Wikia

Narutopedia

Tsunade

Diskussion67
3.935Seiten in
diesem Wiki

Achtung! Es werden Spoilerinformation angezeigt!

Achtung! Es werden Spoilerinformationen angezeigt!


Feu
Tsunade
Tsunade
Tsunade023
[
Bild wechseln
Bild wechseln
]
Name
Name: Tsunade
In Kanji: 綱手
In Kana:
Allgemein
Alter: 54
Geburtstag: 2. August
Geschlecht: weiblich
Status: lebend
Dorf/Land: Konohagakure
Größe: 163.1 cm
Gewicht: 48.9 kg
Blutgruppe: B

Familie: Hashirama Senju (Großvater)
Tobirama Senju (Großonkel)
Nawaki (Bruder)
Mito Senju (Großmutter)
Butsuma Senju (Urgroßvater)
Itama Senju (Großonkel)
Erster Auftritt
Manga: 149
Anime: 85
Film: 1. Shippuuden-Film
Special: 4. Special
Spiel: Naruto: Ultimate Ninja 2
Shinobi/Medizin-Ninja
Ninja-ID: 002302
Ninja-Rang: Kage, Sannin
Genin: mit 6 Jahren
Chunin: mit Jahren
Jonin: mit Jahren
Meister: Hiruzen Sarutobi
Schüler: Shizune, Sakura Haruno, Ino Yamanaka
Fähigkeit: Medizinische Jutsus, übermenschliche Kräfte
Elemente:
Waffen:  Karakuri Hakke no Jin-Trommel 
Sonstiges: Setzte durch, dass mehr Medic-Nins ausgebildet werden, Gedokuyaku
Missionen
S-Rang: 95 A-Rang: 418
B-Rang: 467 C-Rang: 236
D-Rang: 40

Allgemeines

Tsunade (Tsunade=Haltetau, Ankertau; Frau von Jiraiya in einer mythischen Saga) ist eine der drei legendären Sannin wie Jiraiya und Orochimaru. Sie ist - trotz der Tatsache, dass sie Hokage ist - kein gutes Vorbild. Sie spielt sehr gerne, aber sie verliert sehr häufig. Deswegen nennt man sie auch die legendäre Verliererin (bzw. Zockerin). Sie ist eine sehr hitzköpfige und temperamentvolle Frau und die Enkelin des 1. Hokage Hashirama Senju. Daher trägt sie auch dessen Halskette, die verflucht sein soll.

Erscheinung

Tsunade ist eine Frau reiferen Alters, hat allerdings das Aussehen einer 25-Jährigen, was auf einem permanenten Nin-Jutsu beruht, das ständig wirkt. Sie hat braune Augen und lange blonde Haare, die sie zu zwei Ponytails trägt. Auf ihrer Stirn hat sie ein lila-farbenes rhombusartiges Siegel, das dem ihrer Großmutter sehr ähnlich ist, und sie mit diesem auch einige Jutsus ausführen kann.
Sie trägt einen dunkelgrünen Mantel, auf dessen Rückseite sich ein roter Kreis mit dem Kanji "賭" für Glücksspiel befindet. Unter diesem Mantel trägt sie eine kimonoartige ärmellose graue Bluse, die ihre üppige Oberweite, die laut Jiraiya einen Brustumfang von 106 cm hat, betont. Des Weiteren trägt sie einen dunkelblauen Gürtel sowie eine gleichfarbige Hose. Sie trägt nicht die typischen Shinobi-Sandalen, sondern schwarze Stöckelschuhe.
In Part 1 trug Tsunade eine Halskette, die ihrem Großvater, dem Shodai Hokage, gehörte. Diese Halskette hatte sie allerdings als Wetteinsatz an Naruto verloren, da dieser ihre Wette, das Rasengan innerhalb einer Woche zu erlernen, gewonnen hatte.

Charakter

Tsunade ist eine äußerst starke Persönlichkeit, die sich durchzusetzen versteht, oft haben andere Menschen sehr großen Respekt, oder sogar regelrecht Angst vor ihrer aufbrausenden und rüden Art. Dennoch hat Tsunade auch eine sehr sentimentale Seite, die sie aber nicht oft zeigt, erst wenn es um Menschen geht, die ihr nahe stehen und diesen, was Schlimmes widerfährt. Tsunade musste in der Vergangenheit schon einige Schicksalsschläge durchmachen. Da Nawaki, ihr kleinerer Bruder und Dan, ihr damaliger Freund im Krieg sterben musste, hatte sie eine geraume Zeit sogar eine regelrechte Phobie gegen Blut. Tsunade griff letztendlich auch aus diesen Gründen zum Alkohol und versuchte durch Glücksspiele sich von dem Verlust abzulenken. Erst durch Naruto Uzumaki der ihr erneut Hoffnung auf eine bessere Zukunft und den Willen, selbst einmal Hokage zu werden geben konnte erkannte sie ihre Chance auf einen Sinn in ihrem Leben und wurde Hokage.

Ausbildung zum Shinobi

Tsunadejung

Tsunade in ihrer Ausbildung

Tsunade wurde vom 3. Hokage ausgebildet. Sie gehörte zusammen mit Orochimaru zu den beiden Besten und machte sich immer über Jiraiya lustig. Jiraiya selbst hat damals bei ihrem ersten Treffen schon mehrere Anmachen bei ihr versucht, bekam aber meistens eine Abfuhr.

Tsunades Missionen

Tsunades Trauma

Tsunades trauma

Tsunade voller Blut von Dan

Nawaki ist der kleine Bruder von Tsunade. Er hatte immer den Traum, Hokage zu werden und das Dorf und die Leute zu beschützen. Tsunade schenkte ihm zu seinem Geburtstag ihre Halskette, die sie von ihrem Großvater, dem Shodai Hokage, bekam. Kurz darauf starb Nawaki im Kampf. Tsunade war sehr traurig und machte sich Vorwürfe. Bei einer Konferenz schlug Tsunade vor, in jedes Team einen Medizin-Ninja einzusetzen, damit die Verlustrate niedriger wird. Zu dieser Idee gab es jedoch nur sehr wenig Zuspruch. Ihr Freund Dan sagte, dass dies eine super Idee sei. Er brachte Tsunade danach nach Hause. Sie schenkte auch ihm die Halskette. Auf einer Mission wurde Dan angegriffen und tödlich verletzt. Tsunade, die als Medizin-Ninja dabei war, versuchte ihn noch zu retten, aber vergebens. Danach dachte sie wohl, dass auf der Kette ein Fluch liege. Nach diesem traumatischen Ereignis hatte sie auch Angst vor Blut, weil Dan kurz vor seinem Tod blutüberströmt war.

Zweiter Shinobi-Weltkrieg

Kapitel 369 - Seite 12

die drei Jonin werden zu Sannin ernannt

Zur Zeit des 2. Shinboi-Weltkrieges hatte Tsunade bereits den Rang eines Jonin inne. Zusammen mit Orochimaru und Jiraiya waren sie ein unschlagbares Team. Sie waren vielen ihrer Gegner überlegen. Kurz vor Ende des Krieges trafen die Drei auf den Anführer Amegakures, Hanzou. Dieser verwickelte das Team in einen Kampf, doch hatten sie selbst zu dritt keine Chance. Auf Grund der Vermutung Hanzous, dass Konoha den Krieg gewinnen würde, verschonte er die Drei und gab allen Dreien den Titel der legendären Sannin von Konoha und von diesem Tag an sollten sie sich so nennen. Außerdem lieferte sie sich einen harten Konkurrenzkampf mit Chiyo, die im Krieg Gifte herstellte, die sie jedoch allesamt neutralisieren konnte. Chiyo hegt deswegen noch heute einen Groll gegen Tsunade.

Kampf gegen Kabuto und Orochimaru

BattleOfSannin01

Die legendären Sannin kämpfen gegeneinander

Tsunade bekam ein Angebot von Orochimaru, der, wenn sie ihm seine Arme heilen würde, Dan und Nawaki wiederbeleben würde (mit einem verbotenen Jutsu). Da sich Tsunade aber im letzten Moment an Dan und Nawakis Träume erinnerte, überlegt sie sich es anders und will Orochimaru töten. Orochimaru bekommt davon nichts mit, aber Kabuto Yakushi warnt ihn in letzter Minute. Danach will Tsunade Orochimaru und Kabuto töten. Da Kabuto mehr Platz zum Kämpfen braucht, verlegen sie den Kampf auf ein riesiges freies Feld. Tsunade bekommt Unterstützung von Jiraiya, Shizune und Naruto Uzumaki, die jedenfalls versuchen, ihr zu helfen. Nachdem Naruto Kabuto besiegte, stellt sich Tsunade mit Jiraiya Orochimaru. Am Ende können er und Kabuto fliehen. Tsunade nimmt den Titel an und wird Konohagakures 5. Hokage.

Die Ähnlichkeit zu Naruto

180px-Nawaki und Dan

Nawaki und Dan wollten beide Hokage werden

Naruto Uzumaki erinnert Tsunade sehr an Nawaki, nicht nur dass er auch ein bisschen so aussieht, sondern er will auch unbedingt Hokage werden, genau wie Dan und Nawaki. Als Naruto ihr seinen Traum verriet, schlug Tsunade eine Wette vor, dass wenn Naruto es schafft, innerhalb von sieben Tagen das Rasengan zu lernen, sie ihm ihre Kette überlässt. Als Naruto im Kampf gegen Kabuto das Rasengan dann wirklich auszuführen schafft, um Tsunade zu beschützen, hatte er die Wette gewonnen. Sie gibt deshalb Naruto auch die Chakrakette, die sie von ihrem Großvater erhalten hat und zuvor Nawaki und danach Dan schenkte. Deswegen beschließt Tsunade auch, die Menschen zu beschützen und nimmt den Titel des 5. Hokage an.

Tsunade in Naruto Shippuuden

Sakuras Training

Tsunade Kage

Tsunade als Hokage der fünften Generation

Oukashou

Sakura, die zweite Tsunade

In Naruto Shippuuden sieht man, dass Tsunades Gesicht nachträglich in den Berg eingeritzt wurde, dies geschah um ihren Titel als Hokage zu verdeutlichen. Bei der Rettung von Gaara, erfährt man von Chiyo, dass sie im 2. Shinobi-Weltkrieg viele unterschiedliche Gifte herstellte, die aber ausnahmslos mit Gegengiften, die Tsunade entwickelte, neutralisiert werden konnten. Außerdem sieht man in Rückblicken das Training von Sakura, die nicht nur ihre Heilungsfähigkeiten stark verbessern, sondern vor allem im Tai-Jutsu durch Tsunade ausgebildet wurde. Dieses Training zog sie sehr streng durch und lehrte Sakura, dass es für einen Medic-Nin am wichtigsten ist, den Angriffen des Gegners auszuweichen, um unversehrt zu bleiben und seine Kameraden heilen zu können. Durch das Erlernte gelang es Sakura im späteren Verlauf, zusammen mit Chiyo Sasori zu besiegen und die, durch Tsunade aufgetragene Mission erfolgreich zu beenden.

Jiraiyas Infiltration

AbschiedFolge126

Abschied von Jiraiya

Als später Jiraiya sich aufmachte, um nach Amegakure zu reisen und Informationen über Akatsuki zu sammeln, war sie dagegen (was wohl auch daran lag, dass Jiraiya ihr mit der Zeit viel bedeutete). Um sich später zu beruhigen, wettete sie mit Jiraiya, dass Jiraiya nicht überleben wird, da sie meistens beim Wetten verliert. Jedoch starb Jiraiya tatsächlich, was Tsunade hart traf und sie in Tränen ausbrechen ließ.

Angriff auf Konoha

Tsunades und katsuyus heilungsjutsus

Tsunade versucht Konoha zu retten

TsunadeKoma02

Tsunade liegt im Koma

Während Pain Konohagakure später angriff, um Naruto Uzumaki zu finden, ließ Tsunade Naruto aus der Froschwelt zurückholen. Dabei kamen erneut Widerworte von Seiten der Ältesten, doch Tsunade konnte sich nicht mehr zurückhalten und sagte zu den beiden Ältesten, dass sie endlich lernen sollten, der nächsten Generation zu vertrauen. Nach einer etwas längeren Diskussion konnte Tsunade die Ältesten überzeugen, ihr zu vertrauen. Später nutzte sie ihr gesamtes Chakra, um sämtliche Einwohner, die durch Pain verletzt wurden, zu heilen, dabei löste sie sogar wieder ihr Siegel. Trotzdem konnte sie letztens doch nicht verhindern, dass Pain das ganze Dorf vernichtete. Nach dem sie ihr gesamtes Chakra verbraucht hat, verliert sie ihr junges Aussehen und fällt in ein Koma. Dadurch kann Tsunade ihr Amt als Hokage nicht mehr ausüben und Danzou Shimura wird als Kandidat für den Posten des 6. Hokage festgelegt.

Nach dem Treffen der Kage

NSFolge222

Tsunade ist wieder im Amt als Godaime Hokage

Nachdem Danzou Shimura von Sasuke Uchiha getötet wurde und Kakashi Hatake, Naruto Uzumaki und Co. nach Konoha zurückkehren, soll nun Kakashi Kandidat für das Amt des 6. Hokage werden. Als er gerade als Kandidat festgelegt werden sollte, erwacht Tsunade aus dem Koma und übernimmt wieder das Amt des Hokage. Da sie sehr viel Chakra verbraucht hat, isst sie erst mal sehr viel um ihr Jutsu wieder einsetzen zu können und um nicht mehr so alt auszusehen. Tsunade lässt danach eine Kriegsbesprechung mit den Ältesten und den wichtigsten Shinobis einberufen. In Kumogakure treffen sich die fünf Kage mit Mifune. Sie wollen ein Team aufstellen, um weitere Informationen über die gegnerische Basis von Akatsuki zu erlangen. Nachdem der Tsuchikage fragt, wo sie die Jinchuuriki verstecken sollen, ist Tsunade überrascht von dieser Entscheidung und erklärt ihnen, dass sie Narutos und Killer Bs Stärke im Kampf brauchen würden. Nach einer verbalen Auseinandersetzung mit Gaara willigt sie schließlich ein die Jinchuuriki doch zu verstecken.

4. Shinobi-Weltkrieg

Nachdem auch Tsunade am direkten Kampf gegen Obito Uchiha, Madara Uchiha und dem Juubi beteiligt war, wird sie, wie viele andere, ebenfalls vom Mugen Tsukuyomi von Madara erfasst. Sie träumt von einer Zeit, in der Dan Hokage ist und Nawaki und Jiraiya noch am Leben sind.Spoiler

Techniken und Fähigkeiten

Infuuin kai

Tsunade löst ihr Siegel

Tsunade ist ein hervorragender Medizin-Ninja, die sogar in der Lage ist durch ihr eigenes Chakra ihren Körper dazu zu bringen neue Zellen schneller herzustellen, dies ist auch der Grund, weswegen sie im Kampf noch nicht gestorben ist. Des Weiteren verfügt Tsunade über eine enorme körperliche Stärke, die sie durch die perfekte Chakrakontrolle hervorrufen kann. Sie konzentriert hierzu eine große Menge an Chakra an ihren Fäusten oder Füßen und schlägt, bzw. tritt dann zu. Diese Fähigkeit macht Tsunade zu einer äußerst starken Nahkampf-Spezialistin. Sie ist außerdem noch in der Lage Katsuyu eine Schnecke herrauf zu beschwören, diese ist vor allem im Kampf eine große Hilfe, kann aber auch zur Unterstützung eines Heiljutsus benutzt werden. Des Weiteren scheint ihr Siegel auf der Stirn ebenfalls als eine Markierung für das Hiraishin no Jutsu zu funktionieren.

Techniken

Die Jutsubox enthält alle Jutsus von
Tsunade
Manga Anime Film Spiel
Jutsus, die original im Manga vorkommen:
Jutsus, die nur im Anime vorkommen:
Jutsus, die nur im Anime vorkommen:
Noch nicht im dt. Anime erschienen:
Jutsus, die nur in Filmen vorkommen:
Jutsus, die nur in Spielen vorkommen:
Hilfe: Klicke auf die Überschriften, um die Jutsus anzuzeigen.


Parameter

Diagramm Gesamt (max. 40) Nin-Jutsu Tai-Jutsu Gen-Jutsu Wissen Stärke Schnelligkeit Chakra Fingerzeichen
Tsunadepar 35 5 5 3,5 5 5 3,5 4 4


Verschiedenes

  • Sie hat ein Schwein namens Ton-Ton, auf das jedoch meist Shizune aufpasst.
  • Sie liebt es, Glücksspiele zu spielen, verliert jedoch meist.
    • Wenn sie doch einmal Glück hat, deutet sie dies meist als schlechtes Zeichen (was auch meistens der Fall ist).
  • Sie hatte früher sehr große Angst vor Blut.
  • Sie trinkt sehr gern und viel, wenn sie deprimiert ist.
  • Laut Jiraiya beträgt ihr Brustumfang 106 cm.
  • Obwohl Tsunade eine Nachfahrin des ersten Hokage ist, beherrscht sie dessen Kekkei Genkai nicht.
  • Laut Madara Uchiha sei sie langsamer als A, jedoch stärker als er.


Theorie

  • Tsunade könnte die Chakranatur Raiton besitzen. Dies zeigt sich daran, dass sie für das Ranshinshou ihr Chakra in elektrische Spannung umwandeln muss, um die Körperfunktionen des Gegners zu stören.


Quellen


Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki