Wikia

Narutopedia

Raiga Kurosuki

Diskussion22
3.911Seiten in
diesem Wiki



Achtung! Es werden Spoilerinformation angezeigt!


Filler-Information

Dieser Artikel enthält Filler-Informationen.

Eau
Raiga kurosaki
Raiga kurosaki
[[Bild:|center|200px]]
[
Bild wechseln
Bild wechseln
]
Name
Name: Raiga Kurosuki
In Kanji: 雷牙黒鋤
In Kana:
Allgemein
Alter:
Geburtstag:
Geschlecht: männlich
Status: gestorben
Dorf/Land: Kirigakure
Größe:
Gewicht:
Blutgruppe:

Familie:
Erster Auftritt
Manga: /668Spoiler
Anime: 152
Film:
Special:
Spiel:
Shinobi
Ninja-ID:
Ninja-Rang: Nukenin
Genin: mit Jahren
Chunin: mit Jahren
Jonin: mit Jahren
Meister:
Schüler:
Fähigkeit:
Elemente: Raiton, Suiton
Waffen: Kiba
Sonstiges: ehemaliges Mitglied der sieben Shinobi-Schwertkämpfer aus Kirigakure
Missionen
S-Rang: A-Rang:
B-Rang: C-Rang:
D-Rang:

AllgemeinesBearbeiten

Raiga Kurosuki (Raiga = Blitz-Reißzahn, Kurosuki = schwarzer Pflug) war, wie Zabuza Momochi und Kisame Hoshigaki ein Mitglied der sieben Shinobi-Schwertkämpfer aus Kirigakure, das sein Dorf verriet und ein Nuke-Nin wurde. Nach seinem Weggang versklavte er ein Dorf mit seiner Gruppe, der Kurosuki-Familie. Er führte das Schwerterpaar Kiba und verließ sich im Kampf auf die Unterstützung seines Partners Ranmaru, mit dem er immer im Team kämpfte.

ErscheinungBearbeiten

Raiga hat grün-braune Haare, dicke Augenbrauen und lilane Augen, die immer schwarz unterlaufen sind. Im Gegensatz zu den anderen Mitgliedern der Shinobi-Schwertkämpfer hat er keine Reißzähne. Er trägt eine graue Hose und hat fast seinen ganzen Oberkörper in Bandagen eingewickelt, die sogar seinen Hals hochreichen, darüber trägt er eine schwarze Weste mit orangenem Rand. Immer bei sich trägt er seine Doppelschwerter Kiba, die er in seinen weißen Gürtel gesteckt hat. Normalerweise trägt er immer eine schwarze Kutte mit drei roten Streifen und hochgezogener Kapuze, auch um Ranmaru zu verstecken, den er stets in einem Rucksack auf seinem Rücken mit sich trägt. Als Oi-Nin trug er die normale Oi-Nin-Uniform aus Kirigakure und eine Maske.

CharakterBearbeiten

Raiga und Ranmaru 2

Raiga und Ranmaru

Raiga ist grausam, sadistisch und, was er auch selbst zu gibt, wahnsinnig, was sich vor allem daran zeigt, dass er jeden, der ihm widerspricht oder seine Regeln missachtet, bei lebendigem Leibe begraben lässt und dazu eine Beerdigung inszeniert, auf der er stets weint, als hätte er einen engen Freund verloren. Laut eigener Aussage liebt er Beerdigungen und kann nie genug davon bekommen, da sie ihn nostalgisch machen. Sein Leben war stets geprägt von Einsamkeit und der Suche nach einem Sinn in seinem Leben, den er gefunden zu haben glaubt, als er Ranmaru trifft, den er um jeden Preis beschützen will. Ranmaru ist sein einziger Freund und Vertrauter, im Gegenzug ermöglicht er ihm, die Welt zu bereisen, was ihm aufgrund seiner Krankheit unmöglich wäre. Er bezeichnet Ranmaru als seine Augen und Ohren und Ranmaru ihn als seinen Körper.

VergangenheitBearbeiten

RaigaManga668

Raiga als Shinobi-Schwertkämpfer

Zu seiner Zeit als Shinobi-Schwertkämpfer traf Raiga mit seinem Team auf die noch jungen Maito Gai, Genma Shiranui und Ebisu. Die Schwertkämpfer trieben die chancenlosen jungen Konoha-Nin in die Enge, jedoch tauchte Gais Vater, Maito Dai, auf, der sich für seinen Sohn opferte, indem er alle acht inneren Tore öffnete, was Gai und seinen Kameraden die Flucht ermöglichte. Raiga überlebte dieses Treffen jedoch.Spoiler

Mission als Oi-NinBearbeiten

Raigas Vergangenheit

Raiga als Oi-Nin

Während seiner Zeit als Shinobi-Schwertkämpfer von Kirigakure war er auch gleichzeitig ein Oi-Nin und wurde mit seinem Team eines Tages in ein Dorf entsandt, um dieses anzugreifen. Hier traf er zum ersten Mal auf Ranmaru, einen kranken und gelähmten Jungen. Schnell erkannte er, dass Ranmaru ein einzigartiges Kekkei Genkai besitzt, mit dem er alles sehen und wahrnehmen kann. Aufgrund seines Dou-Jutsus nimmt er sich des Jungen an, anstatt ihn zu töten. Er bietet ihm an, sein Körper zu sein und ihm die Welt zu zeigen, wenn er als seine Augen und Ohren fungiert und ihn mit seinen Fähigkeiten im Kampf unterstützt. Kurz darauf verließ er Kirigakure und wurde zum Nuke-Nin.

Curry des Lebens ArcBearbeiten

Raigas TyranneiBearbeiten

Raiga bei Beerdigung

Raiga trauert bei der Beerdigung um einen der Dorfbewohner

Nachdem sie Kirigakure verlassen hatten, reisen sie zunächst durch die Lande, bis sie bei einem Dorf im Fluss-Reich ankommen, das eine Goldmine besitzt. Dieses versklavt Raiga dann mit seiner neu gegründeten Bande, der Kurosuki-Familie und beutet es systematisch aus. Um seine Tyrannei zu beenden, werden Naruto Uzumaki, Rock Lee, Neji Hyuuga und Tenten von Tsunade ins Fluss-Reich geschickt. Als er gerade Rokusuke beerdigen will, gerät er mit ihnen aneinander und es entwickelt sich ein Kampf, in dem er versucht, mit Hilfe des Kirigakure no Jutsus die Oberhand zu gewinnen, wobei er jedoch von Rock Lee und Naruto scheinbar besiegt wird.

Naruleenejivsraiga9

Raigas Ende

Karashi bringt daraufhin Ranmaru zu Raigas leblosem Körper, der diesen daraufhin mit seinem Chakra wiederbelebt. Dieser denkt daraufhin, Ranmaru hätte dabei sein Leben verloren und besiegt daraufhin erzürnt Tenten. Daraufhin bringt er Karashi dazu, Naruto, Neji und Lee in einen Hinterhalt zu locken und schafft es auch fast, sie zu besiegen, bis Karashi sie mit einem Curry versorgt, mit dem sie wieder kämpfen können. Als Ranmaru sich gegen ihn stellt und versucht, ihn zum Aufgeben zu bewegen, fühlt er sich verraten und verliert endgültig den Verstand. Als Naruto ihn von einer Klippe stößt, begeht er ihn der Luft Selbstmord, indem er sich mit seinen eigenen Blitzen erschlägt. Zuvor schenkt er Ranmaru noch die Freiheit, da er glaubt, dass er, jetzt da er Freunde gefunden hat, ohne ihn Leben könne.

Techniken und besondere FähigkeitenBearbeiten

Ikadzuchi no kiba

Raiga benutzt die Blitze des Gewitters

Ninpou raigeki no yoroi

Raiga hüllt sich in seine Blitzrüstung

Als ehemaliges Mitglied der sieben Shinobi-Schwertkämpfer aus Kirigakure ist Raiga einer der stärksten Kämpfer, die in Kirigakure ausgebildet wurden. Im Gegensatz zu anderen Mitgliedern greift er jedoch recht wenig auf sein Suiton zurück, wobei er hauptsächlich das Kirigakure no Jutsu nutzt, bei dem er sich auf Ranmarus Dou-Jutsu verlässt. Er kämpft fast ausschließlich mit Raiton-Jutsus, die er mithilfe seiner beiden Schwerter verstärkt und einsetzt. Hierbei kann er nicht nur Blitze schleudern, sondern sogar Steinlawinen auslösen, sich in eine Blitzrüstung hüllen und seine Blitze durch den Boden leiten. Wie schon erwähnt verlässt er sich im Kampf sehr stark auf das Kekkei Genkai seines Partners Ranmaru, der eine Art Rundumblick hat und alles wahrnehmen kann, weswegen Raiga über alle Geschehnisse auf dem Schlachtfeld stets informiert ist, was der Grund ist warum er in der Regel immer mit ihm zusammen kämpft.

TechnikenBearbeiten

Die Jutsubox enthält alle Jutsus von
Raiga Kurosuki
Manga Anime Film Spiel
Jutsus, die original im Manga vorkommen:
Jutsus, die im Manga vorkommen:
Noch nicht im dt. Manga erschienen:
Jutsus, die nur im Anime vorkommen:
Jutsus, die nur in Filmen vorkommen:
Jutsus, die nur in Spielen vorkommen:
Hilfe: Klicke auf die Überschriften, um die Jutsus anzuzeigen.


Mitglied der GruppierungenBearbeiten


TriviaBearbeiten

  • Seine Fähigkeiten mit dem Blitz-Element haben ihm den Spitznamen "Donner aus Kirigakure" (Kirigakure no Raijin, 霧隠れの雷人) eingebracht.
  • Raiga liebt Beerdigungen, da sie ihn nostalgisch machen.
    • Bei jeder Beerdigung weint Raiga über den Menschen, der lebendig begraben wird, als ob er ihn kennen würde.
  • Raiga vertraut den Fähigkeiten von Ranmaru blind.
  • Er hasst die anderen Shinobi-Schwertkämpfer, vor allem Zabuza und Kisame.
  • Er ist der einzige der sieben Shinobi-Schwertkämpfer, der keine Reißzähne hat.
    • Außerdem basiert sein Name als einziger nicht auf einen landwirtschaftlichen Erzeugnis, auch wenn ein Pflug in der Landwirtschaft verwendet wird.
    • Er trägt auch als Einziger kein Stirnband oder Ähnliches.
  • Auf der Website von TV Tokio wird sein Nachname fälschlicherweise als "Kurokuwa" (黒鍬, schwarze Hacke) angegeben.
  • Im Naruto-Sammelkartenspiel hat er den Rang eines Jonin.
  • Raiga ist der einzige Charakter aus einem Filler, der, genau so wie sein Schwerterpaar Kiba, in den Manga übernommen wurde. In dem Kapitel 668 hat er einen kurzen Auftritt als Mitglied der sieben Shinobi-Schwertkämpfer aus Kirigakure, über acht Jahre nach seinem Debüt im Anime.Spoiler


QuellenBearbeiten

  • Naruto (Anime)
  • Naruto (Manga)Spoiler

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki