FANDOM


Mugen Tsukuyomi ist ein Gen-Jutsu, das Tobi am Ziel seines Auge des Mondes-Plans ausführen will. Die Technik ist ein dauerhaftes Gen-Jutsu, das seine Augen auf den Mond projiziert, mit dem er jeden Menschen auf der Welt kontrollieren kann. Jedoch braucht er das Chakra des Juubi, um das Jutsu einsetzen zu können.

Im vierten Shinobi-Weltkrieg gelingt es Madara Uchiha nach seiner Wiederbelebung zum Jinchuuriki des Juubi zu werden. Nachdem er sich auch das zweite Rin'negan von Obito zurückholen konnte, fliegt er hoch in den Himmel und im Angesicht des Mondes erscheint auf seiner Stirn das Rin'ne Sharingan. Daraufhin wendet Madara das Mugen Tsukuyomi an, woraufhin die gesamte Menschheit und sämtliche Tiere unter seinen Bann fallen, die er kurz darauf mit Shin: Jukai Koutan festsetzt. Nur Team 7 kann von Sasuke mit dessen Susano'o vor dem Jutsu bewahrt werden, doch auch die wiederbelebten Kage bleiben, aus unbekannten Gründen, verschont.

Quellen

  • Naruto (Manga)
  • Naruto (Anime)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.