Wikia

Narutopedia

Sakumo Hatake

Diskussion43
3.940Seiten in
diesem Wiki
Feu
SakumoH01
SakumoH01
[[Bild:|center|200px]]
[
Bild wechseln
Bild wechseln
]
Name
Name: Sakumo Hatake
In Kanji:
In Kana: サクモ はたけ
Allgemein
Alter:
Geburtstag:
Geschlecht: männlich
Status: gestorben
Dorf/Land: Konohagakure
Größe:
Gewicht:
Blutgruppe:

Familie: Kakashi Hatake (Sohn)
Erster Auftritt
Manga: 240
Anime: 159 (Shippuuden)
Film:
Special:
Spiel:
Shinobi
Ninja-ID:
Ninja-Rang: Jonin
Genin: mit Jahren
Chunin: mit Jahren
Jonin: mit Jahren
Meister:
Schüler:
Fähigkeit:
Elemente:
Waffen: Tantou
Sonstiges:
Missionen
S-Rang: A-Rang:
B-Rang: C-Rang:
D-Rang:

Sakumo Hatake war der Vater von Kakashi Hatake und ist auch bekannt als der legendäre "Weiße Reißzahn". Legendär deshalb, weil er wie einer der Sannin verehrt wurde.

Erscheinung

Sakumo hatte ein freundliches Gesicht, mit dunklen Augen. Er hatte stachelige weiße Haare, die er hinten zu einem Pferdeschwanz zusammengebunden hatte. Aufgrund seiner Haare könnte er den Namen "Weiße Reißzahn" bekommen haben. Dazu trug er das Stirnband von Konoha. Als Kleidung trug er normale Kleidung mit einem blauen Hemd, auf dem ein roter Strudel gezeichnet war, und eine normale Konoha-Jacke.

Charakter

Sakumo Hatake war ein freundlicher Mensch, dem seine Kameraden wichtiger waren als alles andere. Der erfolgreiche Abschluss einer Mission war für ihn nicht so wichtig, wie die Sicherheit seiner Teamkollegen. So rettete er auf einer Mission seine Kameraden, wodurch diese Mission aber scheiterte. Daraufhin wurde er im Dorf vollends verachtet, womit er nicht umgehen konnte und sich selber das Leben nahm. Er hatte eine gute Beziehung zu seinem Sohn, der bis zu seinem Tod zu ihm aufsah. Außerdem hatte er auch eine gute Menschenkenntnis und konnte diese einschätzen. So sagte er vorher, dass Gai auch ohne Nin-Jutsu ein großartiger Ninja werden würde.

Vergangenheit

Zu einem unbekannten Zeitpunkt traf Sakumo bei einer Mission auf die Eltern von Sasori und tötete diese. Sein Sohn, Kakashi Hatake war ebenfalls ein sehr begabter Shinobi und schaffte schon früh die Aufnahme zur Ninja-Akademie. Sakumo brachte Kakashi nach dem Bestehen der Aufnahmeprüfung zu der Akademie und traf dabei auf Maito Dai und dessen Sohn Maito Gai. Er gratulierte Gai ebenfalls zur Bestehung der Aufnahmeprüfung, doch erzählte Dai, dass Gai die Prüfung leider nicht bestanden hatte. Als Kakashi Gai fragte, warum er Shinobi werden möchte, auch wenn er keine Nin-Jutsu beherrsche, warnte Sakumo seinen Sohn, dass Gai eines Tages ihn übertreffen könne.

Bei einer Mission hatte er das Wohl seiner Kameraden vor die Mission gestellt und seine Teamkollegen gerettet, weshalb aber die Mission gescheitert ist. Darüber hinaus, dass diese Mission eine wichtige im Krieg gegen Sunagakure war, war die Entscheidung Sakumos gegen die Regeln des Dorfes. Dadurch galt der Weiße Reißzahn als Abschaum. Obgleich er das Leben seiner Kameraden rettete, wurde er von dem ganzen Dorf als Feigling beschimpft und sogar die Kameraden, die er rettete, gaben ihm die Schuld für das Scheitern der Mission. Wegen der Schande, die auf ihm lastete, beging er Selbstmord.

Nach seinem Tod

Kakashi Hatake begann eine Affinität den Regeln des Dorfs gegenüber aufzubauen, wodurch auch er dachte sein Vater habe falsch gehandelt. Erst sein Freund Obito Uchiha konnte etwas an seiner Meinung ändern, er nannte Kakashis Vater einen wahren Helden; Kakashi betrachtete seinen Vater ab diesem Augenblick anders. Sakumo vererbte seinem Sohn das Hatake-Familien-Tantou.

Kakashiundsakumo02

Vater und Sohn

Zu Kakashi hatte Sakumo ein gutes Verhältnis. Kakashi begegnet diesem nach seinem Tod in einer Art Zwischenwelt und möchte ihm seine Lebensgeschichte erzählen. Sakumo sagt, dass er nie geglaubt hätte, dass sie beide so jung sterben würden, genauso wie Kakashis Mutter. Er ist sehr glücklich, dass sein Sohn ihm sein Handeln verzeiht, er das richtige getan hat und dass Kakashi stolz auf ihn ist. Dem Anschein nach lebt Sakumo als Geist in einer Zwischenwelt, da er zu Kakashi gesagt hat, dass er nun endlich zu seiner Mutter könne, nachdem Kakashi ihm verziehen hat.

Techniken und besondere Fähigkeiten

Sakumo Hatake war ein Jonin aus Konohagakure, dessen Name "Weißer Reißzahn" auch in den anderen Dörfern bekannt war. So erinnerten sich Taiseki, Chiyo, der Daimyou des Feuer-Reiches und Oonoki beim Treffen auf seinen Sohn Kakashi oder bei der Erwähnung dessen Namens an Sakumo und seine Stärke. Er soll dabei sogar die Legendären Sannin in den Schatten gestellt haben. Da bisher kein Kampf von ihm gezeigt wurde, ist unbekannt welche Jutsus er benutzte und welche Fähigkeiten er besaß. Die einzige bekannte Waffe von ihm war das Hatake-Familien-Tantou, das er an seinen Sohn weitervererbte. Der Name "Weißer Reißzahn von Konoha" könnte von diesem weißen Chakra kommen, vielleicht aber auch von den Haaren Sakumo Hatakes.


Verschiedenes

  • Er stellte einst die legendären Sannin in den Schatten.
  • Er war von vielen hoch angesehen und von vielen verhasst.
  • Er brachte auf einer Mission Sasoris Eltern um.


Quellen

  • Naruto (Manga)
  • Naruto (Anime)

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki