FANDOM


Allgemeines

Muta Aburame ist ein Shinobi aus Konohagakure und ist ein Mitglied des Aburame-Clans.

Erscheinung

Wie alle anderen Aburame-Mitglieder trägt er eine schwarze Brille und zudem noch ein Gefäß auf seinem Rücken.

Handlung

Akatsukis Angriff auf Konohagakure

Während des Angriffs von Pain und Konan auf Konoha kämpft er mit weiteren Mitgliedern des Aburame-Clans, darunter auch Shino Aburame und Shibi Aburame, gegen Konan. Der Kampf endet jedoch unentschieden, da Konan sich vorzeitig zurückzieht.

Auf der Suche nach Kabuto

Aburame kabuto

Akatsukis Armee ist entdeckt worden

Kurz vor dem vierten Shinobi-Weltkrieg schafft es sein Team, unter dem Kommando von Anko Mitarashi, Kabuto Yakushis Spur zu verfolgen und schließlich die Basis von Akatsuki zu entdecken. Diese befindet sich an einem Ort, genannt Begräbnis-Berg. Mit seinen Insekten entdeckt er eine große Anzahl an Lebewesen unter dem Versteck Akatsukis. Anko befehlt ihrem Team zu fliehen, da sie sich Kabuto stellen will. Auf der Flucht werden die drei von Chuukichi, Deidara, Shin und Sasori verfolgt. Damit die Shinobi-Allianz die entsprechenden Informationen erhält, will Tokuma Hyuuga die Verfolger aufhalten. Muta wurde von Ranka getrennt und ist alleine im Wald und hat sich mit seinen Käfern umgeben, da diese die Fähigkeit der Chakraverfolgung stören können. Er will sich auf den Weg zur Shinobi-Allianz machen, wird jedoch von einer Explosion aufgehalten. Danach taucht Muta bei Kankurous Vorposten wieder auf und fällt zu Boden. Zaji eilt ihm sofort zur Hilfe, trotz Kankurous Warnung. Muta warnt Zaji selbst vor ihm, allerdings zu spät, womit er ihn unfreiwillig gefangen nimmt, da er unter Kontrolle von Sasori steht. Hoheto Hyuuga erkennt, dass in Mutas Gefäß etwas merkwürdiges mit Chakra angereichertes drin ist. Sasori gibt Deidara das Kommando es zu tun, woraufhin er Muta samt Gefäß in die Luft sprengt.


Techniken


Quellen


Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 Schriften des Jin, S. 208