Fandom

Narutopedia

Pain vs Utakata

4.429Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Filler-Information

Dieser Artikel enthält Filler-Informationen.

Utakata vs Pain
Angreifer: Pain
Ort: Wald

Gewinner: Pain
Gestorben:

Neue Jutsus:
Besonderes:

Manga:
Anime: Episode 151 (Shippuuden)
Film:
OVA:

Vorgeschichte

Utakatapain.png

Utakata trifft auf Pain

Nachdem Utakata Hotaru als Schülerin akzeptiert, will diese ihren neuen Meister auf seinen Reisen begleiten und von ihm lernen. Als sie am Platz ihres ersten Treffens ankommen, bittet Utakata seine Schülerin dort auf ihn zu warten, da er noch etwas mit Tsurugi zu besprechen hat. Er lässt sie daraufhin zurück. Im Wald sucht er vergeblich nach Tsurugi und seinem Team. Er findet bloß dessen blutverschmierte Maske und hört eine unbekannte Stimme hinter ihm.

Kampf

Painrakete.png

Pain will Utakta mitnehmen

Utakata dreht sich um und sieht alle sechs Körper Pains auf ihn zukommen. Pain sagt, dass er eine neue Welt aufbauen will und er dafür die Kraft des Sechsschwänzigen braucht. Daraufhin feuert er Raketen auf Utakata ab. Utakata versucht zwar die Flucht zu ergreifen, doch scheint er von den Raketen getroffen worden zu sein.

UtakatavsPain-1.png

Utakata macht ernst

Utakata will jedoch nicht aufgeben und ernst machen. Er geht in seine sechsschwänzige Bijuuchakra-Form über, um Pain ein würdiger Gegner zu sein. Pain wartete bereits darauf und erklärt, dass dies die Kraft sei, die sie brauchen würden. Utakata greift mit seinen Schwänzen die Pains an, doch können alle ausweichen und bereiten jeweils etwas vor. Der Dämonkörper bereitet seine Waffen vor, der Höllenkörper nutzt Jigokudou und der animalische Körper beschwört mit Kuchiyose no Jutsu das Chamäleon. Der Gottkörper schickt den Menschkörper zu einem Frontalangriff los. Als Utakata diesen mit einem seiner Schwänze angreifen will, springt der Menschkörper über diesen und fixiert ihn mit seinem Chakra-Konduktor. Der Jinchuuriki des Rokubis spürt, dass von diesen Stangen Gefahr ausgeht und spuckt ätzende Säure auf den Menschkörper. Doch wird der Angriff von Pains Hungrigem-Geist-Körper abgewehrt und mit Fuujutsu Kyuuin absorbiert. Plötzlich spürt Utakata, dass sich etwas um seinen Körper gewickelt hat und ihn in die Luft hebt. Es ist das Chamäleon, welches sich unsichtbar gemacht hat und das aus dem Hinterhalt Utakata mit seiner Zunge umwickelte.

UtakatavsPain-2.png

Gefangen?

UtakatavsPain-3.png

Ein glitschiger Trick

Pain glaubt Utakata gefangen zu haben, als dieser aufhört sich zu wehren, doch plötzlich wird das rote Charkragewand von Utakata tintenblau. Utakata setzte das Hiruma ein, um sich mit einem sowohl ätzenden als auch glitschigen Schleim zu ummanteln. So gelang ihm die Befreiung aus der Zunge, indem er einfach aus dieser heraus glitt. Wie ein Gummiband zog er sich daraufhin zu seinem fixierten Schwanz, wobei er den Mensch und den Hungrigen-Geist-Körper schwer verletzte. Als die Zunge des Chamäleons wieder auf Utakta zuschoss, umwickelte dieser die Zunge zuerst, um ihr mit seinem ätzenden Schleim schwere Schmerzen zu bereiten. Die Beschwörung wurde daraufhin aufgehoben und die Wirkung von Hiruma neigte sich seinem Ende, während zwei von Pains Körper die verletzten Körper wegbringen. Dennoch zeigt sich der Gottkörper unbeeindruckt und meint, er hätte mehr von seinem Gegner erwartet.

UtakatavsPain-4.png

Pain ist einfach mächtiger

UtakatavsPain-5.png

Die Verwandlung geht zurück

Mutig springt Pain ihm entgegen und fordert, dass dieser ihn angreifen solle. Wild entschlossen tut er dies, wird jedoch von dessen Shinra Tensei weggestoßen und in ein Waldstück geschleudert. Von dort aus reißt er mit seinen sechs Schwänzen jeweils einen Baumstamm aus der Erde, den er auf Pain wirft. Dieser kann die Geschosse erneut mit Shinra Tensei abwehren, als kurz darauf jedoch Utakta dazuspringt, muss Pain wegspringen. Doch schafft er es im Sprung sechs Chakra-Konduktoren abzuwerfen und mit diesen jeweils einen Schwanz von Utakata am Boden zu fixieren. Die Chakra-Konduktoren bringen sogleich Utaktas Chakrafluss durcheinander, wodurch dieser sich langsam zurückverwandelt. Der Dämonen-Körper feuert derweil weitere Raketen ab sowie zum Abschluss noch einen Laserstrahl, welcher eine große Explosion verursacht. Derweil hat Pain durch Jigokudou seine verletzten Körper wieder heilen können. Nach der Explosion sieht man Utakata unter dem Schutt, den die Raketen bei ihrer Explosion gelöst haben, begraben.

Nachwort

UtakatavsPain-e.png

Utakata liegt besiegt unter einigen Trümmern

Mit seinen letzten Kräften schickt er Hotaru noch seine letzten Seifenblasen und hofft, dass sie weiter lebt. Nachdem ihm später sein Bijuu extrahiert wird, stirbt Utakata.

Quellen

  • Naruto (Anime)

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki