Fandom

Narutopedia

Manga Band 17

4.433Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

◄ vorheriger Band Zurück zur Mangaübersicht nächster Band ►
Band 17
Cover Kapitel Englisch Japanisch
Band17Cover.png

Kapitel 145: Verzweifelte Erinnerung
Kapitel 146: Mit Hass
Kapitel 147: Der Kampf gehört mir!
Kapitel 148: Itachis Können
Kapitel 149: Die legendäre...
Kapitel 150: Das Training beginnt
Kapitel 151: Ein Tipp
Kapitel 152: Die zweite Stufe
Kapitel 153: Die Verfolger

Memories of Despair
Together with Hatred...!!
My Fight!!
Itachi's Power!!
The Legendary...!!
The Training Begins...?!
Impetus...!!
The Second Step
The Searchers!!

絶望の記憶 (Zetsubou no kioku)
憎悪とともに・・・!! (Zouo to tomo ni...!!)
オレの戦い!! (Ore no tatakai!!)
イタチの能力!! (Itachi no chikara!!)
伝説の・・・!! (Densetsu no...!!)
修行開始・・・!? (Shugyou kaishi...!?)
きっかけ・・・!! (Kikkake...!!)
第二段階 (Daini dankai)
捜索者たち!! (Sousakusha-tachi)

  Details Anzeigen   


Kapitel 145: Verzweifelte Erinnerung

Kapitel145.png

Naruto weiß nicht, dass es sich um Itachi Uchiha und Kisame Hoshigaki handelt und ist von Itachis Sharingan überrascht. Als sie den Neunschwänzigen ansprechen, ist er noch überraschter und während Sasuke, der Naruto sucht, sich an seine Vergangenheit erinnert, stellt sich heraus, dass Itachi früher ein normaler älterer Bruder war. Als Sasuke jedoch eines Tages nach Hause in das Uchiha-Viertel kam, fand er seine komplette Familie von Itachi getötet vor. Als Itachi und Kisame Naruto überzeugen wollen, sein Zimmer zu verlassen, erscheint Sasuke, der schwört Itachi umzubringen.

Verschiedenes

Naruto sieht im Manga Itachis rechtes Sharingan, während er im Anime dessen linkes Sharingan sieht.

Kapitel 146: Mit Hass

Kapitel146.png

Naruto und Kisame sind überrascht darüber, dass Itachi und Sasuke Brüder sind. Einige Jahre zuvor, als Itachi den Uchiha-Clan vernichtet hat, erzählte er Sasuke, dass er dies tat, um seine Fähigkeiten zu testen. Sasuke fürchtete sich damals und wollte fliehen, weshalb Itachi ihm klar machte, dass Sasuke zu schwach ist, um von Itachi getötet zu werden. Er ermutigte Sasuke stärker zu werden, damit dieser eines Tages seine Familie rächen kann und somit Itachi tötet. Sasuke will diesen Akt nun vollziehen und greift Itachi mit seinem Chidori an, welches letzterer leicht unterbindet. Naruto versucht Chakra zu sammeln, um Sasuke zu helfen, doch dieses Chakra wird von Kisame absorbiert. Als Kisame ihn kampfunfähig machen will, erscheint Jiraiya, der Kisames Angriff stoppt.

Kapitel 147: Der Kampf gehört mir!

Kapitel147.png

Jiraiya versucht einen dramatischen Auftritt zu haben, doch Naruto zerstört diesen, als er Jiraiya daran erinnert, dass er weg war, um eine Frau anzubaggern. Da sich die Frau in einem Gen-Jutsu befand, wusste Jiraiya, dass Itachi und Kisame ihn von Naruto trennen wollten, weshalb er der Meinung ist, dass dies bestätigt, dass Akatsuki den Neunschwänzigen will. Jiraiya bereitet seinen nächsten Angriff vor, doch Sasuke erklärt ihm, dass er sich um die beiden kümmern würde. Itachi interessiert ihr Streit nicht, weshalb er beginnt, Sasuke zu foltern. Naruto, der nun von Kisame verfolgt wird, weshalb Jiraiya den Magen eines Frosches beschwört, versucht Sasuke zu helfen.

Kapitel 148: Itachis Können

Kapitel148.png

Itachi erklärt Sasuke, dass dieser immer noch zu schwach ist und Jiraiya versucht die beiden einzufangen, doch sie fliehen aus dem Kuchiyose: Gamaguchi Shibari mit Itachis Amaterasu. Jiraiya nimmt sich einen Teil der Flamme um diese zu studieren und Naruto kümmert sich um Sasuke. Währenddessen erscheint Maito Gai, der Jiraiya angreift, da er diesen für Itachi oder Kisame hält. Naruto möchte die Akatsuki-Mitglieder verfolgen, doch Jiraiya erklärt, dass Naruto keine Chance gegen sie hätte. Wegen Sasukes und Kakashis Konditionen sowie Lees Dilemma, bereut Gai, dass Tsunade Konoha verlassen hat. Jiraiya erklärt ihm, dass sie Tsunade, den besten Medizin-Ninja der Welt, suchen.

Kapitel 149: Die legendäre...

Kapitel149.png

Maito Gai bittet Jiraiya und Naruto Tsunade wirklich zurück nach Konoha zu bringen. Als Naruto ihm dies verspricht, ist Gai von Narutos Hingabe erstaunt und schenkt ihm einen Trainingsanzug bevor er mit Sasuke zurückgeht. Als sie ihre Suche beginnen, fragt Naruto Jiraiya, warum Akatsuki an ihm interessiert ist. Jiraiya erklärt ihm, dass sie den Neunschwänzigen wollen, er den Grund aber nicht kennt und dass sie nicht aufgeben werden. Naruto schlussfolgert, dass er stärker werden muss, doch dass dies nicht geschehen kann, bevor sie Tsunade gefunden haben. Jiraiya erläutert, dass es nicht leicht werden wird, da Tsunade keinen festen Standort hat. Er ergänzt, dass Naruto trotzdem nichts von seinem Training verpassen wird, da Jiraiya ihm eine neue Technik beibringt. Naruto ist gespannt auf das Jutsu, weshalb er seinen neuen Trainingsanzug anzieht.

Kapitel 150: Das Training beginnt

Kapitel150.png

Naruto und Jiraiya stoppen bei einem Markt, um sich über Tsunade zu informieren. Als Naruto sich auf dem Markt vergnügen will, nimmt Jiraiya einen Großteil von Narutos Geld weg, damit dieser, ein Ninja, sich im Zaum hält. Nachdem Naruto das Geld was ihm blieb, für sich und für etwas Essen als Dank für Jiraiya ausgibt, findet er diesen wieder und ist wütend, da dieser sich nicht an seinen eigenen Rat gehalten hat, sondern Narutos Geld für Frauen und Alkohol ausgegeben hat. Als Naruto ihn anschreit, wird Gantetsu auf Naruto aufmerksam. Jiraiya kümmert sich um Gantetsu und demonstriert dabei das Rasengan. Narutos Training beginnt und als erste Aufgabe soll er einen mit Wasser gefüllten Ballon durch sein Chakra zum Platzen bringen.

Kapitel 151: Ein Tipp

Kapitel151.png

Einige Tage nachdem das Training begonnen hat, hat es Naruto immer noch nicht geschafft, den Ballon zum Platzen zu bringen. Jiraiya gibt ihm einige Tipps, um sein Chakra besser zu drehen, da Naruto behauptet hat, das Rasengan in drei Tagen zu lernen. Jiraiya erklärt, dass der Erfinder des Rasengans, der vierte Hokage, drei Jahre benötigt hat, um das Rasengan zu entwickeln. Während Naruto nachdenkt, sieht er wie eine Katze mit dem Ballon spielt. Als der Ballon platzt, fällt Naruto eine Idee ein, mit welcher er es selbst schafft, den Ballon durch Chakra zum Platzen zu bringen.

Kapitel 152: Die zweite Stufe

Kapitel152.png

Naruto dreht das Chakra mit beiden Händen in entgegengesetzte Richtungen und schafft es dadurch, den Wasserballon zum Platzen zu bringen. Jiraiya ist erstaunt und erklärt Naruto den zweiten Schritt, um das Rasengan zu lernen. Dieses Mal muss Naruto dasselbe bei einem Gummiball machen. Da der Gummiball härter ist, als der Wasserballon, muss Naruto sich mehr Mühe geben. Naruto schafft es lediglich ein Loch im Ball zu kreieren und Jiraiya möchte ihm helfen, weshalb er Narutos Hand markiert.

Kapitel 153: Die Verfolger

Kapitel153.png

Naruto soll sein Chakra auf die markierte Stelle fokussieren, um die Kraft seines Chakras besser zu bündeln. Es hilft ihm ein wenig. Währenddessen ist Orochimaru, wegen dem Siegel, dass er von dem dritten Hokage erhalten hat, in einer quälenden Situation. Da ihm Kabuto nicht helfen kann, suchen sie Tsunade. Kabuto erklärt ihm, wo sie sich befindet und Jiraiya findet dies ebenso heraus. Zur gleichen Zeit hat Tsunade, eine vom Pech verfolgte Spielerin, eine Erfolgssträhne.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki