher besonders hart, da sie mit ihm ihre einzige Bezugsperson verliert und ihr gemeinsames Kind nun alleine großziehen muss. Als Shikamaru ihr die Nachricht übermittelt bricht sie zunächst einmal zusammen. Sie besucht daraufhin oft sein Grab, an welchem ihr Shikamaru auch verspricht, dass er auf sie und ihr Kind aufpassen werde, um das Vermächtnis und den letzten Willen seines Meisters zu schützen.

Kurenais MissionenBearbeiten

Angriff des KyuubiBearbeiten

Kurenaijung

Kurenai während des Angriffs des Kyuubi

Schon als Kind zeigte sie eine sehr große Begabung in Gen-Jutsu. Beim Angriff des Kyuubi war Kurenai 15 Jahre alt und muss bereits den Rang eines Chunin innegehabt haben. Während des Angriffs will sie mit den anderen Shinobi ihres Alters am Kampf gegen den Kyuubi mitwirken. Jedoch hält sie ihr Vater davon ab, indem er darauf besteht, dass die Älteren das Dorf für die Jüngeren schützen und sie greift nicht weiter ins Kampfgeschehen ein. Er wünscht sich, dass sie den Willen des Feuers an die nächste Generation weitergibt und seine Enkelkinder gebärt.

Die Chunin-AuswahlprüfungBearbeiten

Kurenai übernimmt ihr Team, was ihr nach Abschluss der Ninja-Akademie zugeteilt wird und führt mehrere kleine Missionen mit ihm durch. Danach meldet sie ihr Team, wie die anderen Senseis, zur halbjährlichen Chunin-Auswahlprüfung an, womit drei Teams aus dem aktuellen Jahrgang der Ninja-Akademie an den Prüfungen teilnehmen. Den ersten Teil der Prüfung besteht ihr Team problemlos, da die Drei ihre Such- und Erkundungsfähigkeiten voll ausspielen und den schriftlichen Teil schnell hinter sich bringen. Hinata nutzt hierbei ihr Byakugan, während Shino und Kiba ihre tierischen Partner für sich arbeiten lassen. Im zweiten Teil der Prüfung, auf dem 44. Übungsgelände, setzen sie ihren Siegeszug fort, da sie es mit einer Falle schnell und kampflos schaffen, die benötigte Schriftrolle an sich zu bringen. Später treffen sie beinahe noch auf Team Gaara, schaffen es jedoch gerade noch, dem kampfwütigen Gaara zu entkommen. In den Ausscheidungskämpfen reißt die Glückssträhne ihres Teams jedoch abrupt, da Kiba im Kampf gegen Naruto und Hinata im Kampf gegen ihren Cousin Neji ausscheiden. Lediglich Shino schafft es, sich gegen Zaku durchzusetzen. Im dritten Teil der Prüfung kommt dieser gar nicht mehr zum Zuge, da er kampflos ins Halbfinale einzieht. Beim anschließenden Angriff von Sunagakure und Otogakure auf Konoha kämpft sie selbst gegen die Eindringlinge und schafft es zusammen mit den anderen Jonin, die Angreifer zurückzuschlagen. Einige Tage später nimmt sie an der Beerdigung von Asumas Vater teil.

Akatsuki infiltriert KonohaBearbeiten

Kakashivsitachikisame2

Kurenai und Asuma stellen Itachi und Kisame

Kurz nach dem Tod des Sandaime Hokage infiltrieren die Akatsukimitglieder Itachi Uchiha und Kisame Hoshigaki Konohagakure, um den Verbleib des Jinchuuriki des Kyuubi, Naruto Uzumaki, in Erfahrung zu bringen. Jedoch werden sie schnell von Asuma und Kurenai gestellt, die sie in einen Kampf verwickeln, zu dem sich später auch noch Kakashi und Gai gesellen. Hierbei versucht sie Itachi in ihrem Magen: Jubaku Satsu gefangenzunehmen, wird jedoch von diesem mit Magen: Kyouten Chiten klassisch ausgekontert. Danach bestimmen Asuma und Gai das Kampfgeschehen und sie bringt den verletzten Kakashi ins Krankenhaus. Akatsuki zieht sich kurz darauf zurück.

Asumas TodBearbeiten

KurenaisTrauerfolg82

Kurenais Reaktion auf Shikamarus Nachricht

ShikauKurenaifolge89

Ein Versprechen auf Lebenszeit

Nach Narutos Trainingsreise ist Kurenai mehr oder weniger offiziell mit Asuma liiert und erwartet ein Kind von ihm, weswegen sie sich auch aus dem aktiven Dienst zurückgezogen hat. Asuma bringt ihr regelmäßig Blumen vorbei, sie trägt einen Ring und ansonsten hält sie sich in ihrer Wohnung auf, weswegen sie im zweiten Teil nur noch spärliche Auftritte hat. Die Nachricht, dass Asuma im Kampf gegen Hidan sein Leben gelassen hat, ist für sie ein großer Schock, sie bricht erst einmal zusammen und ist nicht ansprechbar. Sie nimmt an seiner Beerdigung teil. Shikamaru rächt seinen Meister, indem er Hidan im Alleingang besiegt, während seine Teamkollegen Kakuzu vernichten. Danach verspricht er ihr, ihr ungeborenes Kind zu beschützen und es später auszubilden. Kurenai nimmt daraufhin weiter ihre Vorsorgetermine wahr und besucht oft das Grab ihres Liebsten.

Pains Angriff auf KonohaBearbeiten

Kurenaivspainfolge158

Shikamaru beschützt Kurenai und ihr ungeborenes Kind

Während Pain Konoha angreift um Naruto und das Kyuubi zu beschaffen, wird Kurenai zusammen mit den anderen Zivilisten, Alten und Kindern zu den Evakuierungstunneln gebracht, um sie vor dem Angriff in Sicherheit zu bringen. Einer von Pains Tausendfüsslern attackiert sie im Anime, wird jedoch von Shikamaru mit dem Kage Yose no Jutsu zur Strecke gebracht. Er erneuert sein Versprechen, auf sie und ihr Kind aufzupassen und geleitet sie zum Evakuierungstunnel in welchem sie augenscheinlich den gesamten restlichen Angriff zubringt.

Techniken und Fähigkeiten Bearbeiten

Magen Jubaku Satsu

Kurenai hat Itachi im Gen-Jutsu gefangen

Hana bunshin no jutsu

Kurenai setzt Hana no Bunshin ein

Da Kurenai bisher nur einmal in einem Kampf zu sehen war, kann über das wahre Ausmaß ihrer Fähigkeiten nur gemutmaßt werden. Fest steht jedoch, dass sie eine Meisterin der Gen-Jutsus ist und innerhalb des Dorfes als eine der stärksten Shinobi auf diesem Gebiet gilt. Ihre Fähigkeiten wurden sogar mit denen von Itachi Uchiha verglichen. Ihre Jutsus scheinen sich vor allem auf Einflüsse von Flora und Fauna zu beziehen. Sie scheint nur über wenig Stärke und Chakra zu verfügen, ist aber auch in Tai-Jutsu und Nin-Jutsu recht stark, schließt sehr schnell Fingerzeichen und ist auch ansonsten recht schnell.

TechnikenBearbeiten

Die Jutsubox enthält alle Jutsus von
Kurenai Yuuhi
Manga Anime Film Spiel
Jutsus, die original im Manga vorkommen:
Jutsus, die im Manga vorkommen:
Noch nicht im dt. Manga erschienen:
Jutsus, die nur im Anime vorkommen:
Jutsus, die nur im Anime vorkommen:
Noch nicht im dt. Anime erschienen:
Jutsus, die nur in Filmen vorkommen:
Jutsus, die nur in Spielen vorkommen:
Hilfe: Klicke auf die Überschriften, um die Jutsus anzuzeigen.


ParameterBearbeiten

Diagramm Gesamt (max. 40) Nin-Jutsu Tai-Jutsu Gen-Jutsu Wissen Stärke Schnelligkeit Chakra Fingerzeichen
Kurenaipar 29,5 4 4 5 4 2 4 2 4,5


Trivia Bearbeiten

  • Kurenai ist genau wie Naruto eine Stammkundin beim "Ichiraku Ramen"-Stand.
  • In ihrer ersten Szene sind die Farben ihres Outfits genau umgekehrt.
  • Sie ist der einzige der vier Hauptjonin (Asuma, Gai, Kakashi und sie selbst), die keine Jonin-Jacke trägt.
  • Nach Bekanntgabe ihrer Schwangerschaft trägt sie immer einen Ring. Ob es ein Verlobungs- oder Ehering ist, ist nicht bekannt.
  • Masashi Kishimoto gab bei einer Pressekonferenz bekannt, dass er ihr Kind vermutlich als Mädchen zeichnen würde.
  • Sie gilt als amazonenhaft und korrekt.
  • Ihre Lieblingsessen sind Schnaps, Wodka und eingelegter Oktopus.
    • Sie mag hingegen keine Torten und Kuchen.
  • Ihre Lieblingskünste sind Magen: Jubaku Satsu und alle anderen Gen-Jutsu.
  • Sie möchte mit Asuma kämpfen.
    • Nach seinem Tod jedoch mit niemandem mehr.
  • Ihr Lieblingsspruch ist "Ein Veilchen erblüht an einem Tag."
  • Ihr Hobby ist das Trinken.
Diese Information kommt nur im Anime vor:
  • Im Anime stammt sie nicht gebürtig aus Konohagakure, sondern aus einem unbekannten kleinen Dorf und wurde vom Sandaime Hokage aufgrund ihres großen Talentes für Gen-Jutsu nach Konoha geholt.


Mitglied der GruppierungenBearbeiten


QuellenBearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki