Wikia

Narutopedia

Shino Aburame

Diskussion22
3.919Seiten in
diesem Wiki

Achtung! Es werden Spoilerinformation angezeigt!

Achtung! Es werden Spoilerinformationen angezeigt!


Feu
Shino1
Shino1
Shino2
[
Bild wechseln
Bild wechseln
]
Name
Name: Shino Aburame
In Kanji:
In Kana: シノ油女
Allgemein
Alter: Part 1: 12-13
Part 2: 16
Geburtstag: 23. Januar
Geschlecht: männlich
Status: lebend
Dorf/Land: Konohagakure
Größe: Part 1: 161.1 cm
Part 2: 175.1 cm
Gewicht: Part 1: 48.5 kg
Part 2: 56.6 kg
Blutgruppe: AB

Familie: Shibi Aburame (Vater)
Erster Auftritt
Manga: 34
Anime: 1
Film: 2. Film
Special: 3. Special
Spiel: Naruto: Ultimate Ninja 2
Shinobi
Ninja-ID: 012618
Ninja-Rang: Chunin
Genin: mit 12 Jahren
Chunin: mit 14 Jahren
Jonin: mit Jahren
Meister: Kurenai Yuuhi
Schüler:
Fähigkeit: Aburame Hiden
Elemente:
Waffen:  Fuuin Fuda 
Sonstiges:
Missionen
S-Rang: 0 A-Rang: 1
B-Rang: 9 C-Rang: 17
D-Rang: 17

Allgemeines

Shino Aburame war in der selben Klasse wie Naruto Uzumaki und wurde von Iruka Umino ausgebildet. Zusammen mit Hinata Hyuuga und Kiba Inuzuka ist er in Team 8 unter der Leitung von Kurenai Yuuhi. Shino gehört zum Aburame-Clan, einem Clan, der die Körper der Mitglieder von Zeitpunkt der Geburt an als Wirt für Käfer benutzt, die sich von Chakra ernähren; im Gegenzug darf der Wirt die Insekten frei steuern.

Charakter

Shino scheint ein recht ruhiger und emotionsloser Mensch zu sein, der vor allem im Kampf versucht den Gegner schnell zu analysieren. Des Weiteren nimmt er alle seine Gegner, die sich ihm in den Weg stellen ernst, egal ob sie stark oder schwach zu sein scheinen. Shino ist außerdem sehr nachtragend wie man an den Reaktionen von ihm betreffend Narutos Vergesslichkeit, ihm gegenüber sieht.

Ausbildung zum Shinobi

ShinoGenin

Shino während seiner Genin-Zeit

Als er den Rang eines Genin erreichte, kam Shino mit Kiba und Hinata zum Team 8. Ihre Team-Leiterin war Kurenai. Shino war im Team immer der stets Ruhige, der lieber vorher nachdachte, bevor er handelte (ähnlich wie Shikamaru in Team 10).

Shinos Missionen

Die Chunin-Auswahlprüfung

Seinen ersten richtigen Auftritt hatte Shino in der Chunin-Auswahlprüfung. Im ersten Teil ging es um einen schriftlichen Test. Diesen schaffte er ohne weitere Probleme, auch nutzte er hier seine Insekten, zur Informationsbeschaffung, umso die gestellten Fragen lösen zukönnen.
Die zweite Aufgabe im Wald des Todes schaffte Team 8 ebenfalls, auch wenn sie nur knapp Gaara entkommen konnten, da sie mitbekamen wie dieser Shigures Team komplett auslöschte. In den, durch eine zu große Teilnehmerzahl angesetzten Ausscheidungskämpfen, traf Shino auf Zaku Abumi. Hier bewies er ein sehr gutes taktisches Kampfverhalten und konnte Zaku mit Leichtigkeit und vor allem durch das Einsetzen seiner Insekten besiegen.

Shinovskankuro4

Shino im Kampf gegen Kankuro

In den Finalrunden sollte er eigentlich gegen Kankuro antreten, doch durch den Angriff von Sunagakure und Otogakure wurde die Chunin-Auswahlprüfung unterbrochen. Shino folgte heimlich Sasuke, der wiederum Gaara, Kankuro und Temari folgte. Um Sasuke zu helfen, da dieser kurz von Kankuro aufgehalten werden sollte, kämpfte Shino nun doch noch gegen seinen Finalrunden Gegner. Diesen konnte er zwar nach kurzer Zeit besiegen, wurde aber von dessen Puppe so stark vergiftet, dass er zusammen brach. Aus diesem Grund war es ihm nun auch nicht mehr möglich Sasuke weiter zu helfen. Später wurde Shino von seinem Vater geheilt.

Suche nach Sasuke

Später wurde Shino nicht zur Mission zur Rettung Sasuke Uchihas mitgenommen, was ihn kränkte, wie er später Kiba erzählte.

Shino in Shippuuden

Shino hat inzwischen - wie alle anderen auch außer Naruto - den Rang eines Chunin erhalten und traf Naruto zufällig in Konohagakure, als dieser nach neuen Teammitgliedern suchte. Doch Naruto erkannte ihn erst nach eingen Minuten intensivsten Überlegens, was Shino sehr kränkte, da Naruto auf Anhieb Kiba, Akamaru und Hinata erkannte, nur ihn nicht.

Kampf um den Sanbi

Diese Information kommt nur im Anime vor:
ShinovsGuren

Shino und Naruto haben Guren in der Falle

Als Orochimaru herausfindet, dass es ein freies Bijuu gibt, beschließt er dieses für sich zu gewinnen, indem er Yuukimaru, als dessen Jinchuuriki auswählt. Um das zu verhindern und das Sanbi auch vor der Gefangennahme Akatsukis zu schützen, beschließt Tsunade ein Versiegelungs-Team zum Aufenthaltsort des Dreischwänzigen zu schicken. Bei den Versuchen die Mission zu erfüllen werden die beiden zur Unterstützung geschickten Beschützer-Teams von Guren und ihren Untergebenen angegriffen. Allerdings gelingt es den Oto-Nins nicht die Teams aus Konoha zu besiegen. Shinos Insekten ist es aufgrund der Kämpfe gegen Guren möglich, nahezu immun gegen ihr besonderes Kekkei Genkai zu werden. Dies ist wiederum nur möglich, da einige weibliche Insekten, die kurz vor der Eiablage waren, in den Kristallen eingeschlossen waren. Die Nachkommen werden somit resistent gegenüber ihre Kristall-Jutsus, wodurch Shino und dem Rest der Konoha-Shinobi ein Sieg gegen Guren sicher ist. Dennoch gelingt es ihnen nicht, das Sanbi einzufangen. Diese wird etwas später von Akatsuki eingefangen und daraufhin extrahiert.


Treffen auf Tobi

Mushi dama

Ist Tobi gefangen?

Während das Acht-Mann-Team Sasuke Uchiha verfolgt, der auf Suche nach seinem Bruder Itachi Uchiha ist, stellt sich ihnen Tobi in den Weg. Dieser will verhindern das das baldige Aufeinandertreffen der Beiden nicht unnötig zu unterbrochen wird. Die Shinobis aus Konoha versuchen Tobi durch gutes Teamwork schnell zu besiegen, dies gelingt ihnen allerdings nicht, da das Akatsuki-Mitglied über besondere Ausweichtechniken verfügt. Desweiteren scheint es, dass sich Tobi eher lustig im Kampf über die Konoha-Nins macht. Kurz vor dem Ende des Kampfes setzt Shino seine neue Technik ein, mit der er Tobi in einen Insektenkokon einschließt, wodurch diese dann dessen Chakra fressen. Doch kann sich Tobi daraus befreien, desweiteren erkennt Kakashi Hatake hier das erste mal das Tobi auch Träger eines Sharingan-Auges ist.

Akatsukis Angriff

Aburame-clan

Der Aburame-Clan stellt sich Konan in den Weg

Während Pains Angriff auf Konohagakure versuchen alle Shinobi das Dorf zu verteidigen, auch gehört der Aburame-Clan dazu. Shino, sein Vater und zwei weitere Clan-Mitglieder geraten in einen Kampf gegen Konan, ein weiteres Akatsuki-Mitglied. Diese benutzt Papier-Jutsus im Kampf, mit diesen gelingt es ihr auch gegen den Aburame-Clan standzuhalten und diese sogar zurückzudrängen. Als sich jedoch der Gott-Körper Pains aufmacht Konoha mit Hilfe von Shinra Tensei vollkommen zu zerstören, flieht Konan, um nicht selbst durch die Kraft dieser Technik zu sterben. Nachdem das Jutsu von Pain zum Einsatz gekommen ist, sieht man, dass Shino und sein Vater diesen Angriff überlebt haben.

Die Shinobi-Allianz

Shino256

Shino im 4. Shinobi-Weltkrieg

Im 4. Shinobi-Weltkrieg gegen Tobi, Kabuto Yakushi und Tobis Zetsu-Armee wird Shino der 5. Spezial-Division der vereinten Shinobi-Streitkräfte zugewiesen. Dabei steht er unter anderem mit Kiba Inuzuka, Ino Yamanaka und Hana Inuzuka unter dem Kommando von General Mifune.
Nachdem auch Shino am direkten Kampf gegen Obito Uchiha, Madara Uchiha und dem Juubi beteiligt war, wird er, wie viele andere, ebenfalls vom Mugen Tsukuyomi von Madara erfasst. Er träumt davon, dass er eine neue Insekten-Spezies entdeckt hat und auf einem riesigen Exemplar fliegt.Spoiler


Techniken und besondere Fähigkeiten

ShinoKikkaichu

Shino setzt die Käfer ein

Shino besitzt das Hiden des Aburame-Clans, welches ihm ermöglicht Insekten für sich kämpfen zu lassen. Diese Insekten fressen das Chakra des Feindes, was darauf hinaus führt, dass der Gegner kampfunfähig gemacht wird. Shinos Techniken sind vorallem für den Fernkampf einsetzbar, können aber auch auf kurze Distanz, durch ihre geringe Größe, aber immense Anzahl gefährlich für den Feind werden. Auch sind die auf den Insekten beruhenden Jutsus für den Angriff, oder für die Verteidigung verwendbar, auch kann man durch sie Doppelgänger von sich erschaffen, welche besonders für Ablenkungsmanöver gedacht sind. Eine weitere Besonderheit der Insekten ist, dass sie sich unter gewissen Umständen an bestimmte Jutsus anpassen können, so wie es im Kampf gegen Guren der Fall war.

Techniken

Die Jutsubox enthält alle Jutsus von
Shino Aburame
Manga Anime Film Spiel
Jutsus, die original im Manga vorkommen:
Jutsus, die nur im Anime vorkommen:
Jutsus, die nur in Filmen vorkommen:
Jutsus, die nur in Spielen vorkommen:
Hilfe: Klicke auf die Überschriften, um die Jutsus anzuzeigen.


Parameter

Diagramm Gesamt (max. 40) Nin-Jutsu Tai-Jutsu Gen-Jutsu Wissen Stärke Schnelligkeit Chakra Fingerzeichen
Shinopar 21 4 1,5 2 4 1,5 3 3 2


Verschiedenes

  • Sein Charakter wird als streng und geheimnisvoll beschrieben.
    • Man sagt, er habe ein Pokergesicht.
  • Sein Lieblingsessen ist Kräutersalat und Zucchini.
    •  Im Anime gehören dazu außerdem Wildgrassalat und Wachskürbis. 
  • Er mag hingegen keine Lebensmittel mit starkem Geruch.
  • Er möchte einmal mit einem starken Gegner kämpfen.
  • Sein Lieblingswort ist "Trumpf".
  • Sein Hobby ist Insekten zu beobachten und Ökologie.
  • Shino ist sehr nachtragend.
    • Aus diesem Grund hielt er Naruto eine Weile lang vor, dass er ihn nicht so schnell erkannt hatte wie Hinata und Kiba.
    • Aus diesem Grund wollte er außerdem umso mehr bei der neuen Mission, Sasuke zu retten, dabei sein und kämpfen, weil er das letzte Mal ausgeschlossen wurde.


Mitglied der Gruppierungen

Diese Information kommt nur im Anime vor:



Quellen

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki