Wikia

Narutopedia

Utakata (Jinchuuriki)

Diskussion38
3.919Seiten in
diesem Wiki
Eau
UtakataAnime01
UtakataAnime01
UtakataKiri01
[
Bild wechseln
Bild wechseln
]
Name
Name: Utakata (Jinchuuriki)
In Kanji:
In Kana: ウタカタ
Allgemein
Alter:
Geburtstag:
Geschlecht: männlich
Status: gestorben
Dorf/Land: Kirigakure
Größe:
Gewicht:
Blutgruppe:

Familie:
Erster Auftritt
Manga: 515
Anime: 144 (Shippuuden)
Film:
Special:
Spiel: Naruto Shippuuden: Ultimate Ninja Storm 3
Shinobi
Ninja-ID:
Ninja-Rang: Nukenin
Genin: mit Jahren
Chunin: mit Jahren
Jonin: mit Jahren
Meister: Harusame
Schüler: Hotaru Tsuchigumo
Fähigkeit: kann Blasen erzeugen und mit ihnen Jutsus ausführen
Elemente: Suiton
Waffen: Seifenblasenset
Sonstiges: Jinchuuriki des Rokubi
(sechsschwänzige Schnecke)
Missionen
S-Rang: A-Rang:
B-Rang: C-Rang:
D-Rang:

Allgemeines Bearbeiten

Utakata ist der Jinchuuriki des Sechsschwänzigen. Er ist der zweite aus Kirigakure stammende Jinchuuriki. Er besitzt eine Art Pfeife, mit der er Blasen erzeugen kann.

Diese Information kommt nur im Anime vor:

Charakter

Utakata ist ein hochgewachsener, dünner Mann mit schulterlangen schwarzen Haaren, blasser Haut und einem meist emotionslosen Gesichtsausdruck. Er gibt sich meist gefühllos und unnahbar, ist ein ziemlich ruhiger Mensch, den man nur selten aus der Fassung bringen kann. Ähnlich wie Shikamaru genießt er es eher etwas faul zu sein und nur die Landschaft zu beobachten oder seine Seifenblasen zu pusten, anstatt sich mit lästigen Aufgaben, wie dem Training zu beschäftigen. Wenn es jedoch darauf ankommt ist Utakata ziemlich zuverlässig und zeigt, dass er ein erfahrener Shinobi ist.
Nach seiner Flucht aus seinem Dorf reagierte Utakata ziemlich angespannt auf Leute aus seinem Dorf oder den Titeln, wie Meister und Schüler. Erst nach seinem Treffen mit Hotaru Tsuchigumo und Naruto Uzumaki, sowie seiner Einsicht, dass sein Meister ihm früher nichts Böses wollte, besserte sich dies. Genauso wie Naruto, besitzt er keine gute Beziehung zu seinem Bijuu und setzt dessen Kraft nur als letztes Mittel ein, wenn es nichts anderes gibt.

Vergangenheit

Utakataundmeister

Utakata und sein Meister

In Utakata wurde in seiner Kindheit ein Bijuu, die Sechsschwänzige Schnecke, versiegelt.
Während seiner Zeit als Shinobi von Kirigakure, wurde er von Harusame ausgebildet. Die beiden hatten ein sehr gutes Verhältnis zueinander, ähnlich wie Vater und Sohn. Um Utakata die Last eines Jinchuuriki zu nehmen brachte Harusame ihn eines Tages zu einem geheimen Ort, wo er versuchte ihm sein Bijuu zu entziehen ohne ihn zu töten. Utakata wusste nicht was vorging und spürte nur die Schmerzen, die beim Vorgang der Trennung passierten. Er glaubte sein Meister würde ihn töten wollen, weil er Angst vor ihm, bzw. seiner Kraft hätte oder versuchen würde, die Kraft des Rokubi sich selbst einzuverleihen. In seiner Wut verwandelte sich Utakata in die vollständige Form seines Bijuu und tötete seinen Sensei im Affekt. Da er niemanden mehr in seinem Dorf trauen konnte, verließ Utakata Kirigakure und wurde ein wandernder Shinobi. Da er aber als Jinchuuriki zu wichtig für das Dorf war, wurde er stets von Oi-Nin gejagt.


Diese Information kommt nur im Anime vor:

Auftritt in Shippuuden

Treffen mit Hotaru

Utakatahotaru1

Utakata und Hotaru treffen sich

Nach einem unbekannten Zeitraum wurde Utakata erneut von Oi-Nin angegriffen wobei das Mädchen Hotaru zwischen die Fronten geriet. Utakata rettete sie und besiegte die Feinde wurde dabei aber selbst schwer verwundet. Hotaru brachte ihn zum Versteck ihres Clans und pflegte ihn mit Tonbee gesund. Nachdem Utakata wieder fit war, wollte er gehen, doch bat Tonbei Tsuchigumo ihn zu bleiben, da er sehr stark war und Hotaru besser beschützen könnte. Da Utakata in der Schuld von Tonbee und Hotaru stand und außerdem ihr Versteck bestens gesichert war, so dass Utakata Ruhe vor seinen Angreifern hatte, blieb er.
Ab da wollte Hotaru seine Schülerin werden. Utakata, der die Begriffe Meister und Schüler seit dem Vorfall in Kirigakure, hasste versuchte dem Mädchen dies auszureden doch blieb Hotaru hartnäckig. Utakata versuchte sie mit einigen Übungen für fortgeschrittene Shinobi und einem Jutsu, das nur Suiton-Nutzer beherrschen können, so zu beschäftigen dass sie es aufgibt. Jedoch schaffte sie jede Übung und fragte ihn nach mehr Training, was Utakata schrecklich nervte.

Jagd auf das verbotene Jutsu und Hotaru

In Naruto Shippuuden hat Utakata seinen ersten Auftritt. Als es zu seinem Angriff, durch das Team Magaki-Shuu, auf das Versteck des Tsuchigumo-Clans kam bat Tonbee Utakata Hotaru zu beschützen und aus dem Versteck zum geheimen Dorf des Clans zu bringen. Utakata war damit einverstanden wenn damit endlich seine Schuld beglichen sei. Auf dem Weg zum Dorf trafen sie dann die Konoha-Shinobi, Naruto, Sai und Yamato die den Rest übernehmen sollten. Utakata war froh dass ihm diese Last abgenommen wurde und wollte gehen, auch wenn Hotaru ihn gebeten hat weiterhin bei ihr zu bleiben. Zwar sagte Utakata dass er gehen würde trotzdem blieb er noch in der Nähe und half einige Zeit später Hotaru die aus dem Dorf geflohen war, das Magaki Shuu Team dieses kontrollierte, und von einigen Shinobi nun verfolgt wurde. Utakata rettete Hotaru und brachte sie weg, wobei sie beide kurze Zeit später von Naruto & Co. eingeholt wurden, die ihnen helfen wollten. Doch mischten sich jetzt die Oi-Nin ein, die Hotaru als Geisel nahmen um Utakata zu zwingen mit ihnen zu kommen. Yamato und der Anführer der Oi-Nin Tsurugi konnten sich jedoch einigen, dass sie Utakata, der momentan Konoha in gewisser Weise bei einer Mission hilft, in Ruhe zu lassen bis die Mission vorüber ist. Tsurugi und Utakata unterhielten sich im Anschluss daraufhin kurz wobei ihm Tsurugi versuchte zu erklären dass sein Meister damals versuchte ihn vom Bijuu zu befreien. Utakata wollte dies nicht hören und machte sich mit den Konoha-Nin und Hotaru auf zurück zu Tonbei.
Dieser erklärte dass das mächtige und verbotene Jutsu, hinter dem das Team Magaki-Shuu her war, in Hotaru versiegelt wurde. Alles beschlossen dass es wohl besser wäre das Jutsu zu vernichten nur Hotaru wollte dies nicht da sie hoffte damit wieder die ihre ihres Clans herstellen zu können. Naruto wollte ihr helfen und Shiranami, ein Mitglied ihres Clans was das Jutsu übernehmen könnte, finden. Utakata gingen derweil Tsurugis Worte nicht aus dem Kopf weshalb er sich aufmachte diesen wieder zu sehen um herausfinden ob er die Wahrheit sagte.

Rettet Hotaru

Utakata suchte Tsurugi eine Weile fand diesen aber nicht. Dafür fand er aber eine Nachricht die von einem Jutsu verfolgt wurde. Die Nachricht stammte von Hotaru die schrieb Shiranami Tsuchigumo getroffen zu haben. Utakata fand das ganze sehr suspekt, suchte und fand Naruto, der ihm erklärte dass Shiranami der Anführer des Magaki Shuu Teams ist worauf sich beide auf machten Hotaru zu retten.
Im geheimen Dorf des Tsuchigumo-Clans, was komplett durch Shiranamis Jutsus kontrolliert wurde, stellten dann Naruto und Utakata Shiranami. Dieser versuchte die beiden wie alle anderen mit seinen Wortjutsus zu kontrollieren jedoch schafften sie es, sich mit ihren Bijuu-Chakra vom Jutsu zu befreien. Shiranami nutzte dann Hotaru, die unter seiner Kontrolle stand, um das verbotene Jutsu zu aktiveren damit er es mit beiden aufnehmen konnte. Als Hotaru sah was sie, wenn auch unbeabsichtigt tat, verfiel sie in eine große Depression, konnte von Shiranami nicht mehr kontrolliert werden und drohte das Jutsu erneut zu aktivieren, wobei es zu einer Explosion gekommen wäre die das gesamte Dorf mit allen drin vernichtet hätte. Naruto und Utakata wurden vom ersten Angriff des Jutsu nicht getötet sondern nur leicht verletzt. Naruto wollte sich um Shiranami kümmern während er meinte dass Utakata zu Hotaru versuchen sollte zu sprechen da ihr Meister sei und als solcher besser ihr Herz erreichen könnte. Utakata hörte auf Naruto und schaffte es tatsächlich Hotaru aus ihrer Depression rauszuholen. Um sie auch von dem Jutsu zu befreien setzte Utakata seine gesamte Bijuu-Kraft ein um dieses zu zerstören.

Kurze Freude / Gefangennahme durch Akatsuki

Utakatapain

Treffen mit Pain

Utakata akzeptierte es danach Hotarus Meister zu sein und erkannte auch dass sein Meister ihn damals wohl bloß helfen wollte. Hotaru wollte Utakata danach auf seinen Reisen begleiten um so viel wie nur möglich von ihm zu lernen worauf dieser einwilligte. Als sie am Platz ihres ersten Treffens vorbei kamen meinte Utakata dass Hotaru hier auf ihn warten soll da er vorher noch etwas mit Tsurugi besprechen wollte.
Doch als Utakata in den Wald ging wo er Tsurugi zuletzt sah, fand er nur eine blutige Maske. Er traf kurz darauf auf Pain, der gekommen war um ihn zu holen. Utakata versuchte zwar die Flucht doch überwältigte Pain ihn. Mit seinen letzten Kräften schickte er Hotaru seine letzten Seifenblasen und hoffte, dass sie weiter leben würde. Nachdem ihm später sein Bijuu extrahiert wurde, starb Utakata.


Wiederbelebung durch KabutoBearbeiten

EdoJinchuuriki256

Die Jinchuuriki kehren zurück

Für den Krieg gegen die Allianz der fünf großen Shinobi-Mächte belebt Kabuto Yakushi mit Kuchiyose: Edo Tensei die ehemaligen Akatsuki-Mitglieder, die ehemaligen Jinchuuriki, die früheren Kage und einige Elite-Shinobi aus verschiedenen Reichen wieder. Jedoch ist Utakata genau wie die anderen nicht wirklich am Leben, sondern wird von Kabuto gesteuert.

Nach dem ersten Tag des Krieges wird offenbart, dass Tobi sich der sechs Jinchuuriki bemächtigt und sie zu seinen eigenen Sechs Pfaden des Pain gemacht hat, wobei jeder Jinchuuriki, wie er, ein Sharingan und ein Rin'negan besitzt. Zusammen mit seiner neuesten Waffe begibt er sich erneut auf das Schlachtfeld.
Naruto&KillerbeevsTobi&Co

Treffen der Jinchuuriki

Dort begegnet er schließlich den beiden letzten noch lebenden Jinchuuriki Naruto und Killer B, die Tobi gefangennehmen will. Es entfachte ein Kampf zwischen ihnen. Während des Kampfes schaffte es Naruto die Chakra-Konduktoren aus Roushi zu entfernen, wurde dieser kampfunfähig und ging wieder in seine menschliche Form zurück. Bevor Tobi Son Gokuu wieder in das Gedou Mazou aufsaugte, nahmen Roushi und Son Gokuu im Unterbewusstsein Kontakt zu den anderen kontrollierten Jinchuuriki und Bijuu auf und baten sie, Naruto zu helfen.

NarutotrifftJinchuuriki

Naruto trifft die Geister der Jinchuuriki und deren Bijuus

Nachdem Naruto sich komplett mit Kurama vereint hat, schaffen sie es gemeinsam, das Gleiche bei den anderen Jinchuuriki zu wiederholen. Dadurch nahm Naruto Kontakt zu deren Unterbewusstsein auf. Yagura bedankt sich im Namen aller Jinchuuriki bei Naruto für dessen Rettungsversuch, wodurch sie nicht länger die Marionetten von Tobi sind. Alle stellten sich daraufhin mit ihrem Namen Naruto vor. Später wurden die Bijuui wieder von Gedou Mazou Statue absorbiert während die Körper der Jinchuuriki von Killer Bin Sicherheit gebracht wurden. Nachdem das Edo Tensei aufgelöst wurde, kehrten die Seelen der Jinchuuriki zurück ins Jenseits.

Diese Information kommt nur im Anime vor:

Techniken und besondere Fähigkeiten

Blasenjutsu

Utakatas Sabondama no Ninjutsu

Utakata ist ein Shinobi, der sich auf blasenbasierte Jutsus spezialisiert hat. Diese kann er dazu benutzen, Gegner zu ertränken, sich fortzubewegen oder gar Gegner mitsamt ihrer Körper in einer Blase platzen zu lassen. Die wohl praktischste Art seiner Blasen sind seine Spion-Blasen. Diese kann er auf einem großen Gelände verteilen und sobald ein Gegner in der Nähe einer der Blasen ist, weiß er, dass jemand in der Nähe ist. Auch praktisch ist seine Transportblase mit der er über weite Entfernungen fliegen kann.
Utakata besitzt, wie alle Jinchuuriki, auch Bijuu-Chakra, setzt dieses aber nur ungern ein, weshalb man nicht weiß, wie gut er damit umgehen kann.

Verschiedenes


Utakatas TechnikenBearbeiten

Die Jutsubox enthält alle Jutsus von
Utakata (Jinchuuriki)
Manga Anime Film Spiel
Jutsus, die original im Manga vorkommen:
Jutsus, die im Manga vorkommen:
Noch nicht im dt. Manga erschienen:
Jutsus, die nur im Anime vorkommen:
Jutsus, die nur in Filmen vorkommen:
Jutsus, die nur in Spielen vorkommen:
Hilfe: Klicke auf die Überschriften, um die Jutsus anzuzeigen.


QuellenBearbeiten

  • Naruto (Manga)
  • Naruto (Anime)


Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki