Fandom

Narutopedia

Oiroke no Jutsu

4.443Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion3 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Oiroke no Jutsu
Oiroke no jutsu.png
Name
Japanischer Name: おいろけの術
Deutscher Name: Sexy Jutsu
Korrekte Übersetzung: Erotische Kunst
Allgemein
Art: Nin-Jutsu
Element:
Rang: E
Typ: Unterstützung
Fingerzeichen:
Hiden:
Kekkei Genkai:
Kekkei Touta:
Anwender: Naruto Uzumaki, Konohamaru Sarutobi
Erster Auftritt
Novel:
Kapitel:
Manga: 1
Anime: 1
Film:
OVA: {{{ova}}}
Spiel: Naruto: Clash of Ninja

Das Oiroke no Jutsu, auch oft als erotische Kampfkunst oder "Sexy Jutsu" bezeichnet, ist ein von Naruto Uzumaki entwickeltes Jutsu, mit dem man sich oder einen Doppelgänger in die Gestalt eines nackten bzw. leicht bekleideten Mädchens verwandelt. Das Oiroke no Jutsu wird von Naruto und Konohamaru benutzt und dient der komödialen Untermalung in der Serie.

Diese Information kommt nur im Anime vor:

Die neue Version

Oiroke no jutsu2.png

Die neue Version

In Episode 188 (Shippuuden) verwendet Naruto eine neue Version dieses Jutsus. Er verwandelt sich in eine Frau, die ein Teufel-Kostüm trägt und darin post. Naruto erklärt, dass die Frau in so einem Outfit attraktiver wirkt als, wenn sie direkt nackt ist, da das Kostüm das Verlangen des "Opfers" wecken würde mehr sehen zu wollen.



Trivia



Trivia

  • Jiraiya wollte Naruto erst unterrichten, nachdem er ihm dieses Jutsu vorgeführt hatte.
  • Mit diesem Jutsu "überwältigte" Naruto den Sandaime Hokage, um für Mizuki Touji eine versiegelte Schriftrolle zu stehlen.
  • Jiraiya findet es immer toll wenn Naruto bzw. Konohamaru diese Kunst benutzen.
  • Naruto brachte Ebisu (mit dem Haaremu no Jutsu) und Iruka Umino zum Nasenbluten (übertriebene Darstellung des Nasenblutens ist eine im Manga und Anime verbreitete grafische Metapher für sexuelle Erregung).
  • Diese Kunst war das erste eigene Jutsu, welches Masashi Kishimoto für den Naruto-Manga entwickelte.[1]


Quellen

  • Naruto (Manga)
  • Naruto (Anime)


Einzelnachweise

  1. Die Schriften des Jin, S. 385

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki