Wikia

Narutopedia

Sakon/Ukon

Diskussion9
3.923Seiten in
diesem Wiki

< Sakon

Son
Sakon
Sakon
Sakon Ukon profil
[
Bild wechseln
Bild wechseln
]
Name
Name: Sakon/Ukon
In Kanji: 左近・右近
In Kana:
Allgemein
Alter: 14
Geburtstag: 20. Juni
Geschlecht: männlich
Status: gestorben
Dorf/Land: Otogakure
Größe: 155.1 cm
Gewicht: 45 kg
Blutgruppe: AB

Familie:
Erster Auftritt
Manga: 115
Anime: 68
Film:
Special:
Spiel: Naruto: Ultimate Ninja 2
Shinobi
Ninja-ID:
Ninja-Rang: unbekannt
Genin: mit Jahren
Chunin: mit Jahren
Jonin: mit Jahren
Meister: Orochimaru
Schüler:
Fähigkeit: besitzen das Kekkei Genkai Souma no Kou,
Ukon kann in andere Körper gehen,
haben große Selbstheilungskräfte,
Juin
Elemente:
Waffen:
Sonstiges: teilen sich einen Körper
Missionen
S-Rang: 1 A-Rang: 2
B-Rang: 8 C-Rang: 15
D-Rang: 20

AllgemeinesBearbeiten

Sakon und Ukon sind eineiige Zwillingsbrüder aus Otogakure, die sich aufgrund ihres Kekkei Genkai Souma no Kou einen Körper teilen, bei dem in der Regel Sakon das Reden und Steuern übernimmt. Die beiden gelten nach Kimimaro als stärkstes Mitglied der Sound-Five, da sie bisher noch keinen Kampf verloren haben. Sakon spielt sich deswegen gerne auf, doch fanden sie schlussendlich in Kankuro ihren Meister, der sie nach einem kurzen Kampf tötete.

ErscheinungBearbeiten

Die Zwillingbrüder haben beide schulterlanges weißes Haar und sie tragen das selbe Outfit wie alle anderen Mitglieder der Sound-Five. Ein langes, graues Oberteil mit langen Ärmeln, was mit dem Ying-Yang Zeichen geziert wird und darüber die für Oto-Nin typische lilane Strohtaue. Des Weiteren tragen die Beiden eine kurze schwarze Hose und Sakon eine rote Perlenkette. Auf Stufe 1 des Juin wird ihr Körper mit schwarzen Punkten übersät und auf Stufe 2 wird ihr ganzer Körper rot und sie erhalten je ein großes Horn, ihr Aussehen gleicht mehr dem eines Dämonen, als dem eines Menschen. Des Weiteren können sie einzelne Körperteile regenerieren, wobei diese in lilanen, gesteinsartigen Auswüchsen nachwachsen.

CharakterBearbeiten

Die beiden Brüder gleichen sich in vielen Belangen, so sind sie beide sehr vulgär und versuchen ihren Gegner durch rüde Beschimpfungen aus dem Konzept zu bringen. Auch sind beide sehr selbstbewusst, da sie nach eigenem Bekunden noch nie einen Kampf verloren haben, weswegen sie sich gerne aufspielen. Sie sehen sich als die stärksten Kämpfer innerhalb des Oto-Quartetts und spielen sich aufgrund dessen gerne als Anführer auf. Beide sind grausam, doch gibt es hier einen entscheidenden Unterschied: während Sakon seine Gegner gerne quält und möglichst lange leiden lässt, will Ukon seine Gegner schnell zur Strecke bringen, weswegen er seinen Bruder oftmals ermahnt. Generell gibt Ukon im Verhältnis der beiden den Ton an, obwohl er meistens im Hintergrund bleibt, tendiert er dazu, seinem Bruder Anweisungen zu geben, wovon dieser öfters genervt ist, was dann in Streit ausartet. Zwischen den Zwillingen scheint es eine klare Rollenverteilung zu geben, so steuert Sakon den Körper und übernimmt das Reden, wohingegen Ukon im Hintergrund bleibt und seinem Bruder Anweisungen gibt.

VergangenheitBearbeiten

Kimimaro gegen sound 4

Kimimaro besiegt die Sound 4

Vor einiger Zeit ordnete Orochimaru an, dass sich die Sound-Four, bestehend aus Sakon, Ukon, Tayuya, Kidomaru und Jirobo, Kimimaro Kaguya unterordnen sollten, der dann der Anführer der neu formierten Sound-Five werden sollte. Die Anderen wollten dies nicht akzeptieren und forderten Kimimaro zum Kampf, waren jedoch chancenlos, da sie selbst auf Stufe 1 des Juin nicht den Hauch einer Chance gegen den in normaler Form kämpfenden Kimimaro hatten. Danach fügten sie sich in ihr Schicksal und folgten als die Sound-Five den Befehlen ihres neuen Anführers.

Sakons/Ukons MissionenBearbeiten

Angriff auf KonohagakureBearbeiten

EnjinA

das Shishi Enjin wird ausgeführt

Um Orochimarus Invasion auf Konoha zu gewährleisten und nahe genug an den Sandaime Hokage heranzukommen, tarnt sich dieser als Kazekage und die Sound-Four mit Konbi Henge no Jutsu als seine Leibwächter. Als der Angriff beginnt, lassen sie ihre Tarnung fallen und errichten mit Shishi Enjin eine Barriere um Orochimaru und Sarutobi, damit die ANBU und Konoha-Shinobi sich nicht in den Kampf der beiden einmischen können. Nach der Niederlage von Suna und Oto ziehen sie sich mit dem verwundeten Orochimaru zurück.

Die Überzeugung SasukesBearbeiten

Sasukevssoundfour4

Die Verlockung der Oto-Nins

Nachdem Orochimaru vergeblich versucht hat Tsunade zu überreden, seine vom Sandaime Hokage unbrauchbar gemachten Arme wieder herzustellen,schickt er die Sound-Four los, um Sasuke Uchiha, seinen zukünftigen Wirtskörper, nach Otogakure zu holen. In einem kurzen und relativ einseitigen Kampf zeigen sie Sasuke, dass er nicht der einzige Träger des Juin ist und machen ihm deutlich, dass Orochimaru ihm neue Kraft schenken kann. Sasuke nimmt Orochimarus Angebot an und verlässt Konohagakure, wobei die Sound-Four ihn in einem Behälter transportieren, da sie ihm mit Shikoku Mujin die Kontrolle über die zweite Stufe des Mals des Fluches verleihen.

Der Weg nach OtogakureBearbeiten

Otonins vs Raido Genma

Genma und Raido stellen sich ihnen in den Weg

Kankurovssakon6

Das Ende von Sakon und Ukon steht kurz bevor

Während die Sound Four immer näher an die Grenze des Feuer-Reichs kommen, stellen sich ihnen Raido und Genma, zwei Jonin aus Konohagakure, die von einer Mission zurückkehren in den Weg. Es kommt zu einer kurzen Auseinandersetzung mit den Beiden, die sie Dank ihres Mal des Fluchs jedoch schnell für sich entscheiden können. Sie setzen ihren Weg nach Otogakure fort, werden jedoch vom Sasuke-Rettungs-Team verfolgt, wobei sich Jirobo Choji in den Weg stellt und Kidomaru in einen Kampf mit Neji verwickelt wird, um dem Rest des Teams Zeit zu verschaffen. Jedoch nützt dies alles nichts, da die drei verbliebenen Mitglieder Shikamaru, Naruto und Kiba Tayuya und Sakon einholen und zum Kampf fordern. Während dieser Auseinandersetzung fallen Sakon und Kiba in eine Schlucht hinunter, wo der Kampf zwischen ihnen beginnt. In dessen Verlauf werden Akamaru und Kiba schwer verletzt und beinahe von Sakon und Ukon, die auf Stufe 2 des Juin gehen, getötet. Im letzten Augenblick taucht jedoch Kankuro auf, da Sunagakure nun wieder ein Verbündeter Konohas ist und er mit seinen Geschwistern als Unterstützung für das Team um Shikamaru fungiert. Kankuro schafft es durch einen Trick Sakon und Ukon, der sich wieder im Körper seines Bruders befindet, in einem kurzen und eindeutigen Kampf zu töten.

Diese Information kommt nur im Anime vor:

Für den Krieg gegen die Allianz der fünf großen Shinobi-Mächte belebt Kabuto Yakushi mit Kuchiyose: Edo Tensei die ehemaligen Akatsuki-Mitglieder, die ehemaligen Jinchuuriki, die früheren Kage und einige Elite-Shinobi aus verschiedenen Reichen wieder. Jedoch sind Sakon bzw. Ukon genau wie die anderen nicht wirklich am Leben, sondern werden von Kabuto gesteuert. Sie und die anderen der Sound-Four treten abermals gegen die Kontrahenten der Vergangenheit aus Konohagakure an.


Techniken und besondere Fähigkeiten Bearbeiten

Sakonpar

Sakons Parameter

Ukonpar

Ukons Parameter

Die größte Stärke der Beiden ist sicherlich, dass sie sich aufgrund ihres Kekkei Genkais einen Körper teilen können, womit der Gegner, der glaubt er kämpfe nur gegen Sakon, in Wahrheit gegen zwei Ninja gleichzeitig antritt. Dadurch können sie starke Kombinationsattacken wie Tarenken oder Tarenkyaku durchführen. Jedoch besteht ihre Stärke nicht nur aus ihrem Bluterbe, die beiden können sich auch allein hervorragend verteidigen und sind in der Lage Kekkai-Jutsus oder auch Kuchiyose: Rashoumon einzusetzen. Darüberhinaus verfügen sie über das Juin und unglaubliche Selbstheilungskräfte, sie sind sogar in der Lage ganze Körperteile zu regenerieren. Problematisch ist allerdings, dass sie ihre Gegner oftmals unterschätzen und Ukon es nicht gewöhnt ist, den gemeinsamen Körper zu steuern, was ihnen auch letztendlich zum Verhängnis wird.

Techniken Bearbeiten

Die Jutsubox enthält alle Jutsus von
Sakon/Ukon
Manga Anime Film Spiel
Jutsus, die original im Manga vorkommen:
Jutsus, die nur im Anime vorkommen:
Jutsus, die nur in Filmen vorkommen:
Jutsus, die nur in Spielen vorkommen:
Hilfe: Klicke auf die Überschriften, um die Jutsus anzuzeigen.


Veränderung von Sakon/UkonBearbeiten

Mitglied der GruppierungenBearbeiten


TriviaBearbeiten

  • Es ist nicht ganz klar, ob es sich bei ihrem Kekkei Genkai nicht doch um ein Experiment Orochimarus handelt.
  • Ukon ist der Ältere, Sakon der Jüngere.
    • Deswegen gibt er meistens im Hintergrund die Kommandos, die sein jüngerer Bruder ausführt.
  • Ukon möchte die Gegner schnell töten und tadelt Sakon des Öfteren, da er seine Opfer gerne quält und langsam tötet.
  • Ukon steuert ihren gemeinsamen Körper nur selten.
  • Nur er beherrscht das Kisei Kikai no Jutsu.
  • Sakons Lieblingswort ist "Einzigartig."
  • Ukons Lieblingsspruch ist "Der Ältere ist klug und der Jüngere dumm".
  • Sein Hobby ist Schlafen.


Quellen Bearbeiten


Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki