Wikia

Narutopedia

Mirai Sarutobi

Weitergeleitet von Kurenais Kind

4.223Seiten in
diesem Wiki
Diskussion17

Achtung! Es werden Spoilerinformation angezeigt!


Feu.gif
KurenaisKind01.png
KurenaiGirl.png
[[Bild:|center|200px]]
[
Bild wechseln
Bild wechseln
]
Name
Name: Mirai Sarutobi
In Kanji:
In Kana: ミライ猿飛
Allgemein
Alter: unbekanntThe Last: 2
Epilog: 13-14Spoiler
Geburtstag:
Geschlecht: unbekanntweiblichSpoiler
Status: lebend
Dorf/Land: Konohagakure
Größe:
Gewicht:
Blutgruppe:

Familie: Kurenai Yuuhi (Mutter)
Asuma Sarutobi (Vater)
Konohamaru Sarutobi (Cousin)
Shinku Yuuhi (Großvater)
Hiruzen Sarutobi (Großvater)
Biwako Sarutobi (Großmutter)
Sasuke Sarutobi (Urgroßvater)
Erster Auftritt
Manga: 533
Anime: 274 (Shippuuden)
Film:
Special:
Spiel:
Novel: unbekanntShikamaru Hiden - Wolken, die in der Stille der Dunkelheit schwebenSpoiler
Kapitel: unbekanntKapitel 4Spoiler
/ShinobiSpoiler
Ninja-ID:
Ninja-Rang:
Genin: mit Jahren
Chunin: mit Jahren
Jonin: mit Jahren
Meister:
Schüler:
Fähigkeit:
Elemente:
Waffen:
Sonstiges:
Missionen
S-Rang: A-Rang:
B-Rang: C-Rang:
D-Rang:

Allgemeines

Mirai Sarutobi ist das Kind von Kurenai Yuuhi und Asuma Sarutobi. Das Geschlecht des Kindes ist zurzeit noch unbekannt.ist das Kind von Kurenai Yuuhi und Asuma Sarutobi und während des Epiloges bereits eine Kunoichi.Spoiler

Aussehen

MiraiSarutobi.png

Mirai mit zwei Jahren

Mirai trug als kleines Mädchen eine Art hellgelben Strampler mit weiten Ärmeln. Darüber hellere Bänder, welche an die Kleidung ihre Mutter als Jonin erinnern. An den Füßen trägt sie kleine, hellrote Sandalen, ähnlich den blauen Ninja-Schuhen der Erwachsenen. Ihre kinnlangen Haare waren als Kind heller, erst später wurden sie schwarz. Sie rahmen ihr Gesicht ein und sind an der Stirn zu einem kleinen Zopf gebunden. Nach 12 Jahren, nun als Konoichi, trägt sie eine grüne Weste, ähnlich der einer Chuunin-Weste, und darunter einen schwarzen Pullover. Ihre Haare sind nun dunkler, länger und verdecken teils ihr Stirnband. Sie sieht ihrer Mutter durch die rötlichen Augen und den lockigen, schwarzen Haaren sehr ähnlich.

Handlung

Diese Information kommt nur in den Novels vor:

Shikamaru Hiden

Während eines Besuches auf dem Friedhof trifft die erst zweijährige Mirai mit ihrer Mutter auf Shikamaru, welchen sie liebevoll Shika-niichan nennt. Allein mit ihrer Anwesenheit und kindlichen Fröhlichkeit macht sie Shikamaru Mut, bei der bevorstehenden Mission am Leben zu bleiben. Er erinnert sich daran, dass er, allein um Mirais Willen, nicht verlieren darf.

Konoha Hiden

Nun bereits zweieinhalb Jahre alt, trifft das kleine Mädchen Zuhause auf Shino und Kiba, welche eigentlich mit Kurenai reden möchten. Doch da Mirai Kiba und Akamaru aufgrund regelmäßiger Besuche sehr gut kennt, beschlagnahmt das kleine Mädchen sogleich "Akakiba", wie sie Akamaru liebevoll nennt. Dieser lässt es zu, dass sie auf ihm reitet und ihm spielerisch an den Ohren zieht. Dass Kiba es gar nicht mag, wenn er als "Kibamaru" und Akamaru als "Akakiba" bezeichnet wird, versteht die Kleine noch nicht, weshalb sie dies, trotz Ermahnungen, schon immer praktiziert. Das lebhafte Mädchen merkt außerdem nicht, wie sie Shino tief verletzt, als er von ihr als "Onkel Käferchen" bezeichnet wird, denn für ihn ist er noch lange kein Onkel, sondern eher ein "großer Bruder Käferchen". Später auf der Hochzeit von Naruto und Hinata reitet sie erneut auf Akamaru, wobei Shino sich ernsthaft fragt, ob dies als "Pferdchen reiten" zählt.


Epilog

Elf Jahre später und nun bereits eine Kunoichi, steht Mirai kurz vor dem Aufbruch zu einer neuen Mission. Davor verabschiedet sie sich jedoch ihrem verstorbenen Vater und ihrer Mutter, welche von ihr erfährt, dass sie ein paar Tage unterwegs sein wird. Auf die unterschwellige Frage, ob sie denn nicht zu spät kommt, reagiert Mirai gelassen, da es sich um eine Mission mit Kakashi und Gai handelt.Spoiler

Trivia

  • In einer anderen Schreibweise bedeutet ihr Name "Mirai" (未来) Zukunft.Spoiler
    • Die Wahl dieses Namens könnte für die Hoffnung ihrer Eltern auf eine bessere Zukunft stehen.Spoiler
  • Während einer Fragerunde auf dem "Jump Fest '09" in Tokio erklärte Masashi Kishimoto, dass er daran gedacht habe, aus Kurenais und Asumas Kind ein Mädchen zu machen.

Quellen

  • Naruto (Manga)
  • Naruto (Anime)

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki