FANDOM


Madara

Madara mit seinem Gunbai auf dem Rücken

Madara Uchiha trägt sein Gunbai seit der Ära der sich bekriegenden Staaten. Es ist beige und hat einen dunklen Rand. Am Ende des Griffes ist eine Kette, welche direkt mit dem Träger verbunden ist. Auf beiden Flügelpaaren des oberen Fächers sind jeweils drei Tomoe abgebildet.


Vergangenheit

Madara setzt sein Gunbai dazu ein, um zum Beispiel Angriffe mit Shuriken oder Kunais abzuwehren und ist außerdem in der Lage, damit einen starken Windstoß entstehen zu lassen, der sogar mehrere Shinobi auf einmal wegwehen kann. Als Madara Konohagakure verlässt, nimmt er sein Gunbai mit und setzt es später auch im Kampf gegen den Shodai Hokage Hashirama Senju ein.


Vierter Shinobi-Weltkrieg

Im vierten Shinobi-Weltkrieg trägt Tobi das Gunbai, welches er nach Madaras Tod an sich nimmt, um sich als dieser auszugeben. Dieses ist so stabil, dass Tobi damit sogar das Oodama Rasengan von Naruto Uzumaki abwehren kann. Nachdem Madara sich Tobi im Kampf gegen Naruto und Killer B angeschlossen hat, übergibt Tobi ihm sein Gunbai wieder. Madara ist damit in der Lage, ein Schutzschild aus Chakra entstehen zu lassen und kann außerdem Angriffe abwehren und zurück auf den Feind abfeuern.

Quellen

  • Naruto (Manga)
  • Naruto (Anime)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki