Fandom

Narutopedia

Naruto & Sakura vs Reibi

4.429Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Filme-Information

Dieser Artikel enthält Film-Informationen.

Naruto & Sakura vs Reibi
Angreifer: Reibi
Ort: Ruinen des Himmelstempels, im Feuer-Reich

Gewinner: Naruto und Sakura
Gestorben:

Neue Jutsus:
Besonderes:

Manga:
Anime: /
Film: 2. Shippuuden-Film
OVA:

Vorgeschichte

Naruto&SakuravsReibi-v.jpg

Sakura und Naruto treffen auf Amaru/Reibi

Während Naruto und Sakura die Ruinen des Himmelstempels untersuchen, treffen sie plötzlich Amaru, doch diese ist besessen vom Reibi, wie er sich vorstellt. Der sich von der Finsternis in menschlichen Herzen ernährt und nun gerne auch Sakura und Naruto verspeisen will.

Kampf

SakuravsReibi.jpg

Sakura gegen den Reibi

Der Reibi greift Sakura frontal an und entwickelt einen riesigen Mund. Sakura stürmt auf ihn zu, springt und will ihm einen Schlag verpassen, doch wächst dem Reibi plötzlich ein Arm und er kann Sakuras Schlag abwehren und ihre Hand festhalten. Der Reibi wirft Sakura in die Luft und verpasst ihr noch einen heftigen Schlag in den Magen, sodass diese einige Meter zu Naruto fliegt, heftig auf dem Boden aufschlägt und ohnmächtig wird.

NarutovsReibi-1.jpg

Naruto ist nun dran

Naruto will nun versuchen, gegen diesen Gegner zu bestehen. Der Reibi kommt schon auf ihn zugeschnellt und greift ihn mit einem dutzend von Tentakeln an, die sich zu Händen entwickeln, mit denen er Naruto festhält. Der Kyuubi im Inneren von Naruto beginnt zu knurren, als der Reibi Naruto angefasst hat. Der Reibi wiederum spürt, dass in Naruto eine sehr große finstere Kraft ruht. Er fragt Naruto, warum er nicht diese großartigen Kräfte nutzt und drückt Naruto mit seinen Tentakelarmen fester. Doch Naruto will diese Kräfte nicht nutzen, da er der Meinung ist, dass sie nur zerstören und andere verletzen, wie Sakura oder Jiraiya damals. Doch der Reibi besteht weiterhin darauf, dass Naruto diese Kräfte freilässt. Aber Naruto will ohne die Kraft des Kyuubi Amaru vom Reibi befreien. Dieser entgegnet aber nur, dass Naruto es aber so nicht geschafft hätte, Sasuke von der Finsternis zu befreien, was der Reibi in der Erinnerung von Naruto herausgefunden hat. Der Reibi meint dann nur, dass Naruto niemanden retten könne und schleudert ihn gegen ein paar Felsen. Dabei ist Narutos Zorn erwacht, so dass sich sein Kyuubi-Chakra aktivierte und er in seiner dreischwänzigen Form da stand.

NarutovsReibi-2.jpg

Weiter mit Kyuubi Chakra

NarutovsReibi-3.jpg

Trotzdem wurde Naruto getroffen

Dem Reibi schien dies nicht zu stören, im Gegenteil, er wollte nur, dass Naruto noch mehr Ärger und Hass entwickelt. Daraufhin verschwindet Naruto und erscheint neben dem Reibi. Seine drei Chakraschwänze formen zwei große Fäuste und schlagen auf den Reibi ein. Dieser fällt zu Boden doch Naruto greift gleich noch einmal an. Doch dann kommen aus der Staubwolke, die beim Aufprall des Reibi entstand, mehrere spitze Tentakel hervorgeschossen, die Narutos Körper durchbohren.

NarutovsReibi-4.jpg

Der Fuchs in Naruto erwacht

Der Reibi meint nur, Naruto könnte rein gar nichts gegen ihn ausrichten. Doch gehen in dem Moment die Tentakel zurück und Naruto verwandelt sich in die vierschwänzige Form. Kaum verwandelt, greift er den Reibi an. Mit seinen Klauen schlägt Naruto wild um sich und reißt somit dem Reibi einige Arme aus. Als Naruto sich seinen Kopf schnappen wollte, zog sich der Reibi zurück. Naruto ließ aus seinem Körper eine riesige Klaue entstehen, die versuchte, den Reibi zu verfolgen, doch erwischte sie ihn nicht. Naruto zog sich dann aber mit Hilfe dieser Klaue ein ganzes Stück wieder näher an den Reibi heran und erschuf noch eine Klaue, die den Reibi erwischte. Danach versuchte er den Reibi mit beiden Armen auseinanderzureißen, was ihm auch glückte. Doch flog der Kopfteil zum restlichen Körper, um sich wieder zusammenzusetzen.

NarutovsReibi-5.jpg

Rückverwandlung

Naruto wollte langsam auf ihn zugehen, als plötzlich etwas aus seinem Körper fiel. Es war etwas, was ihm Sakura von Jiraiya geben sollte, ein Siegel. Als Naruto das Siegel sah, verließ ihn das Kyuubi-Chakra und er verwandelte sich wieder zurück. Naruto erinnerte sich dann wieder, dass er Amaru mit seiner eigenen Kraft zurückbringen wollte.

NarutovsReibi-6.jpg

Gespräch mit Amaru

Weshalb Naruto anfing, mit Amaru, die sich im Körper des Reibi befand, zu reden. Naruto sprach zu ihr, dass sie sich an ihren Sensei Shinnou erinnern sollte, der sicherlich ihr nicht beigebracht hat, in Verzweiflung zu leben. Als Amaru den Namen ihres ehemaligen Senseis hört, öffnet sie ihre Augen und der Reibi verlässt sie.

Quellen

  • Naruto (2. Shippuuden-Film)

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki