Wikia

Narutopedia

Rinnegan no Gedou Mazou no Kusari

Diskussion0
3.907Seiten in
diesem Wiki

Achtung! Es werden Spoilerinformation angezeigt!


Rinnegan no Gedou Mazou no Kusari
RinneganNoGedouMazouNoKusari
Name
Japanischer Name: 輪廻眼の外道魔像の鎖
Deutscher Name:
Korrekte Übersetzung: Ketten der häretischen Dämonen-Statue des Rinnegan
Allgemein
Art: Nin-Jutsu, Fuuin-Jutsu
Element:
Rang:
Typ: Unterstützung
Fingerzeichen:
Hiden:
Kekkei Genkai: Rin'negan
Kekkei Touta:
Anwender: Tobi
, Madara UchihaSpoiler
Erster Auftritt
Manga: 567
Anime: 326 (Shippuuden)
Film:
Special:
Spiel:

Rinnegan no Gedou Mazou no Kusari ist eine Technik, die es dem Anwender erlaubt, Chakra-Ketten zu erzeugen und damit ein Wesen binden und kontrollieren zu können. Mithilfe von Chakra-Konduktoren kann man ein Wesen bzw. Chakra an einen beliebigen Körper oder Gegenstand binden. Der Anwender kann jeden mit den Chakra-Ketten fesseln, der einen Chakra-Konduktor berührt. Dieses Jutsu ist so mächtig, dass es dem Anwender erlaubt, mehrere Bijuu gleichzeitig zu kontrollieren.

Tobi hat mithilfe der Chakra-Konduktoren die Bijuu in den jeweiligen Körpern der ehemaligen Jinchuuriki, die von Kabuto Yakushi mit Kuchiyose: Edo Tensei wiederbelebt worden sind, versiegelt. Die Bijuu sind jedoch auch mit Chakra-Ketten an das Gedou Mazou gebunden. Damit ist Tobi jederzeit in der Lage, diese in Gedou Mazou erneut zu versiegeln, auch wenn die Chakra-Konduktoren bereits entfernt worden sind.

QuellenBearbeiten

  • Naruto (Manga)
  • Naruto (Anime)

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki