Fandom

Narutopedia

Manga Band 04

4.432Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

◄ vorheriger Band Zurück zur Mangaübersicht nächster Band ►
Band 4
Cover Kapitel Englisch Japanisch
Band4Cover.png

Kapitel 28: Das Neunschwänzige!
Kapitel 29: Jemand, der mir wirklich etwas bedeutet!
Kapitel 30: Was dich erwartet!
Kapitel 31: Dein Kampf und meiner!
Kapitel 32: Ein Werkzeug namens Ninja!
Kapitel 33: Die Heldenbrücke!
Kapitel 34: Eindringlinge!
Kapitel 35: Iruka gegen Kakashi!
Kapitel 36: Sakuras Angst!

Nine Tails...!!
Important People...!!
Your Future is...!!
Everyone's Respective Battles...!!
The Tool Named Shinobi
The Hero's Bridge!!
Intruders?!
Iruka vs. Kakashi?!
Sakura's Depression!!

九尾・・・!! (Kyuubi...!!)
大切な人・・・!! (Taisetsuna hito...!!)
お前の未来は・・・!! (Omae no mirai wa...!!)
それぞれの戦い・・・!! (Sorezore no tatakai...!!)
忍という名の道具 (Shinobi to iu na no dougu)
英雄の橋!! (Eiyuu no hashi!!)
侵入者!? (Shinnyuusha!?)
イルカVSカカシ! (Iruka VS Kakashi!)
サクラの憂鬱!! (Sakura no Yuuutsu!!)

  Details Anzeigen   


Kapitel 28: Das Neunschwänzige!

Kapitel28.png

Durch Narutos unabdingbare Wut strömt das Chakra des Kyuubi um ihn. Kakashi spürt dies und macht sich sorgen darüber, ob das Siegel, das Kyuubi in Naruto hält, gebrochen ist und beschließt, Zabuza schnell zu besiegen. Haku versucht zu fliehen, als er sieht, dass Narutos Wunden durch dieses mysteriöse rote Chakra heilen. Naruto weicht in rasender Geschwindigkeit einer von Hakus Attacken aus und kriegt diesen zufassen. Er schlägt Haku dann ins Gesicht und dieser fliegt durch den Impuls weg, was sein Eisgefängnis zerstört. Naruto bereitet seinen finalen Schlag vor und versetzt Haku in Lebensgefahr. Schließlich bricht Hakus Maske und Naruto gewinnt den Kampf.

Kapitel 29: Jemand, der mir wirklich etwas bedeutet!

Kapitel29.png

Naruto tötet Haku nicht, da ihm, nachdem er Hakus Gesicht sieht, bewusst wird, dass er diesen einige Tage zuvor getroffen hat. Haku hält dies für Gnade und erklärt Naruto, dass er Sasuke getötet hat, um dessen Wut erneut zu wecken. Er fügt hinzu, dass es unverschämt ist, ihn am Leben zu lassen. Denn sein Leben ist nun sinnlos, da er gegen Naruto verloren hat und somit unbrauchbar für Zabuza ist. Zabuza sei die einzige Person, die jemals Wert in Hakus Existenz gefunden hat und deshalb hat Haku geschworen, Zabuzas Werkzeug zu werden. Währenddessen gelingt es Kakashi durch den Schaden, den er bis jetzt erhalten hat, einen Vorteil zu erlangen. Er beschwört seine Ninja-Hunde, die dem Geruch von Kakashis Blut folgen und somit Zabuza bewegungsunfähig machen, da er in Kakashis Blut getränkt ist.

Kapitel 30: Was dich erwartet!

Kapitel30.png

Da Zabuza bewegungsunfähig ist, bereitet Kakashi sein Raikiri vor, um Zabuza zu töten. Haku bittet währenddessen Naruto, ihn zu töten. Er glaubt, dass er durch den Tod Seligkeit erlangen kann und Naruto rennt auf Haku zu, während Kakashi auf Zabuza zu läuft. Haku spürt, dass sein Meister in Gefahr ist und blockt deshalb Narutos Angriff, um daraufhin zu verschwinden. Er verwendet sich selbst als menschlichen Schild, um Zabuza von den Ninja-Hunden zu befreien und die volle Kraft des Angriffs von Kakashi auf sich zu nehmen. Kurz vor seinem Tod packt Haku Kakashi, damit dieser dem nächsten Angriff von Zabuza nicht entkommen kann.

Kapitel 31: Dein Kampf und meiner!

Kapitel31.png

Naruto, der auf der Suche nach Haku ist, findet Kakashi, der von dem toten Haku festgehalten wird und Zabuza, der durch Hakus Körper schneiden will, um Kakashi zu töten. Kakashi entkommt dem Angriff und schützt Hakus Körper, bevor er einen Gegenangriff startet. Sakura fragt derweil Naruto, wie es Sasuke geht. Als Naruto nicht antwortet, erwartete sie das Schlimmste und fragt Tazuna, da sie ihn nicht allein lassen soll, ob er sie zu Sasukes Körper begleiten würde.

Kapitel 32: Ein Werkzeug namens Ninja!

Kapitel32.png

Kakashi schafft es, Zabuzas Arme nutzlos zu machen, weshalb dieser nicht mehr angreifen kann und Gateau mit einigen Schlägern auftaucht. Da Zabuza seinen Job, Tazuna zu töten, nicht vollziehen kann, möchte Gateau dies selbst mit seinen Leuten erledigen. Als Gateau Hakus toten Körper sieht, tritt er diesen, da er sich daran erinnert, wie Haku ihm vor einiger Zeit den Arm gebrochen hatte. Obwohl dies Naruto wütend macht, ist er rasend vor Wut, da Zabuza dies anscheinend nicht interessiert. Zabuza erklärt Naruto, dass er und Haku, beide, nur Ninja sind, also Kampfwerkzeuge und nicht mehr, deshalb besitzen sie keine Emotionen. Naruto erklärt, dass dies nicht stimmt, da Zabuza Haku sehr viel bedeutet hat. Zabuza versteht, dass Naruto recht hat und fängt an zu weinen, da es ihm leid tut, dass er Haku seine Gefühle nicht gezeigt hat. Er möchte Buße tun und nimmt deshalb ein Kunai mit seinem Mund auf und greift die Schläger an, um Gateau zu erreichen. Er tötet Gateau, bricht jedoch zusammen, da er von Gateaus Leuten angegriffen wird.

Kapitel 33: Die Heldenbrücke!

Kapitel33.png

Sasuke wacht auf und es stellt sich heraus, dass Haku ihn nur in eine Bewusstlosigkeit, die dem Tod ähnelt, gebracht hatte. Sakura berichtet dies Naruto und dieser freut sich darüber, dass Haku es geschafft hat, sich selbst treu zu bleiben und niemanden zu töten. Da Gateau tot ist und sie nicht mehr bezahlen wird, wollen seine Leute das Wellen-Reich ausrauben. Genau in diesem Moment erscheinen Inari und die restlichen Dorfbewohner um ihr Land zu verteidigen. Nachdem Naruto und Kakashi daraufhin einige Schattendoppelgänger beschwören, jagen sie damit Gateaus Leute weg. Bevor Zabuza stirbt, bittet er Kakashi, diesen neben Haku zu legen. Er bereut es, Haku nicht wiedersehen zu können und die beiden werden nebeneinander begraben. Zwei Wochen später ist die Brücke fertiggestellt und Team 7 verlässt das Dorf, um nach Konohagakure zurückzukehren.

Kapitel 34: Eindringlinge!

Kapitel34.png

Nachdem Team 7 wieder in Konoha ist, trennt sich Kakashi von den anderen. Naruto möchte Zeit mit Sakura verbringen, während diese Zeit mit Sasuke verbringen möchte. Nachdem beide an ihrem Vorhaben scheitern, bemerkt Naruto, dass er verfolgt wird. Naruto befiehlt Konohamaru sich zu zeigen, was dieser macht und Konohamaru gratuliert Naruto und seinen Sensor Fähigkeiten, obwohl Konohamaru sich offensichtlich versteckt hatte. Konohamaru erkennt Sakura und denkt, dass diese Narutos Freundin ist. Sie möchte Konohamaru deshalb angreifen, doch dieser, während er flieht, läuft gegen zwei Fremde. Andernorts erklärt der dritte Hokage Kakashi und den anderen Jonins, dass die Chunin Prüfungen bald beginnen werden.

Kapitel 35: Iruka gegen Kakashi!

Kapitel35.png

Kankuro ist irritiert, da Konohamaru gegen ihn gerannt ist und wird, bei dem Versuch diesen anzugreifen, von Sasuke gestoppt. Andernorts tragen die Jonin aus Konoha, obwohl Iruka dagegen ist, die Teams 7, 8 und 10 für die Teilnahme an den Chunin Prüfungen ein. Für Kankuro stellt Sasukes eingreifen eine Herausforderung dar und er macht sich bereit zum Kampf, was jedoch von Gaara unterbunden wird. Da Sakura nicht versteht, was drei Ninja aus Sunagakure in Konoha machen, erklärten diese, dass die Chunin Prüfungen eine gute Gelegenheit sind, um einen höheren Rang zu erreichen, was wiederum Team 7 fasziniert.

Kapitel 36: Sakuras Angst!

Kapitel36.png

Kakashi informiert das Team 7 über ihre mögliche Teilnahme an den Chunin Prüfungen. Er erklärt, dass sie nicht teilnehmen müssen und ein Teil des Teams oder das komplette Team die Teilnahme verweigern kann. Während Naruto und Sasuke sich über das zukünftige Ereignis freuen, macht sich Sakura Sorgen, da sie Angst hat, nicht mit den anderen Teilnehmern mithalten zu können. Dennoch begibt sich am nächsten Tag das Team 7 zur Anmeldestelle und findet dort Team Gai wieder, dass von zwei Genin gemobbt wird. Sasuke bemerkt, dass etwas nicht stimmt und greift einen der Genin an, wird jedoch von dem zuvor wehrlos erscheinenden Rock Lee aufgehalten. Lee bittet als nächstes Sakura seine Freundin zu werden, was diese ablehnt und die beiden Genin, die sich als verkleidete Chunin herausstellen, merken an, dass diese Teilnehmer vielversprechend scheinen. Lee verfolgt Team 7 und fordert Sasuke zum Kampf heraus.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki