FANDOM


Vorgeschichte

Narutovsoro

Treffen auf der Brücke

Team Kakashi begibt sich zu dem Treffpunkt, welchen Sasori Sakura preisgegeben hat. Hier wollte sich Sasori mit einem Handlanger von Orochimaru treffen, um mit diesem Informationen auszutauschen. Yamato gab sich als Sasori aus, wurde aber dann von Kabuto angegriffen, der vorhatte, Sasori zu erledigen, auch Orochimaru kam dann hinzu. Yamato gab ein Zeichen und Naruto, Sakura und Sai kamen aus ihrem Versteck. Naruto war sauer und wollte von Orochimaru, dass er Sasuke freigibt. Dabei geht er in die einschwänzige Form und wirft Orochimaru auf die andere Seite der Brücke in den Wald. Man sieht wieder kurz das wahre Gesicht von Orochimarus Körper, doch dieser lässt schnell die falsche Haut nachwachsen.

Der Kampf

Narutovsoro2

Kabuto darf sich nicht einmischen

Orochimaru und Kabuto provozieren Naruto so stark, sodass dieser sich dann in die Form des dreischwänzigen Fuchses verwandelt. Kabuto nutzt diesen Moment aus, um Naruto anzugreifen, der gerade nicht aufpasst. Doch er bemerkt es und verursacht allein mit einem Schrei, dass Kabuto wegfliegt. Durch das Chakra von Naruto zerbricht die Brücke langsam, würde Yamato nicht noch einen Teil mit Hilfe eines Baumes halten. Orochimaru will den Kampf anscheinend woanders austragen und rennt in den Wald. Naruto springt hinterher und greift ihn an. Einen Schlag kann Orochimaru ausweichen, doch der nächste sitzt und Orochimaru verliert einen Arm. Doch macht ihm dies nicht sonderlich viel aus. Es steigt draufhin ein weiterer Orochimaru aus dessen Mund, der wieder einen Arm hat. Es scheint, dass sich Orochimaru so gehäutet hätte, um wieder seinen Arm zurückzubekommen. Danach meint er, dass Naruto immer noch schwächer wäre als sein Sasuke und provoziert Naruto daduch mehr. Naruto erinnert sich, dass er früher zu schwach war, um Sasuke aufzuhalten und deshalb jetzt um jeden Preis stärker werden will. Er bekommt eine Vision von Sasuke, der sich mehr und mehr von ihm entfernt, was Naruto dazu veranlasst, sich weiter zu verwandlen und seinen vierten Schwanz zu bekommen.

Narutovsoro3

Naruto beginnt sich zu verwandeln

Die dabei entstehende Schockwelle der Verwandlung lässt einen Krater entstehen, wobei Orochimaru sich noch in Sicherheit brachte. Er findet das ganze sehr amüsant. Es bricht ein sehr heftiger Kampf zwischen den beiden aus. Orochimaru speit erstmal mehr als 1000 Schlangen aus, die auf Naruto zustürmen und Schwerterklingen aus ihren Mündern holen. Doch mit einer Hand erschafft Naruto eine Schockwelle, welche die Schlangen vernichtet; gleich danach vergräbt er im Boden seine Arme. Orochimaru ahnt, was er vorhat und springt schnell weg, denn einen Moment später kommen die Arme verlängert aus der Stelle, wo er gerade stand, aus dem Boden. Doch spaltet sich einer der Arme und es entsteht ein weiterer, der auf Orochimaru zuläuft. Orochimaru versucht erstmal Abstand zu gewinnen, bis er stehen bleibt und aus seinem Arm eine Schlange wachsen lässt.

Narutovsoro4

Schlange gegen Fuchs

Narutovsoroo

Ein heftiger Kampf entbrennt

Die Schlange schnappt sich den Arm und umwickelt ihn, verbrennt allerdings bei der Berührung. Orochimaru spuckt daraufhin einen neuen Körper von sich aus, als der alte auch zu verbrennen drohte und stürmt auf Naruto. Dieser Orochimaru verpasst Naruto einen Schlag, dass dieser zu Boden geht. Doch aus Naruto wächst ein weiterer Naruto, der Orochimaru angreift und teilt. Aber dieser setzt sich durch Schlangen, die aus dem Ober- und Unterkörper kommen, wieder zusammen. Naruto wird immer wütender und lässt mehrere kleine Chakrakugeln entstehen, die sich dann zu einer großen vereinen. Orochimaru selbst schon denkt, dass dies Schwierigkeiten bedeutet und wenn er getroffen wird, das auf jeden fall sein Ende ist. Deshalb bringt sich Orochimaru schnell in Sicherheit und weicht nach hinten aus.

Narutovsoro5

Naruto bereitet etwas vor

Narutovsoro6

Riesenattacke von Naruto

Naruto verkleinert die Chakrakugel bis er sie verschlingt. Orochimaru fragt sich, wie sich Naruto mit einer solchen Menge an Chakra bewegen will, um ihn zu treffen und muss innerlich darüber lachen. Daraufhin bläht sich Narutos Körper immer weiter auf, was Orochimaru erschreckt. Naruto bläht sich weiterhin auf, bis er das Chakra wieder in einem gigantischen Strahl rauslässt. Orochimaru bleibt trotzdem sicher und setzt sein Rashoumon ein, wobei, anders als bei Sakon, drei Tore kommen. Doch alle werden vernichtet durch die Attacke von Naruto; als sich der Rauch wieder etwas aufhebt, liegt Orochimaru mit dem Kopf nach unten am Boden.

Narutovsoro7

Durchs Schwert zurück zur Brücke

Doch in dem Moment, wo alle denken, es sei vorbei, kommt Orochimarus Kopf mit einem äußerst langen Hals aus dem Boden vor Naruto geschossen. Orochimaru öffnet den Mund, wo eine Schlange rauskommt, aus der wiederrum eine extrem lange Schwertklinge rauskommt, die Naruto bis zur Brücke wieder zurückwirft. Naruto zieht sich das Schwert wieder heraus. Orochimaru ist verwundert, dass selbst sein Kusanagi ihn nicht zur Strecke bringen konnte. Naruto schiebt die extrem lange Klinge weg und lässt einen Schrei aufkommen, der zeigt, dass Naruto immer noch kämpfen kann. Orochimaru zieht währenddessen wieder sein Schwert ein, lässt seinen Kopf wieder zum Krater gehen und spuckt einen neuen Körper aus.

Das Ende

ShikiJijunB

Yamato hält Naruto auf

NSFolge044

Naruto muss behandelt werden

Naruto kann nicht zwischen Freund und Feind entscheiden und greift Sakura aus Versehen an. Kabuto heilt die Wunde und verschwindet während Yamato Naruto sein Chakra entzieht. Orochimaru flieht, da er nicht mehr viel Zeit hat, wodurch der Kampf also letzenendes vorüber ist. Sai übergibt währenddessen noch den Brief von Danzou Shimura an Orochimaru und folgt diesem. Da das Chakra des Kyuubis Narutos Körper angegriffen hat, ist dessen Haut leicht verbrannt und muss deshalb von Sakura geheilt werden. Als Naruto aufwacht, erinnert sich Naruto an nichts was in seiner vierschwänzigen Form passierte.

Quellen

  • Naruto (Manga)
  • Naruto (Anime)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.