Fandom

Narutopedia

Naruto & Iruka vs Mizuki 2. Kampf

4.443Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion7 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Filler-Information

Dieser Artikel enthält Filler-Informationen.

Naruto & Iruka vs Mizuki
Angreifer: Mizuki
Ort:

Gewinner: Naruto und Iruka
Gestorben:

Neue Jutsus:
Besonderes:

Manga:
Anime: Episode 147
Film:
OVA:

Vorgeschichte

Naruto, Pakkun und Iruka sind auf der Suche nach Mizuki gewesen. Tsubaki zeigte ihnen den Weg zu Mizukis Versteck in den Bergen, doch als sie dort ankamen, hatte Mizuki seine Mixtur bereits fertig gestellt und trank sie vor den Augen von Naruto und Iruka. Mizuki begann sich zu verwandeln. Ein Tigermuster bildete sich auf seiner Haut und seine Muskeln wuchsen stark an. Nun wäre er bereit für den Kampf, kündigt Mizuki an.

Kampf

Naruirukavsmizuki.png

Mizuki ist zu schnell

Naruto stürmt auf ihn zu, doch Mizuki rennt noch schneller zu Naruto, steht auf einmal vor ihm und schlägt ihn weg. Iruka ist um Naruto besorgt und will zu ihm, doch schon steht Mizuki hinter ihm und verpasst diesem auch einen Schlag, mit dem er ihn wegschleudert. Doch Iruka kann auf den Füßen landen und hat gemerkt, dass Mizukis Kraft sehr gestiegen ist. Mizuki ist auch überrascht über seine neuen Kräfte und freut sich darüber. Tsubaki versucht sich einzumischen und bittet Mizuki noch mal aufzuhören und ins Dorf zurückzukehren, doch dieser packt sie nur und wirft sie weg. Iruka fängt sie im Sprung auf, doch schon ist Mizuki wieder hinter ihm und verpasst ihm einen Kick zum nächsten Baum.

Naruirukavsmizuki2.png

Das müsste Mizuki noch kennen

Naruto reicht es jetzt und er setzt wieder Kage Bunshin no Jutsu ein. Mizuki findet dies jedoch langweilig und rennt mit einen irrsinnigen Tempo um Naruto herum, so dass dieser ihn nicht mehr sehen kann. Damit Naruto nicht von hinten angegriffen werden kann, stellen sich sämtliche Schattendoppelgänger im Kreis auf und holen ihre Kunais raus. Mizuki springt kurz auf einen Baum, schaut sich die Formation an, holt sich ein Kunai raus und will nun die Schattendoppelgänger besiegen. In seinem unglaublichen Tempo rennt er auf die Schattendoppelgänger los und besiegt einen nach den anderen. Am Ende liegt nur noch der echte Naruto auf dem Boden, der dann noch mal von Mizuki einen Tritt verpasst bekommt. Mizuki setzt aber eins noch drauf und tritt noch einmal Naruto, hält ihn jetzt mit seinem Fuß fest und stampft ihn fester in den Boden hinein. Dies wäre die Rache für ihren letzten Kampf gewesen, meinte er, doch er hätte erst angefangen.

Naruirukavsmizuki3.png

Iruka in Schwierigkeiten

Iruka ruft zu Mizuki, dass er aufhören soll und steht wieder auf. Iruka holt sein Kunai raus und greift Mizuki an. Beide springen aufeinander zu, wehren jedoch den Angriff des anderen ab und springen weg. Iruka wirft einige Shuriken auf Mizuki, doch dieser weicht diesen einfach aus und meint, es gäbe einen einfach zu großen Unterschied zwischen ihnen. Mizuki springt wieder auf Iruka zu und kann es schaffen, ihn in den Würgegriff zubekommen. Mizuki schwärmt erneut von seiner neuen Kraft, doch Iruka meint nur, dass diese, da er sie von Medikamenten bekommen hätte, nicht lange von Dauer sei. Mizuki meinte darauf hin nur, dass er sie dann wohl besser ausnutzen sollte und wirft Iruka erneut weg, um ihn dann mit dem Ellenbogen an einem Baum festzuhalten. Nach einem kleinen weiteren Gespräch schlägt er ihn dann wieder weg auf den Boden und landet einige Meter vor ihm.

Naruirukavsmizuki4.png

Diesmal beschützt Naruto Iruka

Mizuki redet davon, dass er noch stärker werden will und das durch die Hilfe von Orochimaru. Doch vorher will er noch Iruka aus dem Weg räumen und wirft seinen großen Shuriken, den er auf dem Rücken hat, auf Iruka. Aber kurz bevor der Shuriken trifft, stellt sich Naruto dazwischen und beschützt somit Iruka. Naruto warnt Mizuki nochmal, seinem Sensei nichts anzutun. Doch Mizuki findet das ganze nur amüsant, da es ihn an das letzte Mal erinnert, wo Iruka Naruto beschützte und Naruto später ganau das selbe sagte. Aber Mizuki erwähnt noch mal, dass er nicht der selbe von damals ist. Dies beweist er noch mal und konzentriert sein ganzes Chakra auf seine Kraft, was eine erneute Verwandlung zur folge hat. Mizuki sieht jetzt aus wie ein menschlicher Tiger.

Naruirukavsmizuki5.png

Naruto spricht mit Mizuki

Mizuki kommt auf die beiden angesprungen und macht mit einem Schlag einen großen Riss in die Erde. Iruka wird dabei einige Meter mit ein paar Trümmern in den Wald geschleudert. Naruto bekommt wiederum gleich einen Kick von Mizuki verpasst. Naruto will aber nicht aufgeben, weil Mizuki vielleicht die einzige Chance ist, etwas über Orochimaru und somit Sasuke herauszufinden. Iruka bekommt währenddessen von Pakkun den Tipp, dass Mizuki, seit er sich noch mal verwandelt hatte, an Geschwindigkeit verlor. Iruka zieht sich in den Wald zurück, um etwas vorzubereiten. Naruto wird in der Zwischenzeit von Mizuki heftig verprügelt. Danach packt Mizuki Naruto wieder und fragt ihn, wie ihm der neue Körper von Mizuki gefällt, den er von Orochimaru hat. Naruto nutzt diese Gelegenheit und fragt Mizuki, wo Orochimaru überhaupt ist, da er Otogakure verlassen hat. Mizuki ist verwirrt, da er davon nichts wusste und es für einen Trick von Naruto hält. Deshalb wirft er Naruto wieder auf den Boden.

Naruirukavsmizuki6.png

Narutos finale Attacke

Als Naruto wieder versucht aufzustehen, sieht er im Wald ein Licht aufblinken, was vom Strinband Irukas kommt, der ihn damit ein Zeichen geben will, das Naruto zu ihm kommen soll. Naruto kann sich an Mizuki vorbeistehlen und rennt in den Wald zu Iruka; Mizuki rennt ihm natürlich hinterher. Als Iruka ihm ein weiteres Zeichen gibt, springt Naruto auf einen Baum, während sich Mizuki jetzt zwischen vier Bäumen befindet, an denen Siegel festgeklebt sind. Iruka setzt nun Fuubaku Houjin ein. Mizuki kann sich jetzt nicht mehr bewegen, was Naruto für seinen Angriff ausnutzt und das Rasengan einsetzt. Mizuki wird voll getroffen und geht zu Boden.

Ende

Am Ende verschwanden die Muskeln von Mizuki wieder, so dass es aussah, als hätte er gar keine mehr. Tsunade kommt hinzu und erklärt, dass es daran lag, dass die Medikamente, die er gestohlen hatte, für seine Mixtur noch nicht fertig waren und die Mixtur selbst auch noch einige Nebenwirkungen hatte. Mizuki wurde versorgt und wieder ins Gefängnis gebracht.

Quellen

  • Naruto (Anime)

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki