Fandom

Narutopedia

Rinnegan no Gedou Mazou no Kusari

4.443Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Rinnegan no Gedou Mazou no Kusari
RinneganNoGedouMazouNoKusari.png
Name
Japanischer Name: 輪廻眼の外道魔像の鎖
Deutscher Name:
Korrekte Übersetzung: Ketten der häretischen Dämonen-Statue des Rinnegan
Allgemein
Art: Nin-Jutsu, Fuuin-Jutsu
Element:
Rang:
Typ: Unterstützung
Fingerzeichen:
Hiden:
Kekkei Genkai: Rin'negan
Kekkei Touta:
Anwender: Tobi, Madara Uchiha
Erster Auftritt
Novel:
Kapitel:
Manga: 567
Anime: 326 (Shippuuden)
Film:
OVA: {{{ova}}}
Spiel:

Rinnegan no Gedou Mazou no Kusari ist eine Technik, die es dem Anwender erlaubt, Chakra-Ketten zu erzeugen und damit ein Wesen binden und kontrollieren zu können. Mithilfe von Chakra-Konduktoren kann man ein Wesen bzw. Chakra an einen beliebigen Körper oder Gegenstand binden. Der Anwender kann jeden mit den Chakra-Ketten fesseln, der einen Chakra-Konduktor berührt. Dieses Jutsu ist so mächtig, dass es dem Anwender erlaubt, mehrere Bijuu gleichzeitig zu kontrollieren.

Tobi hat mithilfe der Chakra-Konduktoren die Bijuu in den jeweiligen Körpern der ehemaligen Jinchuuriki, die von Kabuto Yakushi mit Kuchiyose: Edo Tensei wiederbelebt worden sind, versiegelt. Die Bijuu sind jedoch auch mit Chakra-Ketten an das Gedou Mazou gebunden. Damit ist Tobi jederzeit in der Lage, diese in Gedou Mazou erneut zu versiegeln, auch wenn die Chakra-Konduktoren bereits entfernt worden sind.

Quellen

  • Naruto (Manga)
  • Naruto (Anime)

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki