FANDOM


Suijenki

Die Wasserwand von Nidaime

Suiton: Suijinheki ist ein Nin-Jutsu, das der Nidaime Hokage gegen den Sandaime Hokage benutzt hat, während er unter der Kontrolle von Orochimaru gestanden hat. Nachdem er eine Reihe von Fingerzeichen ausgeführt hat, schießt er einen Wasserstrahl aus seinem Mund, der u.a. als Barriere gegen feindliche Attacken dient. Wassermenge und Dauer unterliegen dabei dem Willen des Anwenders, Stärke und Widerstandskraft hängen von der im Wasser enthaltenen Chakramenge ab.

Kakashi benutzt diese Technik ebenfalls im Kampf gegen Itachi Uchiha und im Kampf gegen Kakuzu.
Auch Kakuzu setzt es im Anime ein, als Shikamaru eine Briefbombe auf ihn wirft.

Darui verwendet dieses Jutsu im Kampf gegen Team Taka. Nachdem er die benötigten Fingerzeichen ausgeführt hat, speit er Wasser aus seinem Mund, das sich dann zu einer Wasserwand formt, die den Gegner am Näherkommen hindert. Er benutzt das Jutsu in Kombination mit Raiton: Kangekiha, um einen größeren Effekt des auf Raiton-basierenden Jutsus zu erzielen.

Quellen

  • Naruto (Manga)
  • Naruto (Anime)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki