FANDOM


Filler-Information

Dieser Artikel enthält Filler-Informationen.

Ein Jouhyou ist eine Distanzwaffe, die nicht dazu dient, den Gegner zu töten, sondern ihn einzufangen. Der Eisenzahn am Ende des Seiles ist weniger für einen Angriff, sondern mehr dazu gedacht, dem Gegner eine Flucht, oder ein Annähern unmöglich zu machen. So kann man verhindern, dass man verletzt wird.

Da man durch die große Reichweite der Waffe auf sehr hoher Distanz kämpfen kann, ist diese Waffe besonders für Ninja gut geeignet, deren Nahkampffähigkeiten nicht sehr stark sind. Für Matsuri ist diese Waffe besonders gut, da sie durch den Verlust ihrer Eltern ein Trauma erlitten und deshalb Angst vor lebensgefährlichen Waffen hat. Aus diesem Grund hat Gaara ihr das Jouhyou vorgeschlagen.


Trivia

  • Matsuri hat Gaara im Kampf gegen Seimei unterstützt, indem sie ihn mit dieser Waffe für einen Moment festgehalten hat.
  • Nachdem die Takumi-Nin Matsuri entführt haben, positionieren sie das Jouhyou in Richtung ihres Versteckes, um Gaara dazu zu bringen, ihnen zu folgen.

Quellen

  • Naruto (Anime)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki