Fandom

Narutopedia

Manga Band 36

4.443Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

◄ vorheriger Band Zurück zur Mangaübersicht nächster Band ►
Band 36
Cover Kapitel Englisch Japanisch
Band36Cover.png

Kapitel 320: Kopfgeld
Kapitel 321: Ein überzeugender Redner
Kapitel 322: Den Kerl kann ich nicht töten!
Kapitel 323: Gottes Strafe
Kapitel 324: Shikamarus Analyse
Kapitel 325: Es gibt kein Nachher
Kapitel 326: Erwünschter Schmerz
Kapitel 327: In Verzweiflung
Kapitel 328: Die zehnte Gruppe
Kapitel 329: Das Ziel

Bounties...!!
Smooth Talking...!!
That Guy Can't be Killed
God's Judgement!!
Shikamaru's Analysis!!
There Won't Be a Later...!
Desired Pain...!!
Amidst Despair...
Team 10
That Goal...!!

賞金首・・・!! (Shoukin kubi...!!)
口上手・・・!! (Kuchijouzu...!!)
あいつは殺せない (Aitsu wa korosenai)
神の裁き!! (Kami no sabaki!!)
シカマルの分析!! (Shikamaru no bunseki!!)
後は無い・・・!! (Ato wa nai...!!)
望んだ痛み・・・!! (Nozonda itami...!!)
絶望の中に・・・ (Zetsubou no naka ni...)
第十班 (Daijippan)
その目的・・・!! (Sono mokuteki...!!)

  Details Anzeigen   
Neue Charaktere Neue Jutsus Sonstiges
  • ISBN: 978-3-551-77986-1

Interessantes:


Kapitel 320: Kopfgeld

Kapitel320.png

Asuma nimmt sein Team zum Feuertempel, um dem verstobenen Chiriku Respekt zu zollen. Da Chirikus Körper der einzige ist, der nach dem Angriff nicht mehr vorhanden ist, sind sie sich sicher, dass Akatsuki das Kopfgeld, das auf Chiriku ausgesetzt ist, einsammeln wird. Das Team begibt sich zum nächsten Kopfgeldlager und schicken andere Teams los, um weitere Kopfgeldlager zu durchsuchen. In Konoha ist Naruto müde, dank seinem Training. Kakashi nimmt ihn mit zum Ichiraku-Nudelshop und erzählt, dass dort etwas ist, was er ihm zeigen möchte. Kakuzu und Hidan erreichen nun ein Kopfgeldlager.

Kapitel 321: Ein überzeugender Redner

Kapitel321.png

Nachdem sie Ichirakus-Nudelshop verlassen, belehrt Kakashi Naruto über die neue Technik, die er lernen soll. Nachdem er das Fuuton Training absolviert hat, kann er sie in Kombination mit dem Rasengan nutzen, um eine mächtige Technik zu erlangen. Naruto hält das Erschaffen dieser neuen Technik für leicht, doch Kakashi berichtigt ihn und zeigt ihm, dass er auch das Rasengan nutzen kann. Kakashi und der Erfinder des Rasengan, der vierte Hokage, scheiterten beide bei dem Versuch, das Rasengan mit Fuuton zu verstärken. Jedoch ist sich Kakashi sicher, dass Naruto es schaffen wird, obwohl sie versagt haben. Andernorts bemerkt Shikamaru, dass Asuma seit dem Tod von Chiriku keine Zigarette mehr geraucht hat, was ihm offenbart, dass Asuma die ganze Zeit über etwas nachdenkt.

Kapitel 322: Den Kerl kann ich nicht töten!

Kapitel322.png

Asuma gibt zu, dass er eine Weile nicht geraucht hat, aber beharrt darauf, dass er keine Angst hat gegen Akatsuki zu kämpfen, obwohl er sich fragt, wieviel Opfer es noch kosten wird. In Konoha schaffen es Naruto und seine Schattendoppelgänger nicht, Fuuton mit dem Rasengan zu kombinieren und manche Doppelgänger nutzen aus Frust Chakra des Kyuubi und werden daher von Yamato aufgehalten. Andernorts wartet Hidan außerhalb eines Kopfgeldlagers, während Kakuzu darin einige Geschäfte erledigt. Asuma taucht auf und greift ihn an, doch Hidan blockt die Attacke. Bevor er zurückschlagen kann, wird er von Shikamarus Schatten eingefangen, damit Izumo und Kotetsu angreifen können. Sie sind sich sicher, Hidan getötet zu haben, doch dieser fragt nur wer sie seien.

Kapitel 323: Gottes Strafe

Kapitel323.png

Izumo und Kotetsu fragen Hidan rhetorisch, ob er unsterblich sei, was dieser einfach bestätigt. Asuma wollte Hidan töten und seinen Partner festnehmen, doch da Hidan unsterblich ist, möchte er nun Hidan um jeden Preis festnehmen und seinen Partner töten. Da Hidan von Shikamarus Schatten festgehalten wird, macht sich Asuma auf die Suche nach Kakuzu, doch dieser greift Shikamaru an, um Hidan zu befreien. Die Shinobi aus Konoha ziehen sich zurück, während der befreite Hidan ein Ritual mit seinem Blut ausübt. Asuma kämpft gegen ihn im Nahkampf, während Shikamaru beobachtet und Kakuzu es ablehnt, Hidan zu helfen. Hidan verletzt Asuma mit seiner Sense und nachdem er Asumas Blut von der Sense geleckt hat, verwandelt er sich. Und Asuma erleidet Schmerzen ohne von Hidan getroffen zu werden.

Kapitel 324: Shikamarus Analyse

Kapitel324.png

Asuma bemerkt, dass all die Verletzungen, die der verwandelte Hidan sich zufügt, Schmerzen bei Asuma bewirken. Deshalb sticht Hidan sich mehrere Male selbst, um Asuma bewegungsunfähig zu machen. Er versucht sich selbst ins Herz zu stechen, um Asuma zu töten, doch Shikamaru stoppt ihn mit seinem Schatten. Während er Hidan aufhält, bemerkt er, nach kurzer Analyse, wie Hidan die Verbindung zu Asuma herstellen konnte.

Kapitel 325: Es gibt kein Nachher

Kapitel325.png

Shikamaru erklärt, dass die Verbindung zwischen Hidan und Asuma zustande kam, als Hidan Asumas Blut trank. Jedoch muss Hidan in dem Kreis, den er zuvor mit seinem Blut auf den Boden gemalt, stehen, sonst funktioniert die Verbindung nicht. Um die Verbindung zu trennen, zwingt Shikamaru Hidan den Kreis zu verlassen. Asuma testet Shikamarus Theorie, indem er Hidan harmlose Wunden zufügt, die ihm letztendlich nicht schaden. Zufrieden schneidet er Hidan den Kopf ab. Hidans Kopf schreit Kakuzu an, da dieser Asuma nicht gestoppt hat, bevor das passiert ist.

Kapitel 326: Erwünschter Schmerz

Kapitel326.png

Kakuzu näht Hidans Kopf wieder an seinen Körper an. Da Shikamaru erschöpft ist, versucht Asuma mit seinem Team zu fliehen, doch Kakuzu hält sie auf. Izumo und Kotetsu greifen ihn an, während Asuma sich um Hidan kümmert, damit dieser die Verbindung nicht erneut herstellen kann. Hidan greift mit seiner Sense an, Asuma weicht ihr aus und greift Hidan an, doch merkt zu spät, dass Hidan wieder innerhalb des Kreises ist, der ihm erlaubt, den Schaden an Asuma weiterzugeben. Asuma kollabiert von dem Schmerz, der durch die Sense, die Hidan getroffen hat verursacht wurde, während Hidan, der vergeblich von Shikamaru versucht wird aufzuhalten, sich in Herz sticht.

Kapitel 327: In Verzweiflung

Kapitel327.png

Asuma kollabiert erneut, während sein Team hilflos zuschaut. Kakuzu bereitet sich vor Shikamaru, Izumo und Kotetsu auszuschalten, doch wird von Aoba Yamashiro und Raidou Namiashi aufgehalten. Choji kümmert sich um Asuma, während Ino zu Shikamaru geht. Shikamaru läuft zu Asuma, der noch lebt, da Ino versucht ihn zu heilen. Kakuzu, der das Kopfgeld, dass auf Asuma ausgesetzt ist, will, versucht ihn zurückzuholen, doch wird im Geiste von dem Anführer Akatsukis aufgehalten.

Kapitel 328: Die zehnte Gruppe

Kapitel328.png

Hidan und Kakuzu verschwinden sofort und befehlen den Konoha Shinobi dort zu bleiben. Die Shinobi sammeln sich um Asuma herum und Ino erklärt, dass seine Wunden zu tief sind, um geheilt zu werden. Shikamaru will ihn schnell zurück nach Konoha nehmen, doch Asuma erklärt, dass es zu spät ist. Er bittet seine Schüler, ihm zuzuhören, ein letztes Mal. Er erzählt Ino, dass diese auf Choji und Shikamaru aufpassen soll und niemals gegen Sakura verlieren soll, egal worum es geht. Er rät Choji abzunehmen, aber sein gutes Herz zu bewahren. Er lobt Shikamaru und erzählt ihm privat, wer die wahren Könige Konohas sind. Nachdem er eine letzte Zigarette raucht, stirbt er. Shikamaru raucht die Zigarette zu Ende und beklagt sich, da der Rauch seinen Augen schmerzt.

Kapitel 329: Das Ziel

Kapitel329.png

Naruto schafft es immer noch nicht, sein Rasengan mit Fuuton zu kombinieren. Er erklärt, dass es unmöglich ist wie nach links und rechts zur selben Zeit zu schauen. Um die Stimmung zu lockern, beschwört Kakashi einen Doppelgänger und tut die, was Naruto inspiriert. Währenddessen versiegelt Akatsuki den Sanbi. Hidan, der verwirrt darüber ist, dass sein Kampf unterbrochen werden musste, fragt, weshalb Akatsuki die Bijuus sammelt. Der Anführer der Akatsuki erklärt, dass sie Bijuus als Waffe verwenden wollen, um ein Monopol zu erschaffen und die Weltherrschaft an sich zu reißen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki