FANDOM


Filler-Information

Dieser Artikel enthält Filler-Informationen.

Sora (Sora = Himmel) lebt mit den anderen Mönchen im Feuertempel. Er ähnelt in vielerlei Hinsicht Naruto Uzumaki, so ist er genauso vorlaut und voreilig. Jedoch ist er etwas angeberischer. Außerdem birgt er ein Geheimnis.
Sora traf Naruto an einem Grab, welches ausgeraubt wurde. Sora dachte, Naruto sei der Grabschänder gewesen und kämpfte mit ihm, doch wurde er dann von Chiriku zurückgehalten. Er scheint nur Chiriku etwas zu vertrauen, da er als Einziger unter den Mönchen Sora nicht mit einem kalten Blick ansieht. Sora lernte außerdem bei den Mönchen das Kämpfen, um so eines Tages den Mörder seines Vaters zu töten.

SorasHand

Soras Monsterklaue

SoraKyuubi

Sora mit Kyuubi-Chakra

Er versuchte Naruto & Co. zu helfen, die vier gestohlenen Körper der toten Elitewächter zurückzuholen. Dabei traf er auf Furiido, mit dem er kämpfte und sich zum ersten Mal zeigte, was sich unter dem Verband von Soras Hand verbarg. Eine monströse Klaue, wobei Furiido, der angeblich Soras Vater kennt, meint, dies wäre erst ein kleiner Teil von Soras wahrer Kraft. Als Sora spürte, dass Naruto in Gefahr war, verließ er Furiido, um Naruto zu helfen.
Die Diebe entkamen und da Sai während der Mission verletzt wurde, sollte Sora eine Zeit lang dessen Platz in Team Kakashi einnehmen. In Konohagakure lernte Sora Asuma Sarutobi kennen, mit dem er sich immer besser verstand und mit der Zeit sehr mochte. Umso härter traf es ihn, als Furiido wieder auftauchte und ihm erzählte, dass es Asuma war, der seinen Vater getötet hatte.
Als Sora später bemerkte, dass Furiido vorhat, jeden in Konohagakure zu töten, nicht nur den Hokage und Asuma, stellte sich Sora wieder gegen Furiido. Als danach allerdings Kitane von Asuma besiegt wurde und Furiidos erster Plan fehlschlug, nutzte er Sora für Plan B, Konohagakure zu zerstören. Wie sich herausstellte, ist Sora ein Pseudo-Jinchuuriki mit dem Chakra des Kyuubi, dem gleichen wie Naruto. Furiido setzte Soras Kyuubi-Chakra schnell frei und dieser begann sich daraufhin zu verwandeln. Naruto versuchte Sora zu beruhigen, doch schlug dies fehl und Sora entwickelte schnell drei Chakra-Schwänze des Kyuubi. Nach einiger Zeit bekam er dann auch den vierten Schwanz, womit Naruto & Co. es umso schwerer hatten, zu ihm durchzudringen. Doch schaffte es Naruto am Ende doch noch, ihn daran zu erinnern, wer er ist und dass er in Naruto einen Freund gefunden hatte, wodurch Sora sich wieder zurückwandelte. Sora machte sich danach, als seine Wunden verheilt waren, auf zu einer Weltreise, um genauso viele Freunde zu finden, wie es Naruto tat.

Vergangenheit

Während der Angriffe des Kyuubis ließ dieser immer ein bisschen Chakra zurück, was unter anderem Kazuma und andere Mönche sammelten. Fünf Jahre nachdem Kyuubi in Naruto versiegelt wurde, hatten Kazuma und seine Gefährten das restliche Chakra des Kyuubis gesammelt und in Sora versiegelt, damit sie einen Pseudo-Jinchuuriki haben, um Konohagakure in nichts nachzustehen, und der dem Daimyou des Feuer-Reiches untersteht. Doch hatte nach der Versiegelung Sora die Kontrolle über sich im Feuertempel verloren, zerstörte dabei so gut wie alles und verletzte zahlreiche Mönche. Chiriku war gerade nicht da, weshalb er nicht genau wusste, was passierte. Seit diesem Erlebnis schauen alle Mönche von damals, bis auf Chiriku, Sora mit einem kalten, strafenden und hasserfüllten Blick an. Sora wuchs, wie Naruto, ohne Freunde auf und wusste nicht einmal wieso, da er die Ereignisse von damals verdrängte.

Techniken


Trivia

  • Er hat an Tsunade ein missglücktes Attentat versucht.
  • Er ist Linkshänder.
  • Er ähnelt Naruto sehr stark.
  • Da er und Naruto über Kyuubi-Chakra verfügen, besitzen sie eine Art telepathische Verbindung.
  • Da er nur Teile des Kyuubi-Chakras besitzt, sieht bei ihm seine Verwandlung etwas anders aus:
    • Sein Arm verwandelt sich.
    • Aus seinem Kopf wachsen Hörner oder Stacheln.

Quellen

  • Naruto (Anime)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.