Wikia

Narutopedia

Uchiha-Clan

Diskussion44
3.797Seiten in
diesem Wiki

Achtung! Es werden Spoilerinformation angezeigt!
UchihaWappen
Das Wappen des Uchiha-Clans
Johnny182Hinzugefügt von Johnny182
Sharingan3tomoew
Das Sharingan
Ernie1992Hinzugefügt von Ernie1992

Uchiha (うちは) ist von Uchiwa (団扇 - うちわ) abgeleitet und bedeutet "Fächer". Die Uchiha waren einst als der mächtigste Clan Konohagakures bekannt. Das damalige Oberhaupt des Uchiha-Clans (Uchiha Ichizoku, うちは一族) Madara Uchiha war auch Mitbegründer von Konoha. Die Spezialität des Clans liegt in den Feuerjutsus. Ihr Sharingan, ein mächtiges Kekkei Genkai (Blutlinienerbe), gab ihnen vielerlei Vorteile gegenüber Feinden. Um im Clan als Erwachsener angesehen zu werden, muss man mindestens ein Katon-Jutsu beherrschen.

Der 2. Hokage Tobirama Senju gründete die Konoha-Militärpolizei, die nur aus Uchihas besteht, um den Uchiha-Clan zu würdigen. Dies war aber nur ein Trick um die Uchihas so weit wie möglich vom Mittelpunkt von Konoha fernzuhalten. Die Dorfältesten machten die Uchihas für den Angriff des Kyuubi auf Konoha verantwortlich, da diese den Kyuubi mit ihrem Sharingan angeblich kontrollieren können. Momentan gibt es nur noch einen bekannten Überlebendenzwei bekannte ÜberlebendeSpoiler des Clans: Sasuke Uchiha und Obito UchihaSpoiler.

Die typische Bekleidung der Uchihas ist das Logo auf dem Rücken. Die Kleidung ist meist sehr dunkel. Es gibt außerdem noch einen geheimen Treffpunkt des Clans, der sich unter der siebten Tatami-Matte auf der rechten Seite befindet. Dort liegt das Familiengeheimnis: eine Schriftrolle über das Mangekyou Sharingan. Der Clan wurde von Itachi Uchiha ausgerottet, bis nur noch er und sein kleiner Bruder Sasuke Uchiha, sein kleiner Bruder Sasuke Uchiha und der als Tobi bekannte Obito UchihaSpoiler vom Clan übrig waren.

Der Ursprung

RikuOldSon01
Der Ursprung des Uchiha-Clans
Johnny182Hinzugefügt von Johnny182

Der Ursprung des Clans liegt nach Aussage von Tobi bei Rikudou Sennin, damals hatte er zwei Söhne die von ihm den Willen und die Kraft seines Traumes von Frieden zu überbringen bekamen. Der Ältere der beiden wurde, nach Tobis Aussage, mit den Augen des Rikudou Sennin geboren. Und seine Gaben waren ein starkes Chakra und die spirituelle Energie des legendären Anwenders der sechs Pfade. Er glaubte die Macht sei der Schlüssel zum Frieden. Der Jüngere hingegen wurde mit dem Körper des Rokudou Sennin geboren. Seine Gaben waren die Lebenskraft und physische Energie des Rikudou Sennin, er glaubte die Liebe sei der Schlüssel zum Frieden. Als Rikudou Sennin starb machte er den jüngsten Sohn zu seinem Nachfolger. Der Ältere wollte das nicht akzeptieren und griff aus Hass seinen Bruder an. Aus den nachfolgenden Generationen des Älteren Bruders entsprang der Uchiha-Clan.

Die Geschichte zweier Rivalen

Madaravsizuna
Izuna und Madara
Johnny182Hinzugefügt von Johnny182

Die Anfänge des Uchiha-Clans fanden sich in der Geschichte der beiden Brüder Madara Uchiha und Izuna Uchiha wieder. Von klein auf trainierten sie täglich, um stärker zu werden. Das war auch bitter notwendig, da es zu ihrer Zeit noch keine Shinobi-Dörfer und Allianzen gab. So brauchte man jeden Mann im Kampf. So geschah es auch, dass Madara und Izuna schon damals in ihrem jungen Alter auf dem Schlachtfeld waren. 

Zur damaligen Zeit waren die Clans nichts anderes als eine Gruppe von Söldnern, die für Daimyous und alle, die Geld hatten, gekämpft haben. Jedoch, wenn eine Partei den Uchiha-Clan anheuerte, heuerte die andere Seite den Senju-Clan an. Die beiden Clans standen sich so oft im Kampf gegenüber, dass sie den Hass der Söhne vom Rikudou Sennin fortführten.

Madara und Hashirama
Madara und Hashirama
Artur3004Hinzugefügt von Artur3004

Zu jener Zeit, als Madara noch ein Kind war, traf er alleine im Wald auf seinen zukünftigen Rivalen Hashirama Senju. Sie wurden Freunde und trainierten oft zusammen. Die beiden hatten einen gemeinsamen Traum: Sie wollten das Shinobisystem ändern, sodass kein Kind mehr in die Schlacht ziehen muss und es keine sinnlosen Kriege mehr gibt. Denn in dieser Zeit waren die Clans so stark verfeindet, dass man sich nicht einmal getraut hat, den eigenen Familiennamen auszusprechen, so wie es Hashirama und Madara taten. Jedoch hatten die Väter herausgefunden, dass ihre Söhne sich mit einem feindlichem Mitglied des anderen Clan trafen. Madara und Hashirama bekamen den Befehl, den jeweils anderen in einen Hinterhalt zu locken. Als die beiden sich wieder trafen, warnten sie sich gegenseitig, zu fliehen, indem sie sich Steine mit der Warnung über ein Fluss zum anderen flippen ließen, was sie schon oft getan hatten. Jedoch wurden sie durchschaut und Tajima Uchiha, Vater von Madara und Izuna Uchiha, steht nun mit seinem jüngeren Sohn Tobirama und Butsuma Senju, Vater von Hashirama und Tobirama, gegenüber. Nach einem kurzem Schlagabtausch zwischen Izuna und Tobirama, griffen die Väter im Sprung den Sohn des anderen mit Kunais an. Madara und Hashirama beschützten ihre Brüder, indem sie die Kunais mit dem Warnstein abwehrten. Madara meint daraufhin, dass er niemandem, der seinen Bruder verletzt, vergibt. Ihr Traum vom Frieden sei nur ein Kindheitstraum, meinte Madara. Er sagte zu Hashirama, dass sie nun Feinde sind und sie sich auf dem Schlachtfeld wiedertreffen würden. Dadurch erweckte Madara sein Sharingan.

Viele Jahre lang standen sich Madara und Hashirama im Kampf gegenüber. Die beiden wurden bald darauf die Oberhäupter ihrer Clans. Auf beiden Seiten gab es über die Zeit immer wieder Verluste. Auch Izuna wurde eines Tages schwer von Tobirama verwundet. Hashirama fragte Madara, der seinen Bruder beim Laufen hilft, ob sie nicht endlich aufhören wollen zu kämpfen und sich endlich die Hände reichen könnten. Madara wünschte sich das auch, doch Izuna war strikt gegen diese Idee. Sie verschwanden daraufhin.

Wie es sich herausstellte, erlag Izuna seinen Verletzungen und gab seine Augen Madara, mit dem Auftrag, dass er den Uchiha-Clan beschützen solle. Madara erlangte nun das ewige Mangekyou Sharingan und forderte Hashirama erneut heraus. Madara verlor jedoch den Kampf und lag schwer verletzt auf dem Boden. Tobirama wollte ihm den Gnadenstoß verpassen, doch sein Bruder hat ihm das verboten. Hashirama bittet Madara nochmals, dass die Clans damit aufhören sollen, sich gegenseitig zu bekämpfen, damit es Frieden geben kann. Er gehe dem Wunsch nur nach, wenn er sich oder seinen Bruder umbringt, sonst würde er ihm und seinem Clan nicht trauen. Erst dann würde er einwilligen. Ohne lange nachzudenken, wollte Hashirama Seppuku durchführen, doch Madara sah seine Entschlossenheit und verhinderte dies. Er willigte den Frieden ein. Endlich gab es nun Frieden zwischen den Clans. 

Mehrere der anderen Clans schlossen sich dem Uchiha und Senju-Clan an, z. B. der Shimura und Sarutobi-Clan. Ein Oberhaupt für das neugegründete Dorf musste her und Hashirama schlug Madara vor. Mit dem Gedanken, dass das Oberhaupt immer über das Dorf wacht und in seinem Schatten Zuflucht finden kann, gab Hashirama dieser Position den Namen "Hokage" und der Kopf des Hokage sollte in Stein gemeißelt werden, auf einem Berg, der über dem Dorf liegt. Da sich das Dorf quasi im Wald befindet, gab Madara dem Dorf den Namen "Konohagakure".

Das Bündnis
Die zwei Cläne schlossen ein Bündnis.
Artur3004Hinzugefügt von Artur3004

Jedoch wollte niemand außer Hashirama Madara als Oberhaupt habe; das Dorf und sogar der Uchiha-Clan wollten Hashirama als Hokage. Das erzürnte Madara. Hashirama wollte wenigstens, dass er der Hokage der zweiten Generation wird, doch er lehnte ab. Nachdem Madara Hashirama den Naka-Schrein zeigte und im das erzählte, was er mit seinem Sharingan auf der Steintafel entziffern konnte, verließ er das Dorf, mit den letzten Worten, dass er einen neuen Traum hat: Mugen Tsukuyomi.

Kyuubimadaravssenju
Madara kämpft mit dem Kyuubi gegen Hashirama
Johnny182Hinzugefügt von Johnny182

Eines Tages forderte Madara Hashirama erneuert heraus. Madara hatte Kyuubi unter seine Kontrolle gebracht, panzerte ihn mit Susano'o und setzte ihn so im Kampf ein. Hashirama bekämpfte es mit seinem Sennin Moodo, mit dem er diverse riesige Holzfiguren beschwören konnte, unter anderem das Senpou: Mokuton: Shinsuusenju. Die beiden verwüsteten mit ihrem Kampf die ganze Landschaft, was die Größe ihrer Macht demonstrierte. Doch nach einem letzten Schlagabtausch stach Hashirama Madara in den Rücken. Mit den letzten Worten von Madara, dass er eines Tages Dunkelheit über das Dorf und die Welt bringen wird, ließ Hashirama seinen Freund auf den Boden liegen und verschwand. Der Schauplatz ihres Kampfes wurde im Nachhinein als Tal des Endes bekannt.

Madara starb jedoch nicht dort und zu diesem Zeitpunkt. Er nahm sich etwas von den Zellen von Hashirama während des Kampfes, setzte sie in seine Wunde und wartete, bis das Rin'negan erweckt werden würde. Jedoch war er er zu alt, um seinen neuen Traum zu ermöglichen, da er sogar Chakra der Gedou Mazou brauchte, um weiterzuleben. Für diesen Zweck missbrauchte und manipulierte er den jungen Obito Uchiha, damit er die Bijuus sammelt und ihn eines Tages, wenn es soweit ist, mit Hilfe von Nagato, dem Madara ursprünglich sein Rinnegan gegeben hatte, wiederbelebt.Spoiler

Die Wahrheit über die Auslöschung des Uchiha-Clans

Uchiha 001
Diese vier kennen die Wahrheit
Johnny182Hinzugefügt von Johnny182

In einem geheimen Auftrag von Konohagakure musste Itachi im Alter von 13 Jahren seine Familie und seine Verwandten töten. Er ließ dabei nur seinen kleinen Bruder am Leben. Wie sich später herausstellte, tat er das nur, um ihn zu beschützen, sodass dieser später ihn töten könne, womit Sasuke zum Helden von Konoha werden würde. Itachi hatte bei der Auslöschung des Clans Hilfe von Madara Uchiha. Wie genau er ihm geholfen hat, ist jedoch unbekannt.
Itachi sollte dies tun, da der Uchiha Clan laut Konoha einen Komplott gegen das Dorf geplant hatte. Der Grund für diesen Verdacht war der Angriff des neunschwänzigen Fuchses auf Konoha, da nur ein Uchiha den Kyuubi kontrollieren könnte. Doch kontrollierte Madara den Kyuubi zu diesem Zeitpunkt, was die Anführer Konohas nicht wussten bzw. glauben wollten, weshalb sie dem restlichen Clan die Schuld zuschoben. Als dann die Kontrolle der ANBU über den Clan verstärkt wurde, entschloss sich der Clan, wirklich einen Putschversuch zu starten und die Kontrolle über Konoha zu übernehmen, um wieder mehr Ansehen und Macht zu bekommen. Doch wäre der Putschversuch geglückt, wäre Konoha in diesem Moment schwach für Angriffe von außerhalb gewesen, sodass andere Dörfer diese Situation hätten ausnutzen können. Deshalb erhielt Itachi, der schon immer gegen Krieg und loyal Konohagakure gegenüber war, den geheimen Auftrag, seinen Clan auszurotten und somit Konoha zu retten. Einzig und allein seinen Bruder, Sasuke, zu töten, brachte er nicht übers Herz.


Mitglieder des Uchiha-Clans
BaruUchiha338
Baru Uchiha
Fugaku uchiha
Fugaku Uchiha
Hikaku Uchiha
Hikaku Uchiha
Inabi uchiha
Inabi Uchiha
ItachiAnbu01
Itachi Uchiha
Izunauchiha
Izuna Uchiha
Kagami uchiha
Kagami Uchiha
Madara uchiha
Madara Uchiha
Mikoto uchiha
Mikoto Uchiha
NakaUchiha338
Naka Uchiha
NaoriUchiha338
Naori Uchiha
Obito
Obito Uchiha
RaiUchiha338
Rai Uchiha
Sasukespoil
Sasuke Uchiha
Setsuna Uchiha
Setsuna Uchiha
Shisui uchiha
Shisui Uchiha
Tekka uchiha
Tekka Uchiha
Teyaki
Teyaki Uchiha
Uruchi uchiha
Uruchi Uchiha
Yakumi Uchiha
Yakumi Uchiha
Yashiro uchiha
Yashiro Uchiha
TajimaUchiha01
Tajima Uchiha

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki