Wikia

Narutopedia

Neji Hyuuga

Diskussion61
3.931Seiten in
diesem Wiki
Feu
Neji
Neji
Neji shippuden
[
Bild wechseln
Bild wechseln
]
Name
Name: Neji Hyuuga
In Kanji:
In Kana: ネジ日向
Allgemein
Alter: Part 1: 13-14
Part 2: 17
Geburtstag: 3. Juli
Geschlecht: männlich
Status: gestorben
Dorf/Land: Konohagakure
Größe: Part 1: 159.2 cm
Part 2: 172.1 cm
Gewicht: Part 1: 45.8 kg
Part 2: 54.2 kg
Blutgruppe: 0

Familie: Hizashi Hyuuga (Vater)
Hiashi Hyuuga (Onkel)
Hinata Hyuuga (Cousine)
Hanabi Hyuuga (Cousine)
 Hiashis Ehefrau (Tante) 
Erster Auftritt
Manga: 36
Anime: 21
Film: 1. Shippuuden-Film
Special: 3. Special
Spiel: Naruto: Ultimate Ninja
Shinobi
Ninja-ID: 012587
Ninja-Rang: Jonin
Genin: mit 12 Jahren
Chunin: mit 15 Jahren
Jonin: mit Jahren
Meister: Maito Gai
Schüler:
Fähigkeit: Byakugan
Elemente:
Waffen:
Sonstiges:
Missionen
S-Rang: 2 A-Rang: 11
B-Rang: 4 C-Rang: 19
D-Rang: 26

Allgemeines

Neji ist das Supertalent des Hyuuga-Clans aus Konohagakure. Er ist der Sohn von Hizashi Hyuuga und der Neffe von Hiashi Hyuuga. Im Gegensatz zu Hinata ist er ein Mitglied der Nebenfamilie, der sekundären Familie. Auch er beherrscht das Kekkei Genkai des Hyuuga-Clans, das Byakugan. Neji hegt einen großen Groll gegen die Hauptfamilie, weil er denkt, dass sie seinen Vater an Kumogakure ausgeliefert haben, um Hiashi, das Oberhaupt des Clans, zu schützen. Allerdings ändert er während der Chunin-Auswahlprüfung seine Meinung und erfährt, dass es Hizashis freier Wille war, zu gehen.

Charakter

Neji ist ein meist ruhiger und emotionsloser Mensch, der zusammen mit Tenten seine beiden anderen Team-Mitglieder Rock Lee und Maito Gai, die eher ein aufgedrehtes und kindisches Verhalten an den Tag legen, nicht verstehen kann. Dennoch respektiert er diese beiden, vor allem mit Rock Lee hatte er anfangs Probleme, da dieser Neji beneidete, aufgrund seines Byakugans. Gerade im Kampf ist auf Neji verlass, da er gute analytische Fähigkeiten aufweist und durch seine ruhige Art auch weniger dazu neigt, unvorsichtig zu werden.

Nejis Kindheit

HyuugasJuin01

Nejis Siegel: oben im Anime, unten im Manga

Neji hat eine sehr schwierige Kindheit hinter sich. Da er in die Nebenfamilie geboren wurde, wurde er gleich von Anfang an darauf getrimmt, der Hauptfamilie zu dienen und sie immer zu beschützen. So wie jedes Mitglied der Nebenfamilie trägt auch er ein Siegel auf der Stirn, das ihm mit vier Jahren eingeprägt wurde. Mit dem Siegel ist es der Hauptfamilie möglich, Mitglieder aus der Nebenfamilie zu kontrollieren. Sein Hass gegen die Hauptfamilie entstand vorwiegend seit dem Tag, an dem sein Vater starb. Er war nämlich der Annahme, dass sein Vater gezwungenerweise dazu getrieben wurde, sein Leben für das seines Bruders Hiashi Hyuuga zu opfern, als sei das Leben seines Vaters nichts wert. Seit diesem Tag hasste er die Hauptfamilie und glaubt an das Schicksal, dass das Leben eines jeden Menschen vorbestimmt sei. Außerdem glaubt er seitdem an angeborene Stärke. Schon allein, weil er ein Genie ist, wurmt es ihn, dass er zur Nebenfamilie gehört, die in seinen Augen automatisch schwächer ist als die Hauptfamilie.

Ausbildung zum Shinobi

Nejijung01

Neji als Genin

Nach Absolvierung der Ninja-Akademie wurde Neji zusammen mit Tenten und Rock Lee Team 9 zugeteilt, dessen Teamleiter Maito Gai ist. Von Gais Verhalten war er nicht sonderlich begeistert, genauso wenig von Lees. Er trainierte meist immer mit Lee zusammen, da dieser beweisen wollte, dass man mit hartem Training alles schaffen kann. Neji fand, bis zu seinem Kampf mit Naruto, diese Einstellung stets nur dumm.

Nejis Missionen

Chunin Auswahlprüfung

Neji Naruto

Neji vs. Naruto

In der dritten Runde der Chunin-Auswahlprüfung kam es zum Kampf zwischen Neji und Naruto. Neji, der klar bessere und stärkere Kämpfer, unterlag Naruto nach einem langen schweren Kampf, da er die Kraft Narutos unterschätzte. In dieser Auseinandersetzung lernt er auch, dass man sein Schicksal selbst in die Hand nehmen sollte. Nachdem der Kampf beendet war, erfuhr Neji von seinem Onkel die Wahrheit über seinen Vater, der aus freien Stücken damals sein Leben opferte, um so einen Krieg gegen Kumogakure zu verhindern.

Jagd nach Sasuke

Nejivskidomaru8

Neji blickt in die Augen seines Kontrahenten

Bei der Mission Sasuke zurück nach Konoha zu bringen, kämpft er gegen Kidomaru. Kidomaru gelingt es die gesamte Gruppe in eine Falle zu locken, der nur Neji mit Hilfe seines Juukens entkommen kann. Daraufhin übernimmt er diese Auseinandersetzung, damit der Rest des Teams Sasuke weiterhin verfolgen kann. Zu Beginn des Kampfes ist Neji im Vorteil, doch dies ändert sich, als Kidomaru den Totenwinkel des Byakugans herausfindet, worauf er dann in die zweite Stufe des Mal des Fluches geht, um so Neji endgültig zu besiegen. Kidomaru schießt 3 Pfeile auf ihn, der erste geht daneben, der zweite trifft Nejis Stirnband, welches ihm dann vom Kopf fällt. Der letzte Pfeil, der Neji durchbohrt, ist durch einen Faden mit Kidomaru verbunden. Neji benutzt erneut das Juuken, leitet es durch den Faden zu Kidomaru und trifft ihn damit in seinen Organen, sodass er vom Baum fällt. Neji erinnert sich dann, dass Naruto auch nicht aufgegeben hat und besiegt Kidomaru mit einem Schlag.

Die Rettung Gaaras

Team Gai 001

Team Gai bricht auf

Team9vsteam92

Neji im Kampf gegen seine Kopie

Neji erreicht in Naruto Shippuuden den Rang eines Jonin.
Als eine Anfrage von Sunagakure zur Rettung ihres Kazekage vor Akatsuki kommt, werden Gai und sein Team losgeschickt, um Team Kakashi auszuhelfen. Das Team reist nach Sunagakure, wird jedoch durch eine Verzögerungstaktik aufgehalten. In dem Fluss-Reich kämpfen sie gegen den berüchtigten Kisame Hoshigaki. Kisame blockt die meisten ihrer Angriffe ab und hielt daraufhin Tenten, Neji und Lee in einem Wassergefängnis fest. Neji gelingt es letztendlich doch, sich und seine Kameraden aus der misslichen Lage zu befreien und auch Gai schafft es, durch das Hachimon Tonkou seinen Gegner zu besiegen.
Kurze Zeit darauf trifft das Team Gai, bei Akatsukis Versteck, auf Kakashis Gruppe. Nachdem sie die fünf Siegel entfernt haben, damit Team Kakashi in die Basis eindringen kann, werden sie mit ihren Doppelgängern konfrontiert, die durch ein Nin-Jutsu erschaffen wurden, als sie die Siegel entfernten. Die Kopien haben genau dieselben Waffen und Fähigkeiten wie sie zu diesem Zeitpunkt, an dem sie die Siegel entfernt hatten. Das Team schafft es schließlich, durch einen Einfall Rock Lees ihre Gegner auszuschalten und unterstützen danach Naruto und Kakashi, die gerade Jagd auf das Akatsuki-Mitglied Deidara machen. Gais Team schafft es, Deidaras Flucht zu stoppen. Bald erkennt Neji mit seinem Byakugan, dass Deidara plant, sich selbst in die Luft zu jagen. Doch Kakashi hat noch genügend Zeit die Explosion Deidaras mit seinem Mangekyou Sharingan in eine andere Dimension zu versetzen. Mit dem Aufhalten von Deidara war die ältere Suna-Kunoichi Chiyo nun in der Lage, Gaara wiederzubeleben (im Austausch für ihr eigenes Leben). Sie kehren wieder nach Sunagakure zurück, verabschieden sich und reisen dann wieder nach Konohagakure.

Ein unerwarteter Fund

TeamGai&Hinatafolge168

Team Gai findet Hinata

Neji und seine Kameraden sind nach einer Mission auf dem Rückweg nach Konoha, als sie unerwartet Gamabunta finden, der schwer verletzt im Wald liegt. Sie erfahren, dass Konoha von Pain angegriffen wird. Deshalb beeilen sie sich, um nach Konoha zu kommen. Dort angekommen finden sie die schwer verletzte Hinata. Nachdem sie Sie versorgt haben, wollen sie Naruto unterstützen, werden aber von Katsuyu aufgehalten. Als Naruto nach seinem Sieg über Pain ins Dorf zurückkommt, sind Neji und die anderen Bewohner da, um ihn zu begrüßen.

Die Shinobi-Allianz

Neji256

Neji im 4. Shinobi-Weltkrieg

Im 4. Shinobi-Weltkrieg gegen Tobi, Kabuto Yakushi und Tobis Zetsu-Armee wird Neji der 2. Division der vereinten Shinobi-Streitkräfte, welche im Nahkampf spezialisiert ist, zugewiesen. Dabei steht er zusammen mit solchen Shinobi wie Kurotsuchi, Karui und Hinata Hyuuga unter dem Kommando von General Kitsuchi. Neji und Hinata kämpfen Seite an Seite gegen eine Unzahl an Zetsu-Klonen. Am Ende des ersten Kriegstages ist Nejis Chakravorrat enorm erschöpft, weil seine Augen einen großen strategischen Nutzen für die Division hat. Kiba Inuzuka meint, dass sein Geruchssinn ihn ersetzen kann und rät, das Lager der Medizin- und Logistik-Einheit aufzusuchen. Es stellt sich herraus, dass ein Feind in das Lager eingedrungen ist, obwohl alle am Eingang eine Kontrolle durch Sensoren durchgehen müssen. Neji sagt zu Sakura, er habe jemand Verdächtiges gefunden und betritt ein Zelt mit zwei Jōnin-Sanitäter-Ninja, um es ihnen mitzuteilen. Darauf verkündet er, dass die verdächtige Person er selbst ist, zückt zwei Kunai und tötet die beiden. Danach macht er sich auf zu Sakuras Zelt, um sie zu töten. Sakura bemerkt jedoch die Täuschung und schlägt Neji zu Boden, der sich daraufhin zurück in den weißen Zetsu verwandelt. Der echte Neji liegt am Rand des Schlachtfeldes und ruht seine Augen aus. Währenddessen leisten Kiba und Akamaru ihm Gesellschaft. Nachdem Nejis Division den Gegner niedergeschlagen hat, begeben sie sich zum Hauptschlachtfeld, um dort Naruto zu unterstützen. Neji versucht Naruto mit allen Mitteln zu beschützen und wird letztendlich von Obitos Mokutonjutsu getroffen und stirbt in Narutos Armen.

Techniken und Fähigkeiten

Byakugan

Nejis Byakugan

Neji ist einer der talentiertesten seiner Familie und gehört zu den besten Tai-Jutsu-Spezialisten in ganz Konoha. Er besitzt das Kekkei Genkai des Hyuuga-Clans und verfügt über eine enorme Bandbreite von Techniken die auf dem Byakugan basieren. Das Byakugan verleiht ihm eine erhöhte Sichtweise, fast 360° Umsicht und es ermöglicht ihm, durch Dinge hindurchzusehen. Außerdem kann er den Chakrafluss und die Chakrapunkte seines Gegners sehen. Dies ist die Voraussetzung für das Juuken, um mit diesem Kampfstil die Chakrapunkte des Gegners zu treffen und den Chakrafluss zu verändern, zu blocken und zum Erliegen zubringen. Neji ist sogar in der Lage 64 spezielle Chakrapunkte des Gegners anzugreifen und zu verschließen, was normalerweise nur jemand der Hauptfamilie des Hyuuga-Clans können dürfte. Außerdem kann er sein Chakra in der Handfläche sammeln und abstoßen, sodass der Gegner weggeschleudert wird. Er kann sein Chakra auch gezielt aus seinem Körper ausströmen lassen, was eine Druckwelle verursachen kann oder durch eine zusätzliche schnelle Drehung zu einem Schild werden kann, dass Angriffe des Gegners abblockt.

Nejis Jutsus

Die Jutsubox enthält alle Jutsus von
Neji Hyuuga
Manga Anime Film Spiel
Jutsus, die original im Manga vorkommen:
Jutsus, die im Manga vorkommen:
Noch nicht im dt. Manga erschienen:
Jutsus, die nur im Anime vorkommen:
Jutsus, die nur im Anime vorkommen:
Noch nicht im dt. Anime erschienen:
Jutsus, die nur in Filmen vorkommen:
Jutsus, die nur in Spielen vorkommen:
Hilfe: Klicke auf die Überschriften, um die Jutsus anzuzeigen.


Parameter

Diagramm Gesamt (max. 40) Nin-Jutsu Tai-Jutsu Gen-Jutsu Wissen Stärke Schnelligkeit Chakra Fingerzeichen
Nejipar 27 4 4,5 2 3 2,5 4,5 3,5 3


Trivia

  • In Neji scheint das Hyuuga-Blut besonders stark zu fließen.
  • Er, der beste Genin seines Jahrganges, unterlag Naruto, dem schlechtesten des darauffolgenden, weil dieser die Kraft des neunschwänzigen Fuchses im Kampf nutzte.
  • Er und Tenten haben den gleichen Theme-Song (seine Version ist etwas schneller).
  • Er gilt als cool und realistisch.
  • Sein Lieblingsessen ist Soba mit Hering.
    • Er mag hingegen keinen Kürbis.
  • Er möchte einmal gegen Hiashi Hyuuga und Naruto kämpfen.
  • Sein Lieblingswort ist "Fliegen".
  • Sein Hobby ist das Meditieren.


Mitglied der Gruppierungen


Quellen

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki